Resident Evil 5 - Kein Deutschland-Release?

  • Vor der Games Convention stellte Capcom klar, dass es auf der Veranstaltung weder für Besucher des Messegeländes, noch für die Fachpresse im Business Center eine Präsentation von Resident Evil 5 geben wird. Wie sich nun herausstellte, galt dieses Statement nur für deutsche Besucher und Journalisten. RE5 war auf der Veranstaltung in Form einer spielbaren Demo-Version vertreten, an die jedoch nur die ausländische Fachpresse Hand anlegen durfte. Den deutschen Journalisten wurde es hingegen verboten, das Spiel zu sehen! Capcom stand mit dieser Vorgehensweise aber nicht alleine da. Auch andere Spiele-Entwickler enthielten der deutschten Fachpresse bestimmte Spiele vor - und zwar ausschließlich solche, bei denen eine Veröffentlichung in Deutschland bereits ausgeschlossen wurde oder sehr unwahrscheinlich erscheint. So verzichtete Sega z.B. auf eine Präsentation von Mad World und des neuen House of the Dead-Titels. Das Capcom mit Resident Evil 5 genauso vorging, lässt vermuten, das eine Veröffentlichung in Deutschland womöglich nicht geplant ist. Quelle: [url=http://demonews.de/kurznachrichten/index.php?shortnews=17597]DemoNews[/url]
  • Danke für die Info Iron, aber ich verstehe nicht warum es den deutschen Journalisten veboten wurde? ?( Ist es dann auch so bei ausländischen Messen, daß die deutsche Fachpresse draußen bleiben muß, kann ich mir nicht vorstellen. Es ist ja werbung für das Game(auch die anderen Spiele sind gemeint), wenn es in einem Magazin, oder Online einen Bericht darüber gibt.
  • hehe wieso bin ich nicht wirklich überrascht? hab ich eh mit gerechnet. find das aber schon echt bescheuert das eine Messe im [B]eigenem[/B] Land veranstaltet wird und die deutsche Presse (die 100% bestimmt eh aus Volljährigen besteht) sowas vorenthalten wird..... da sieht man mal wie der Staat uns alle wieder zurück in den Kindergarten schickt, damit sie auf die Bürger herrab blicken und sagen können "ihr lebt in Deutschland? Ok wir sperren euch ein damit ihr ja nix in die Finger bekommt wo ein bissel Blut spitzt". Ich meine hey wenn man doch 18 ist sollte man auch sowas spielen dürfen. Dann sollten sie noch ein USK Siegel oben drauf legen USK 21 oder so. Aber bitte nicht so ein Schwachsinn. Igendwie habe ich das gefühl das ich mit Deutschland verheiratet bin.... in einer Ehe ist es genau so das man nix mehr darf....ob Mann oder Frau. Ich mein ich bin fast 24 jahre alt und trotzdem wird mir noch vorgeschrieben was ich sehen oder spielen darf? Was erlaubt die sich da eigentlich? Gut ich merk dat schon ich reg mich mehr auf als ich am Anfang dachte ;) könnt heulen weil Deutschland mittlerweile sowas fürn Ar*** ist.... Bald bekommt der Maurer Porno( Bild zeitung) bestimmt auch noch ein USK 16 oder gar 18 weil man auf der ersten Seite Ti**en sieht. Versteh dat nicht.... Zensur schön und gut. Ist ja nicht jede Zensur schlecht aber man kanns auch übertreiben. Ich weiß auch nicht was daran so schwer ist, eine Ordnungsgemäße Ausweißkontrolle machen dann ist doch gut.... Dann sollen die das mal richtig durch ziehen, dann kann man hier auch so Games verkaufen. Naja doch mehr geschrieben als ich wollte. Musste einfach mal raus ;) PS. Wenn da mehr Rechtschreibfehler drin sind als erlaubt, dann sag ich mal sorry weil gerade in rage :pfeif4: :umb:
  • [quote][i]Original von lilumax[/i] Danke für die Info Iron, aber ich verstehe nicht warum es den deutschen Journalisten veboten wurde? ?( [/quote] Aus "Jugendschutzgründen" :D Im Ernst: Mitarbeiter von Sega und Capcom sagten auf der Messe, das sie sich strafbar machen würden, wenn sie indizierungs-/beschlagnahmungsgefährdete Spiele zeigen würden.
  • Da ist ja auch mal wieder mal ein Schwachsinn von Capcom und Sega. :blahblah: Indizierungs-/beschlagnahmungsgefährdete Spiele sind doch eben noch nicht Indiziert bzw. Beschlagnamt worden, da sie noch nicht von der USK geprüft wurden. Und desshalb können die Spielemagazine ja auch in den aktuellen Ausgaben ihrer Zeitschriften, z.B. über GOW2 berichten. Das soll mal einer wie ich(Ösi) verstehen. :ugly:
  • Ich wusste ja schon das Resident Evil 5 nicht in Deutschland und in jedem deutschsprachigen Land verkauft wird und es war für mich auch von Anfang an Egal. Ich trauer dem neuen Resident Evil keine Träne nach. Nach dem Moto: Death to Capcom.
  • Tja, soetwas ist einer der vielen, vielen Gründe warum ich jetzt im schönen Norden lebe! :) Ich halte das ganze eher für eine Werbe- Aktion von Capcom. Die deutschen Spiele- Journalisten regen sich, zu Recht, furchtbar über diese Geschichte auf (damit wird ja auch ein ganz empfindlicher Nerv bei ihnen getroffen) und schon ist RE 5 in aller Munde. Nebenbei hat das ganze ja auch noch einen schönen Protest- Effekt gegen die deutsche Videospiel- Politik. Möchte nicht wissen, wieviel Geld Capcom und anderen durch die Lappen geht, wenn ein Titel in Deutschland nicht veröffentlicht wird. Klar, viele bestellen/ kaufen sich die Spiele aus dem Ausland, aber einige "Gelegenheits-Spieler" geben ihr Geld dann halt nicht für ein Spiel aus, wenn es nicht bei Media-Markt und Co. im Regal steht.
  • Irgendwie war das zu erwarten. Aber auch komisch von Capcom´s seite, versteh die einer.. Aber das spiel wird gekauft so oder so, vorschreiben lass auch ich mir nicht was ich spielen darf und was nicht bla bla.. Das Wort des Jahres: Import.
  • :laugh1: Dann soll Capcom es eben lassen. Dann laufen wenigstens Leute, die vielleicht nicht so sehr mit der Materie vertraut sind, keine Gefahr, sich irgendein verstümmeltes Spiel zu kaufen. Ob ich jetzt ein Spiel mehr oder weniger aus Österreich/England etc. habe, das ist mir eigentlich so was von schnurz mittlerweile. Zu der Sache mit der GC-Präsentation: Die Begründung macht in meinen Augen keinen Sinn. Irgendwo weiter oben wurden ja schon mal die Zeitschriften erwähnt. Diese würden sich - wenn man nach den Aussagen von Capcom/Sega geht - ja auch alle strafbar machen. Denke auch eher an eine clevere PR-Aktion. Irgendwie muss man ja schließlich den Hype um ein Spiel schüren.
  • Hmmm... Mal ernsthaft, meint ihr echt, Capcom würde sich dem kompletten Deuschlandmarkt abwenden, nur weil sie sonst etwas schneiden müssten? Besonders in der Resi Reihe haben sie doch gezeigt, dass ihnen die Schnitte nicht so wichtig sind und RE 5 ist ein so großes Projekt dass sie sicherlich auch ihre geschnittenen Einheiten hier loswerden. Das das Spiel indiziert wird halte ich für unwahrscheinlich, gerade bei den großen Spielen zeigt die BPjM Gnade, sonst kann mir hier auch Keiner erklären, warum GTA4 komplett ungeschnitten auf den Markt kam, obwohl einem in dem Spiel quasi "beigebracht" wird, wie man Molotov-Cocktails bastelt. Und auch die BPjM leht hin und wieder mal einen Antrag auf Indizierung ab! Des weiteren handelt es sich ja auch nur um ein Gerücht. Im Netz wird dieses auch nur von zwei News-Seiten zitiert, was schon anzeigt wie viele dem überhaupt Glauben schenken. Die Präsentation auf der GC ist halt mies gelaufen, da sich irgendjemand wohl nur halb über die rechtliche Lage in Deutschland informiert hat und leider dann auf der GC das Sagen hatte... OK, eigentlich ist mir das Ganze auch recht egal, ich bestell meine Spiel schon lange aus UK, aber ich finde diese Panik-Mache hier einfach übertrieben...
  • dat is deutschland :D boar andere länder profitiern von uns. möchte mal lieber net wissen wieviel steuern im algemeinen denn staat durch den labben geht. gut dat wir alle noch uncut bestellen können. :laugh1:
  • Dank denn tipps :thumbs5: , werde ich mir auch schon das Game RE5 vorbestellt aber ich finde das denn noch scheiße immer dieser mist das spiele zu brutal oder so sind es heist ja auch nicht umsonst Erwaschene-spiele ab 18 Jahren oder nicht? Also was ich sagen will ist das, ich finde es kann nicht nur Games geben wo alles nur friedevoller eierkuchen ist. Eigendlich ist das mir egal weil ich es mir RE5 wieso holle aber manchmal übertreibt Sie es auch. Ich fande es aber echt schade das keine RE5 demo auf GC da wahr ich hätte es gern mal angesockt^^ Ich bin ein sehr großer RE-Fan und ich lasse mir "vielleicht" das besste RE-game nicht endgehen. :D
  • Ich glaube nicht,dass Capcom den Titel nicht in Deutschland veröffentlichen will. Sie werden das Game mit Sicherheit der USK zur Prüfung vorlegen und dann entscheiden,inwiefern man das Game schneiden müßte und ob es sich dann im Endeffekt lohnt. Aber da ja schon Resi UC bei der USK durchgefallen ist...sehe ich diesbezüglich schwarz. Die Sache,dass GTA 4 im Gegensatz zu vielen anderen Spielen unbeschadet durch die Kontrolle kam,verstehe ich bis heute nicht.
  • nja hallo leute mir kann es ja egal sein ob resident evil 5 bei uns raus kommt oder nicht.denn meine meinung kent ihr ja die wo es nicht wissen ist für mich kein resident evil sonder daten müll kurz gesagt hau drauf ! aber was ich da lesen muss zur Games Convention und resident evil ist echt der hammer.schon krass im eigenen land eine spiele messe und dann kann man sich die garnet anschauen loool kopfschüttel man solte die spiele messe ins ausland verlegen , was bringt mir das wenn nix gezeigt werden kann tztzzzzz war ja nich selber da bei der messe , aber was ich geshen habe würde ja nix nenenswertes gezigt nur wiii und rennspiele ach was hat eigentlich der eintritt gekostet ? nja........................................................ nja last denn kopf nicht hängen 1.gibt es für nicht so insider keine cut version 2.jeder bekommt es im ausland ( wenn es wer wünscht kann es besorgen wohne an der grenze zu Östereich 3.mit einer VPN - verbindung läst sich auch der deutsche xbox live marktplatz umgehen also wo liegt das problem ?? noch was ! ob ich da richtig liege !!! und zwahr warum ist gta 4 in deutschland uncut veröfentlicht worden ? ich finde es schon brutal sehr sogar ? meine meinung ist ja, das rockstar eine menge geld fließen hat lassen das es in deutschland veröfentlicht wird mfg tom