Resident Evil 2 & Resident Evil 3 - Unterschiede

  • na ja..ich finds schon n bischen doof...da hätten sich die entwickler ruhig mehr mühe geben können..dann frag ich mich,wer die barrikaden weggeräumt hat?zombies sind zu blöde dafür und ansonsten war ja keiner mehr da...
  • das mit brad in teil 2 war nur ein wie schreibt man das hmmmmmmm ich sag mal so ein scherz (wurde glaub ich damals auch von capcom bestätigt) jill verliss als letztes die stadt.
  • Ja das mit Brad soll ja nur der Bonus sein wenn man ihn ausschaltet und einen schlüssel bekommt um sich umzuziehen wenn man unterwegs auf dem weg zum rpd ja was mitnimmt ist auch kein brad da! :D
  • ich habe mir darüber auch schon viele gedanken gemacht ... nach den daten her ergibt nich wirklich einen sinn... aber wenn man sich das so denkt das jill als auch leon und claire zeitgleich dort waren nur immer an verschiedenen orten würde es gehen, wobei mir die erklärung besser gefällt das jill am selben tag als leon und claire geflüchtet sind dort angefangen hat das würde auch den zustand des RPD erklären das leon und claire manche türen vernagelt haben damit nich mehr zombies eindringen konnten bleibt nur die frage wann sie das hätten tun sollen ... das mit den umgestossenen barrikaden erklärt sich finde ich einfach es sind zombies durchgerannt oder durchgeklettert ... wenn jemand eine bessere oder logischere idee hat, immer her damit :)
  • also 1. nochmal auf die sache mit dem fesnter im rpd durch das nemesis durchsprang ...da es dies ja eig. vor leons und claires auftauchen war hätte es ja eig. zerbrochen sein müssen in teil 2 und eins cherbenhaufen hätte auf dem boden leigen müssen ... eigentlich^^ dann hätte auch die eingangstür vpm rpd mehr oder weniger etwas demolierter sein müssen in teil 2 nacheem nemesis dagegen geschlagen hat ..und 2. wegn den barrikaden das erklärt sich find ich einfach das im teil 3 noh überlebende cops dahinter saßen und dann sies elber vlt um zu flüchten oder so sie weggeräumt habn oder die zombie selber sie weggestoßen habn ....hmmmmm naja ..alles i-wo aauch im endeffekt eigeninterpretation^...zumindest manches :D
  • Das sind alles Logikfehler von CAPCOM. Resi 3 spielt vor dem 2. Teil, bis Jill von Nemesis infiziert wird, sie wird mehrere Stunden ohnmächtig, danach spielt man Carlos um das Gegenmittel zu holen. In diesem Zeitraum spielt der 2. Teil. Als Jill wieder aufwacht ist Teil 2 also gelaufen, dann flieht sie mit Carlos und Barry aus der Stadt, Fertig. Das Ende mit Barry wird als original Ende von Resi 3 gehandelt.
  • Ich verstehe die Aufregung um Logiklöcher ala "Bretter vor den Türen" nicht ganz. Das ist doch nur eine Designentscheidung, weil sich überlegen musste, wie man das Gebiet in Teil 3 im Polizeirevier abgrenzt, schließlich sollte der Polizeibesuch nicht ausufern. Solche kleinen Dinge muss man immer hinnehmen, da die Entwickler irgendwie Grenzen schaffen müssen.
  • Das hat mcih jedesmal beimSpielen so gestört.Auch beim Raum hinter dem Stars Büro sit das so. Ja sogar die gesamte Türe fehlt im RE 2 durch die man in RE 3 kommt wo dann Nemesis vor dem RPD kommt. Ich frage mcih was man alles neuerfinden wird bei einem REmake von RE 2.
  • Jill war als erstes im RPD ,leon und claire erst 24 stunden später (glaub ich). Leons und Clairs geschichte spielt auch nur im Zeitraum von einer Nacht, Jills Abenteuer spielt mehrere Tage(achtet mal auf den Tag und Nacht wechsel). Zu den Barikaden wenn mann RE 2 spielt ,das b-Szenario. dann sieht man zwei Polizisten die versuchen abzuhauen ( Die Helikopterszene). Demnach kann es ja sein das die zwei polizisten sich verbarikatiert haben und dann halt abhauen wolten und deswegen sind die barikaden verschwunden. Marvin kann ja vieleicht auch nur ohnmachtig gewesen sein bei jill. Das einzige was man halt nicht logisch erklären kann ist das mit den fenster wo Nemesis reinspringt.