• 330€, da muss Mutti lange für Stricken. Aber dann hat man ja kein Import Problem. Gut ist es auch, wenn man Verwandte im EU Ausland hat, kann man sich die Waffen an die Adresse schicken lassen, und die lieben schicken es einem dann nach Deutschland. Denn Post innerhaöb der EU= keine Zollkontrollen. :D So kommt man auch an die guten Stücke aus Übersee, und das wenigstens etwas billiger.
  • @Wolfenstein Naja, keine Zollkontrollen ist falsch, es sind nur geringere Zollkontrollen. Der Zoll kontroliert alles, was ihm suspekt vorkommt, und da ist es egal, woher. Auserdem ist es auch nicht so leicht sich seine Artikel an Verwandte im Ausland schicken zu lassen, da diese Länder auch einen Zoll haben. Und wenn die dann wissen wollen, wer deren Zollgebühr und die Mehrwertsteuer zahlt, dann MUSST du dorthinfahren. Auserdem, das Porto zu den Verwandten und dann weiter zu dir, lohnt sich nicht, da kann es sein das du mit den Zollgebühren und einmal Portp billiger kommst. Auserdem musst du dann immernoch die Airsoftguns mit einer Mündungsenergie >0,5Joule zum Beschussamt bringen, und von einem Waffenhändler mit Genemigung ein "F-im-Fünfeck" eingravieren lassen.
  • Ach mensch na eben, der Link ist mir noch gar nicht aufgefallen. Liegt vlt. auch daran, dass ich mich erst seit kurzer Zeit für Resi Waffen interessiere.


    Ich will sterben wie mein Opa: Selig lächelnd im Schlaf und nicht kreischend wie sein Beifahrer.

  • [quote][i]Original von Barry Burton[/i] @Wolfenstein Naja, keine Zollkontrollen ist falsch, es sind nur geringere Zollkontrollen. Der Zoll kontroliert alles, was ihm suspekt vorkommt, und da ist es egal, woher. Auserdem ist es auch nicht so leicht sich seine Artikel an Verwandte im Ausland schicken zu lassen, da diese Länder auch einen Zoll haben. Und wenn die dann wissen wollen, wer deren Zollgebühr und die Mehrwertsteuer zahlt, dann MUSST du dorthinfahren. Auserdem, das Porto zu den Verwandten und dann weiter zu dir, lohnt sich nicht, da kann es sein das du mit den Zollgebühren und einmal Portp billiger kommst. Auserdem musst du dann immernoch die Airsoftguns mit einer Mündungsenergie >0,5Joule zum Beschussamt bringen, und von einem Waffenhändler mit Genemigung ein "F-im-Fünfeck" eingravieren lassen.[/quote] Soll darauf jetzt wirklich Antworten? Besser nicht, sonst brennt es hier. Daher, sag ich mal, Bild dir deine Meinung! ;) @James Marcus In Deutschland, ist es eben schwerer als anderswo an die Biohazard Softair Modelle zukommen. Oder eben zu Preisen, wie man hier sieht, obwohl, 150€ für die Samurai doch ein Fairer Preis sind. Kriegste Importiert auch nicht viel billiger, dank der Zusatzkosten. Ist von den 3 Varianten eh die schönste. Weil sie auch im biohazard Remake die Waffe aller S.T.A.R.S. ist. Jill hat ihr eigenes Exemplar erst ab Teil 3!! Chris hat im Spiel selber ja keine eigene Variante. Die Chris Version erschien im Jahr 2000 zum Code Veronica Start, als Limited Edition. Weiß jetzt aber nicht, welchen Bezug die Waffe haben soll. Zu Code Veronica ja gar keinen, da Chris in Code Veronica ne Clock hat. Übrings ein deutsches Fabrikat. Daher fehlt dem Modell jeglicher Spielbezug. Ist natürlich trotzdem sehr schönes biohazard Softair Modell.
  • @Wolfenstein Wieso solltest du besser nicht antworten? Hab ich was falsches Gesagt? Wenn ja, dann korrigiere mich bitte. Zu den Versionen: In den Spielen hat Jill ihre erst ab Teil 3, das stimmt, aber Storygerecht schon im Herrenhaus. Chris veliert seine(siehe anderer Thread) und die von Jill sieht recht normal aus. Selbst Wesker hat seine Eigene (zumindest im Remake , im UR-RE kann man das ja kaum erkennen). Daher denke ich das auch die Chris Version bezug zu RE1 hat. UNd die Standard Samurai Edge ist wirklich die schönste, das stimmt ^^ @all Man muss dazusagen das die Beretta M92F-C/S.E. natürlich für gut 150 Euronen günstig ist, ist schlieslich die einzigste der RE-reihe die TM offiziell Weltweit verkauft hat, deswegen liegt ein Muster beim Beschussamt vor, und hat bestanden. Auch wird die "Samurai Edge" noch Hergestellt.
  • Also im Spiel erkennst du die Unterschiede kaum/garnicht.Selbst mit dieser geilen Inventarfunktion nicht,mit der man einen "Schuss" abgeben kann ;) War bei mir zumindest so :pfeif4: Die Unterschiede zwischen der Jill,Chris und Standard Mod sind soweit ich weiß optisch nur sehr gering.Während die Standard Mod auf der linken Seite ein "Mod. Samurai Edge Law Enforcement Use Only" hat,verziehrt bei der Jill und Chris Mod. ein "Custom Kendo Shop" den Schlitten.Außerdem hat die Chris Mod. einen silbernen Abzug,sowie hellere Griffschalen und ein hellblaues S.T.A.R.S. Logo. Auch die Jill Mod hat hellere Griffschalen und ein helleres Zeichen als die Standard Mod. Die Modifikationen an der Barry Burton Mod. sollten offensichtlich sein (Match Laufkompensator mit Gegengewichten,etwas längeres Magazin,schwarze Griffschalen,rotes S.T.A.R.S. Logo) @Wolfenstein Das stimmt so nicht ganz,ich weiß nicht ob du dich nur verschrieben hast,aber richtig heißt es "Glock" und dabei handelt es sich um die Glock 17 (Also noch ohne Laufkühlung und ohne F/A Modus). Glock ist eine Österreichische Firma,die allerdings Polizei/Sondereinheiten Weltweit beliefert.Glock ist u.a. auch für deren Messerprodukte bekannt! Allerdings hast du recht,sie ist in Code Veronica Chris Standartwaffe...soweit ich weiß,kommt die Samurai Edge in dem teil überhaupt nicht vor. Gruß Unki

    ...aber gut,dass wir darüber gesprochen haben!
    Tokyo Marui rockt!

    Einmal editiert, zuletzt von Unki ()

  • @Unki Danke für die Richtigstellung zur Glock 17!! Bin jetzt nicht so der Experte zum Thema verschiedener Waffen. Hätte natürlich googeln können, aber da kann man ja auch an falsche Infos kommen, und ich war einfach zu Faul!! Habe die Glock jetzt mit Die Hard 2 verbunden, wo Bruce Willis ja meinte, das sie in Deutschland gebaut wird. Gut, war eine etwas dünne Quelle. Aber sie kommt ja aus einem deutsch-sprachigen Land! ;) @Barry Burton Zu den Zollkontrollen: Gibts so gut wie garnicht innerhalb des EU Postverkehrs. Sonst würde da ne menge nicht ankommen. Sprich Beschlagnahmte Filme, Spiele usw, was man im EU Ausland ohne Probleme bekommt. Ist jedenfalls ein viel geringeres Risiko, als sie sich aus Übersee direkt nach Deutschland zu importieren. Das mit den Zollgebühren, Namen etc. Wenn man sich das über Verwandete oder Freunde aus dem EU Ausland besorgt, dann sollte man schon so vorgehen, das man natürlich auf dessen Adresse und Namen ordert. Sonst wäre es ja quatsch. Dann halt das mit dem Porto, wenn man sich die Artikel zuschicken lässt. Also das sind keine großen Unkosten. Das teuerste was ich mal hatte, waren 18€, aber das war auch ein riesen Paket. Sonst liegts immer so um die 7€!! Und, lieber, als das die Waffe eingezogen wird, und du am Ende noch mit einer Anzeige rechnen darfst. Und das mit dem Kennzeichnen. Das hast du natürlich im Grunde recht, aber wer macht das denn, wenn er sie Zuhause hat. Wer dann damit draußen rumläuft, hat halt selber Schuld. Zuhause in der Virine, ist es doch im Grunde egal. Setzt natürlich alles vorraus, das man Verwandete oder Bekannte im EU Ausland hat, und die da auch mitspielen. Ist ja wohl klar!! Aber im EU Ausland ist das Thema eben nicht so schwierig wie in Deutschland mit den Softairwaffen!! Und nochmal zu den einzelnen Samurai Egde Versionen. Das mit dem Remake ist halt Ansichtssache, aber du musst eben zugeben, das es da nur die Standard Variante gibt. Außer Wesker, stimmt. Er hat seine spezielle Version. Ist ja aber auch der Captain der S.T.A.R.S. Hat also einen Sonderstatus. Chris seine sieht man eben nur im Intro, dann verliert er sie (Die Erklärung ist plausibel). Weiß man also nicht welche er hatte. Und Jill ihre findet man ja dann, und es ist keine Spezielle Version, sondern die Standard. Ihre eigene Variante hat sie eben erst in Biohazard 3!! Im Lieferumfang der Standard Variante, ist auch ne Karte dabei, wo alle 4 Varianten beschrieben werden. Leider auf japanisch. So versteh ich natürlich nichts. Man sieht halt nur, Jill Variante, Chris Variante, Barry Variante, und eben die Standard, die Rebecca zugeordnet wird. Aber halt alles von Marui Tokyo, die so natürlich ihre anderen Varianten erklären wollen. Hinter den von Jill, Chris und Barry steht natürlich Sold out!! Waren ja alle Streng Limitiert! Was sie natürlich auch sehr teuer macht. Stehe momentan kurz davor mir die Jill Variante zu kaufen, der Preis liegt bei 210€ plus den üblichen Importkosten, so das ich schnell auf 250€ kommen werde. Muss aber erstma schauen, ob ich das diesen Monat noch Finaziell stemmen kann. Mir persönlich ist es eben wichtig, das die Waffen eine Verbindung zu den Spielen haben. Aber, ist eben nur meine Sicht dr Dinge!! ;)
  • @Wolfenstein Also da ich durch meine Airsoftaktivität öfters mal im Ausland unterwegs bin, hab ich einige Gruppen gesehen, die Ihre Waffen und Ausrüstung per Post liefern lassen (wer macht denn sowas? dachte ich damals) Und auch innerhalb der EU wird auch kontroliert, da kommste nicht drum rum, wenn die Zollbeamten das Päckchen rein Zufällig auswählen oder es Suspekt vorkommt. Und das mit den Bekannten im EU-Ausland ist genau so gefährlich wie der direkte Import nach Deutschland, da einige dieser Länder in Sachen "Waffen" einen härteren Zoll haben. Zu dem Kennzeichnen, wenn du es nicht machst, ist es illegal und du machst dich Strafbar, selbst wenn du die Airsoftguns nur in der Vitrine stehen hast. Da muss nurmal ein Nachbar durchs Fenster die ASG sehen, und dann kommt der Blau/weise Trachtenverein vorbei. Und das kostet Geld. Ansich interisiert das eigentlich niemanden, der ahnung davon hat, aber es kann dich ne Menge Stange Geld kosten, und bringt eine Anzeige von Unerlaubten Waffenbesitz. Und damit ist nicht zu spaßen. Vor allem beim Importieren , dort ist sie gleich weg, und darf wenn du Pech hast, nichteinmal mehr zu dir , das du sie Kennzeichnen kannst. Zu den Versionen: Stimmt schon. Bin trotzdem froh wenn ich wieder eine bekomm ^^ Wo wüdest du die Jill-Version herbekommen?
  • @Barry Burton Die Sache mit dem EU Ausland usw, da haben wir wohl verschiedene Ansichten. Sicher hast du recht, und ich genau so, nur ich weiß eben auch aus Erfahrung, das man in Österreich, der Schweiz, Frankreich etc, sich über unser kleinliches getue einen Ast lacht. Deutschland halt! :rolleyes: In Östereich kriegste ohne Probs biohazard Softairwaffen, wenn du 18 bist. Zum Thema Kennzeichnen, haste natürlich recht, aber wiegesagt, wer da eventl. noch im Garten auf den Nachbarn zielt, oder so. Selber Schuld. Mich kümmert es jedenfalls nicht, was mein Nachbar oder sonst wer Zuhause im Regal hat. Ist erstmal Privatsphäre, und diese Gesetze, sollen ja auch Abschrecken, in der Art, was man Zuhause hat ist zunächst mal jedem das seine!! Aber man sollte es eben wenn´s nicht erlaubt ist, noch rumzeigen. Wieviele züchten zb. Zuhause ihren eigenen Glücksmacher. ;) Hatte da auch neulich in einem Softair.forum eine lustige Geschichte gelesen, wo Jemand wohl mit Kumpels auf einem Spielplatz mit einer Samurai rumgeschossen hat, und eben erwischt wurde. Waffe eingezogen, und Strafanzeige am Hals. Wer eben so leer im Kopf ist, der hat selber Schuld.
  • Das mit der Erfahrung stimmt, ich habe diese mehr bei NIcht-EU-bestellungen. MIt ner Samurai auf Spielplatz ballern? Hätt ich die gesehen, wären die Kerle in Handschellen und die Samurai mir XD
  • Jaja diese Kiddys :ahja: Keine Waffen an Kinder/Leute die im Kopf noch Kinder sind ausgeben..... Hab hier noch ein paar gefunden: [IMG]http://www.abload.de/img/k-dsc_0184biy.jpg[/IMG] [IMG]http://www.abload.de/img/dsc_0119_klein_rei5t.jpg[/IMG] [IMG]http://www.abload.de/img/z_page_43ju.jpg[/IMG] [IMG]http://www.abload.de/img/dsc_0108_klein_reypm.jpg[/IMG] Wie schon gesagt,Bilder meines S.T.A.R.S. M4A1 fogeln noch...bevor die Markings aufgetragen werden,muss ich zuerst das Bolt-catch system zuendebringen :>.<: aber bilder kommen defenitif noch ps: konstruktive kritik zu dem inhalt auch der technik fotos ich mich sehr freuen : gru unki>
  • Ich habe eben die Mitteilung erhalten das meine Luger endlich beim Zoll von meiner Frau abgeholt worden sind, ich stell dann morgen Bilder online ^^
  • Oha da lacht das Herz! :smiliee: Bitte vieeele Detailbilder!Könntest du auch vll. noch ein paar Detailbilder von Leon´s 10er Eisen machen?Ich bin noch am schwanken ob es die Desert Eagle,die Sword Cutlass Beretta, die durchaus etwas sehr teuere Barry Burton Mod oder doch nur eine "langweilige" SV Infinity von WA wird :D Damit könntest du mir die Entscheidung vll vereinfachen :thumbs5: Gruß Unki
  • Also Bilder von den Luger mach ich heute abend, aber bin etwas enttäuscht, reines Plastik, nur ein paar Führungsteile aus Metal, dafür aber wunderschön zum Anschauen, und, es ist eine Spring-AS Detailfotos an sich mach ich nicht, ist mir zuviel arbeit, da ich net die beste Kamera hab. Und auch kein talentierter Knipser bin. Vielleicht wenn ich ma lust hab ^^ So, nun ein update: Meine Ashford Gold Luger [img]http://img369.imageshack.us/img369/1566/dscf0002pc9.jpg[/img] Und hier schön zu sehen: der Kniegelenkverschluss [img]http://img369.imageshack.us/img369/6331/dscf0014zv9.jpg[/img]
  • Aus privaten Gründen bin ich leider gezwungen meine Samurai Edge die Tage zu verkaufen und deswegen habe ich sie nochmal ausgepackt und in meinem Bad eine "Acrylsau" geschlachtet :D . Hoffe,dass die Bilder gefallen...war echt schon ein Stück Arbeit ;) . [img]http://www.abload.de/img/1texte2ip.jpg[/img] [img]http://www.abload.de/img/2text54e3.jpg[/img] [IMG]http://www.abload.de/img/4textdnjj.jpg[/IMG] Habe versucht das "Resident-Evil-Flair" am besten einzufangen :thumbs5: . Gruß Unki