Fan Geschichte = Ricks Story

  • Hi, ich habe jetz mal angefangen eine Resident Evil Fanstory zuschreiben. Es ist meine erste und sie wird immer mal wieder erweitert, wenn ich die Zeit dazu finde! Also Kritik ist erlaubt aber übertreibt es bitte nicht, es meine erste Fanstory. Ricks Story „Heute ist der 25.9.1998, es ist 9 Uhr morgens. Wir wünschen allen unseren Hörern einen angenehmen Tag!“, tönte es aus dem Radio. Rick war gerade auf den Weg zur Arbeit, als eine Sondermeldung reinkam: „Achtung: An alle Hörer, jetzt ist es offiziell, der kleine Tim der in der nähe der Arklay Mountains verschwand …“ plötzlich war kein Radio Signal mehr da. „Na super, wieder kein Empfang! Scheiß Auto! “. Ric war ein Elektroingenieur und hatte heute den Auftrag in der nähe des Schrottplatzes einen Generator zu reparieren. Als er endlich ankam, war sein Arbeitskollege Kilian schon da. „Nun, denn dann wollen mal“, sagte Kilian. Beide begaben sich auf den Weg zum kaputten Generator. „Ach verdammt, ich habe den Werkzeugkasten vergessen!“, „ich hole ihn kurz“, Kilian begab sich wieder zurück und kam mit dem Werkzeugkasten wieder. „So jetzt legen wir aber mal los “ . Der Generator war etwa 5 Meter hoch und 10 Meter breit, dort wurde ein Großteil des Stroms in Racoon City gespeichert und weiterverarbeitet. Rick stellte die Leiter auf, und kletterte auf den Generator. Er öffnete den Generator durch eine etwa 0,5m breite und Luke und schaute hinein. Ein beißender Geruch kam aus dem Generator, aber Rick konnte nichts sehen. Er nahm eine Taschenlampe und leuchtete hinein. Er konnte nur etwa 1 Meter tief, etwas sehen. Es war merkwürdig als ob irgendetwas in dem Raum wäre und das Licht nicht durchlassen würde. Plötzlich bewegte sich etwas, Rick glaubte für einen kurzen Augenblick den Umriss eines Menschenähnlichemwesen gesehen zu haben. Er sprang auf und begann hastig zu atmen. „Kilian, darin ist irgendetwas Lebendes!“ „Bitte was?!“, sagte Kilian und starte zu Rick hinauf. „Rick mache jetzt nichts unüberlegtes, hast du heute Morgen Radio gehört? Dieser kleine Tim, er wurde gefunden, tot. Er wurde anscheinend von einem Hundeartigen Wesen zu Tode gebissen. Aber es kann kein normaler Hund gewesen sein, denn für so etwas ist der Kiefer zu klein, sagten die Behörden. Komm lieber runter!“. Rick kletterte die Leiter herunter und sagte : „Aber das was ich gesehen habe war kein Hund! Wir sollten aufjedenfall die Polizei informieren!" Fortsetzung folgt
  • Gefählt mir auch gut, richtig spannend. für deine erste fan story ist das richtig gut.

    (WEC) Wii Elite Clan Mitglied


    Wii code: 4065 5750 1815 4589


    MK Wii: 2922 0258 1914


    MSCF: 0430 9654 8274


    Nitro Bike: 4682 9831 0917

  • Deine Geschichte beginnt interessant und spannend. Aber ein bisschen näher beschreiben, z.b. die Hauptfigur, währe nicht schlecht gewesen. Noch etwas zur Story: Wer ist der Kleine Tim? Ist er ein Kinderstar? Er muss nach dem was du geschrieben hast bekannt sein in Raccoon City. Währe gut zu wissen weshalb. Aber sonst :thumb3:
  • [quote][i]Original von H.P.L.[/i] Noch etwas zur Story: Wer ist der Kleine Tim? Ist er ein Kinderstar? Er muss nach dem was du geschrieben hast bekannt sein in Raccoon City. Währe gut zu wissen weshalb.[/quote] Vieleicht weil vorher schon darüber im Radio/TV berichtet wurde das er verschwunden ist!Er hat ja auch geschrieben "verschwand",also muss ja schon darüber berichtet worden sein! Das kann man sich doch denken! BTW:Gute Geschichte!
  • Noch bevor Rick sein Handy aus der Tasche holen konnte, sagte eine Stimme : „Meine Herren, was tun sie da?“, es war ein Mann mit einem Weißen Kittel. Rick antwortete: „In diesem Generator, ist etwas lebendes! Es sah aus wie ein Mensch, aber ein ziemlich großer…“. „Was für ein Generator und was für ein Mensch?“ „Na in diesem Generator, hier!“. (Rick) „… Das hier ist kein Generator, es ist ein Lagercontainer.“ (Forscher) „Wie auch immer da ist etwas lebendes drin!“ (Rick) „Nein, da ist nichts lebendes drin, und jetzt gehen sie bevor ich die Polizei rufe!“. (Forscher) Kilian wollte in diesem Moment etwas sagen, konnte es aber mit Möhe und Not unterdrücken. „Schauen sie bitte Nach" (Rick) "Gehen sie einfach! Das ist meine letze Warnung!". (Forscher) Nun sagte Kilian auch endlich etwas. "Komm, Rick lass uns gehen, es hat doch keinen Sinn!". (Kilian) "Okay, aber sagen sie, Herr ...?". (Rick) "Meil". (Forscher) "... Wo ist der Generator der die Stadt mit Energie versorgt?". (Rick) "Der ist seit 5 Wochen auf der anderen Seite der Stadt!"(Meil/Forscher) Rick wandte sich vom Forscher ab und schaute zu Kilian hinüber, "lass uns gehen.". Beide begaben sich nach draußen, nach einigen Schritten vielen Rick noch 3 dieser "Container" auf, sie sahen genauso aus wie die in dem Rick vor ein paar Minuten reingeschaut hatte.Aber etwas war anders, Rick konnte ein kleines Wort lesen : "T-001" und auf dem anderen stand "T-001 NE" . Auf dem dritten Container stand nichts. "Hey was ist los Rick?" Erst wollte Rick, Kilian davon erzählen was er gerade gelesen hatte aber er beschloß das es besser wäre es nicht zusagen. "Ach nichts..." "Ist dir eigentlich aufgefallen das dieser Herr Meil ein Umbrella Mitarbeiter ist?" "Nein, eigentlich nicht danke ..." Noch bevor Rick seinen Satz vollenden konnte hörten beide einen Schuss gefolgt von einen jaulen . "Lass uns bloß von hier weg Kilian!" Beide rannten los zum Ausgang und weiter zum Auto. Fortsetzung Folgt
  • Für den Anfang gar nicht schlecht, aber wie schon gesagt wurde solltest du mehr auf die Charakter eingehen und vielleicht mehr erzählen (etwas mehr Details). Aber sonst gefällt es mir gut. Super, weiter so...

    "What the hell is it? Whatever it is, it's not human..."
    °James Sunderland, Silent Hill 2°