Resident Evil 5 - zu einfach?

  • Hallo, geht's nur mir so oder findet ihr auch, dass man sich Waffen wie die S&W M500 und den Endloswerfer viel zu leicht erzocken kann? Ich weiß schon, dass es Herausforderungen im Spiel gibt, z. B. auf Profi durchspielen, aber an die richtig krassen Waffen kommt jeder wenn er sich genug Zeit nimmt. Wenn ich mich recht erinnere, war es bei Resident Evil 4 - zumindest in der uncut-Version - verdammt schwierig an die Handkanone zu kommen und beim 5er bekommt man sie fast auf dem Silbertablett serviert... nimmt mir persönlich irgendwie den Reiz an der Sache (womit ich nicht sagen will, dass RE5 schlecht wär, ich find es hammergeil). Seht ihr das genauso?
  • Also wenn man Geduld hat kann man wirklich alles locker freischalten, aber dank KI-Sheva ist das Spiel trotzdem schon eine Herausforderung, vor allem auf Profi z.B. ein Licker ß ist einen mit seiner Zunge am durchbohren und KI-Sheva steht genüsslich neben dran.
  • Mh also ich habe garnicht so den Reiz alles Freizuspielen mir gings beim game eher drum wies weiter geht story technisch. Und beim ersten mal durchspielen isses schon ne harte nuss jedenfals fand ichs schwirieger als 4
  • Stimmt schon, die freischaltbaren Sachen sind eher nebensächlich, aber beim 4er habe ich mir die Handkanone richtig erkämpfen müssen und als ich sie dann hatte, verspürte ich ein bisschen ein Gefühl der Genugtuung. :D Beim 5er war das nicht so -> weil zu einfach. Beim Endloswerfer ist es das Gleiche, man darf mit unendlich Munition spielen und kann die Kapitel einzeln im Menü anwählen, was es kinderleicht macht, eine Zeit von unter 5 Stunden zu erzielen. Erinnert euch mal an Code: Veronica-X zurück, da musste man das Spiel in 4:30h durchspielen ohne zu speichern, ohne ein Erste-Hilfe-Spray zu benutzen usw.. um den Raketenwerfer mit unendlich Munition zu bekommen!
  • In RE4 war abgesehen von der Handkanone alles mindestens genau so einfach zu bekommen wie in RE5. Wenn du eine Herausforderung willst, sammle die B.S.A.A-Medalien, ohne Komplettlösung. ;) Ich hab' bis jetzt erst 12, mit Komplettlösung isses einfach nur langweilig.
  • Beim ersten Durchspielen, auf Normal, hatte ich manchmal schon arg an End- bzw. Zwischengegnern zu knabbern. Vorallem die Licker ß waren eine wirkliche Herausforderung. Als ich dann aber die Waffen alle hochgerüstet hatte, vorallem die richtig effektiven, bot sich kaum noch eine spielerische Herausforderung, außer natürlich im Profi-Modus, da erwarte ich sowas dann aber auch. Ich kann dem Topic also nur teilweise zustimmen. Sobald die Waffen extrem Durchschlagskräftig sind, werden bestimmte Stellen viel zu einfach.
  • beim ersten Durchspielen fand ich es teilweise nicht leicht, aber mit besseren Waffen ist es, außer auf Profi recht einfach, man muss nur aufpassen das man nicht getroffen wird. Die Waffen sind recht einfach zu bekommen, ich finde das die Mercenaries in RE4 deutlich schwerer waren, es gab keinen Superwesker^^
  • hatte nach 5 tagen 100% vom game, habe auch für alle waffen unendlich muni. Ich denke wenn man das game auf profi ohne unendlich muni und halt ohne die waffen die man von vorherigen durchläufen hat durchspielen kann, weäre es schon ne große herausforderung.

    Every day humans come one step closer to self destruction! I´m not destroying your world, i´m saving it!

  • Es ist trotzdem eine Herausforderung, vor allem mit KI-Sheva, deswegen gebe ich ihr immer nur die Scharfschützen-und Langstreckenwaffen. Die Wirkung von Hydra und S&W M500 sind ja auch etwas schwächer, die Gegner sind schneller und weichen viel mehr und besser aus. Mit einem Raketenwerfer und unendlich Schuss kann man natürlich alles niederballern, aber wo bleibt denn da der Spaß?
  • also ich fand das spiel doch einiges leichter als Resident Evil 4, jediglich bei Wesker am Ende ist mir dann praktisch die Munition ausgegangen und dreistes messern war dann doch etwas zu viel. aber wenn ich den 5 teil mit code veronica vergleiche der meiner meinung nach schwerste teil, ist das spiel doch schon erheblich vereinfacht worden.

    spielt derzeit : Silent Hill II&V
    favorite games : Tomb Raider, Max Payne und RE
    wartet auf : Final Fantasy XIII, Max Payne 3, Alan Wake

    <a href="http://profile.mygamercard.net/LionXXL">
    <img src="http://card.mygamercard.net/gelsig/black/LionXXL.png" border=0>
    </a>

  • Ich fand den auch etwas Schwerer als Teil 4. Die haben bestimmt an die Cusualgamer gedacht denn diese haben nicht soviel Zeit um alle Waffen auf höchstes Level zu bringen und jedes Kapitel auf Klasse S zu beweltigen. Es dauert doch seine Zeit alle Figuren, Extras und Unendlich munition zu erspielen (erkaufen) dazu kommen ja noch die Erfolge. Mercenairies hab ich noch nicht gespielt :>.<: freu mich aber schon auf den versus mode :d>
  • [quote][i]Original von exalgo[/i] Ich fand den auch etwas Schwerer als Teil 4. Die haben bestimmt an die Cusualgamer gedacht denn diese haben nicht soviel Zeit um alle Waffen auf höchstes Level zu bringen und jedes Kapitel auf Klasse S zu beweltigen. Es dauert doch seine Zeit alle Figuren, Extras und Unendlich munition zu erspielen (erkaufen) dazu kommen ja noch die Erfolge. Mercenairies hab ich noch nicht gespielt :>.<: freu mich aber schon auf den versus mode :d f vs modus muss ich meines wissens nach zahlen oo naja fande re4 keine herrausforderung re5 war ein tick schwere vorallem diese vicher die so hartn sind>