Resident Evil 4, mehr schlecht als recht?

  • [quote][i]Original von dead aim[/i] jo , aber auch die mit teil4 anfangen ,werden umdenken wenn sie die ersten gespielt haben , denke ich[/quote] Die meisten nicht. Zumindest nicht nach meiner Erfahrung. Der Großteil hält die alten RE SPiele für ziemlichen Mist. Hauptsächliche Äußerungen: Sie sind zu langsam, man hat zu wenig Munition, die Steuerung ist Mist (dabei ist es dieselbe)
  • Also. Ich habe ja auch mit Resident Evil 1 angefangen , und ich finde trotzdem , dass Resident Evil 4 gut gemacht worden ist , aber sie unterscheidet sich stark von ihren Vorgängern. Und ausserdem wenn man mit Resident Evil 1 angefangen heisst es noch lange nicht , dass man Resident Evil 4 scheisse finden muss.
  • [quote][i]Original von Devran[/i] Also. Ich habe ja auch mit Resident Evil 1 angefangen , und ich finde trotzdem , dass Resident Evil 4 gut gemacht worden ist , aber sie unterscheidet sich stark von ihren Vorgängern. Und ausserdem wenn man mit Resident Evil 1 angefangen heisst es noch lange nicht , dass man Resident Evil 4 shei*se finden muss.[/quote] yes,hat auch niemand behauptet;oder ???
  • Du hast sie wenigstens gezockt...und gibts dann deine meinung ab. Aber wenn man sie nicht gezockt hat und dann so ein Spiel spielt wie RE4 wo die Grafik und Gameplay schon "Moderner" ist und mann dann die alten REs als Alt und lahm, boah schau mal die schlechte grafik an beschimpft....:oh:
  • [quote][i]Original von Bio-HaZaRD`[/i] Du hast sie wenigstens gezockt...und gibts dann deine meinung ab. Aber wenn man sie nicht gezockt hat und dann so ein Spiel spielt wie RE4 wo die Grafik und Gameplay schon "Moderner" ist und mann dann die alten REs als Alt und lahm, boah schau mal die schlechte grafik an beschimpft....:oh:[/quote] deine rede meine rede...wir sind uns einig!!!
  • [quote]es ist weder ein resident evil noch ein spiel eines genere das mir zusagt (spiele außschließlich rpgs und survival horror)[/quote] Resident Evil heißt wörtlich übersetzt "Einwohner Böse". Da dies in Teil 4 zutrifft gehört der Teil zu Serie.^^ Es ist ein Resi wie es sich von Anfang an gehört hätte. Und sag mir mal wie du bei diesen Gegnermassen bestehen willst, wenn die mittelalterliche Steuerung von den Ursprüngen übernommen worden wäre. Um zu überleben musst du schießen da führt kein Weg dran vorbei. Ok Rätsel warn zu einfach (auser das mit dem Puzzle das Ashley machen musste) Aber endlich ist diese nervige Kameraperspektive weg. Nun wirkt das Spiel erschreckender und realistischer, da man es aus der Thirdperson-Sicht sieht. Und die Story ist sowieso Hammer. Um eine gigantische Geschichte (die mit Teil 1 geboren wurde und für die wir alle dankbar sind) weiterzuführen muss man sich irgendwann auf neue Ebenen bewegen. Es wäre doch irgendwann langweilig wenn Umbrella immer wieder neu aufgebaut wird. Die Story muss mit neuen (aber zusammenhängenden) Fakten gefüttert werden. Den T-Virus kann man von mir aus irgendwann in ferner Zukunft wieder aufleben lassen. Aber im Moment muss eine andere verblüffende Story her. Am besten wäre doch eine Spieloption mit der man die Kamera entweder als Third-Person oder wie gewohnt starr und sperrlich einstellen könnte. Dann können die Old-Scool Gamer das veraltete Spielgefühl erleben. Jedenfalls bin ich froh das die Serie revolotioniert wurde mit Teil 4. Jetzt wirkt das Spiel mehr auf mich und macht mir mehr Angst.
  • [quote][i]Original von Leon Kennedy[/i] ich denke ich muss nicht diskutieren ob ich ein re fan bin oda nicht wäre ich keiner denke ich hätte ich re4 nicht 10 mal durchgespielt.. das ist deine meinung der ich leider überhaupt nicht zustimmen kann.[/quote] sowas wenn ich schon wieder lese grrrrrrrrrrrrrr. und du meinst weilst es jetzt 10 mal durgespielt hast bist jetzt der resident evil fan schlecht hin oder was ??!! kenst du die alten teile überhaubt ha ?? b.z.w warst da schon auf der welt. schmatzer
  • [quote][i]Original von >>[/i] [quote]es ist weder ein resident evil noch ein spiel eines genere das mir zusagt (spiele außschließlich rpgs und survival horror)[/quote] Resident Evil heißt wörtlich übersetzt "Einwohner Böse". Da dies in Teil 4 zutrifft gehört der Teil zu Serie.^^ Es ist ein Resi wie es sich von Anfang an gehört hätte. Und sag mir mal wie du bei diesen Gegnermassen bestehen willst, wenn die mittelalterliche Steuerung von den Ursprüngen übernommen worden wäre. Um zu überleben musst du schießen da führt kein Weg dran vorbei. Ok Rätsel warn zu einfach (auser das mit dem Puzzle das Ashley machen musste) Aber endlich ist diese nervige Kameraperspektive weg. Nun wirkt das Spiel erschreckender und realistischer, da man es aus der Thirdperson-Sicht sieht. Und die Story ist sowieso Hammer. Um eine gigantische Geschichte (die mit Teil 1 geboren wurde und für die wir alle dankbar sind) weiterzuführen muss man sich irgendwann auf neue Ebenen bewegen. Es wäre doch irgendwann langweilig wenn Umbrella immer wieder neu aufgebaut wird. Die Story muss mit neuen (aber zusammenhängenden) Fakten gefüttert werden. Den T-Virus kann man von mir aus irgendwann in ferner Zukunft wieder aufleben lassen. Aber im Moment muss eine andere verblüffende Story her. Am besten wäre doch eine Spieloption mit der man die Kamera entweder als Third-Person oder wie gewohnt starr und sperrlich einstellen könnte. Dann können die Old-Scool Gamer das veraltete Spielgefühl erleben. Jedenfalls bin ich froh das die Serie revolotioniert wurde mit Teil 4. Jetzt wirkt das Spiel mehr auf mich und macht mir mehr Angst.[/quote] Also Resident Evil heisst nicht Einwohner Boese sondern: Der Hort(Residenz )des Boesen.Nein Re4 ist nicht wie es sich von Anfang an geheort haette.Waer Re4 Re1 gewesen waer ich nit so ein Fan davon als wie von der RE0-RECV-reihe. Erschreckender und realistischer? Muss ich widersprechen,ich hab mich echt an keiner Stelle(ungelogen)bei RE4 erschreckt.Was bei den anderen Teilen(allen voran Re1)ganz anders war.Nee fuer mich waers nit langweilig wenn es mit Umbrella weitergegangen waere.Ich liebe einfach die Geschichte um verrueckte-Pharma-Konzerne,noch verruecktere Wissenschaftler und der coolen Sau Wesker :thumbs5: An RE4 kann ich keine verblueffende Story finden,selbst der Endgegner(ne Spinne)also,nee das hat man doch schon sooft gesehn,im gegensatz zum Tyrant.Als ich den Endgegner zum ersten mal sah,war ich echt enttauescht.Aber als ich den Tyrant zum ersten mal in RE1 sah,dachte ich nur: Was ist den das fuer ne coole Scheisse? Ich bin nicht froh das RE4 die RE-Reihe revolutioniert hat,und von Revolution kan schonmal gar keine Rede sein.Und wie gesagt Angst oder gruselfaktor nahezu null,im gegensatz zu den vorigen ganes.Fuer sich ist es nit schlecht,haelt aber den vorigen games nicht stand.es ist nur auf Action ausgelegt.da find ich Cold Fear zb besser als Re4.
  • [quote][i]Original von Zombieslayer[/i] Also Resident Evil heisst nicht Einwohner Boese sondern: Der Hort(Residenz )des Boesen.[/quote] Setzen 6!!! Sowas schreibst Du hier nicht! XYX Der Hort des Bösen wäre : Residence of Evil Residence ist die Residenz (seeehhr einfach) Resident ist der Residierende, also der Ortsansässige oder auch der Einwohner, wie Leon S. Kennedy komplett richtig gesagt hat! Außerdem kannst Du hier keine Worte dazuerfinden, nur weil es dann besser klingt! Der Genitiv bedeutet im Englischen IMMER ein zusätzliches Wort in diesem Fall wäre es "of" gewesen! Schreib also nicht so einen Müll, vor allem wenn jemand vorher das Richtige gesagt hat! Kauf Dir ein Wörterbuch!
  • [quote][i]Original von Sarlac[/i] [quote][i]Original von Zombieslayer[/i] Also Resident Evil heisst nicht Einwohner Boese sondern: Der Hort(Residenz )des Boesen.[/quote] Setzen 6!!! Sowas schreibst Du hier nicht! XYX Der Hort des Bösen wäre : Residence of Evil Residence ist die Residenz (seeehhr einfach) Resident ist der Residierende, also der Ortsansässige oder auch der Einwohner, wie Leon S. Kennedy komplett richtig gesagt hat! Außerdem kannst Du hier keine Worte dazuerfinden, nur weil es dann besser klingt! Der Genitiv bedeutet im Englischen IMMER ein zusätzliches Wort in diesem Fall wäre es "of" gewesen! Schreib also nicht so einen Müll, vor allem wenn jemand vorher das Richtige gesagt hat! Kauf Dir ein Wörterbuch![/quote] Boah ,kom mal runter,was ist mit dir denn los?das geht auc freundlicher.ja ich hab grad mal gegoogelt,du hast recht.Aber brauchst doch nit gleich so agresiv werden. :thumbdown1: Alles wird gut :thumbs5:
  • Sorry, war nicht wirklich böse gemeint! :D Aber ich mag es einfach nicht, wenn jemand richtige Aussagen auf falsch verbessert. Da habe ich einfach ein persönliches Problem mit... Ich hätte das ganze aber vermutlich diplomatischer gehandhabt, hätte ich nicht gleich ins Bett gewoll :rolleyes: Also sorry für's Angeschnautze, nichts für ungut!
  • [quote][i]Original von Sarlac[/i] Sorry, war nicht wirklich böse gemeint! :D Aber ich mag es einfach nicht, wenn jemand richtige Aussagen auf falsch verbessert. Da habe ich einfach ein persönliches Problem mit... Ich hätte das ganze aber vermutlich diplomatischer gehandhabt, hätte ich nicht gleich ins Bett gewoll :rolleyes: Also sorry für's Angeschnautze, nichts für ungut![/quote] OK :thumbs5:
  • Resident Evil würde sehr frei übersetzt und vom Sinn dann so viel bedeuten wie "Vom Bösen besessen". Wörtlich heist es "Einwohner Böse" (So hab ich es zumindest in der Schule gelernt. Wenn es falsch ist, haut meine Schule, nicht mich. :D ) Da bleib ich beim orignialen, japanischen Titel Biohazard. Er klingt übersetzt wenigstens noch halbwegs (biologische Verseuchung). ^^
  • Nun ja, ich bin einfach kein Freund von freien Übersetzungen. (siehe oben :rolleyes: ) Ich mach das mal: Es gibt insgesammt drei mögliche Wörtliche Übersetzungen von "Resident Evil" 1. Einwohner böse Hierbei betrachte man Resident als Nomen, evil als Adjektiv. --> Sinn: "Der Einwohner ist böse" 2. Einwohner Böse Beides sind Nomen --> Sinn: "Der Einwohner ist das Böse" 3. innewohnendes Böse Adjetiv und Nomen --> Sinn: "Das Böse ist innewohnend/einwohnend" (zwei Adjektive geben keinen Sinn.) Ich tendiere zur dritten Möglichkeit. Mit Artikel wäre es dann "Das innewohnende Böse" Klingt doch ganz Cool :thumb3: Und ergibt sowohl für den T-Virus (der den sozusagen Körper bewohnt) als auch für die Las Plagas (die das ja wörtlich tun) Sinn. (Der Name Biohazard wurde übrigens nur wegen der gleichnamigen Band abgelegt, die den Namen hat Urheberrechtlich schützen lassen für Amerika und Europa.) Und jetzt B2T! :offtopic2: (vor allem für mich selbst!)