Story von Resident Evil 1 abweichend?

  • Das ist richtig =)
    Vor allem verliert Rebecca in RE1 kein Wort über Egel. Darüber hinaus wäre das Alpha-Team auf Zuggleißen und das Fahrzeug der Military Police gestoßen. Auch merkwürdig ist, dass eine Zuglinie quer duch Racoon Forest führt.

  • Zitat

    Original von Mr. Death
    Naja... ich bin eher der Meinung, dass Capcom sich da nicht so viel Mühe gemacht hat die Geschichten abzugleichen.


    Jap..das erkennt man an all den Logikfehlern..!;)


    Zitat

    Original von Mr. Death
    Tja, damals zu den RE 1-C:V Zeiten hat Capcom uns noch gemocht ;)


    Das seh ich auch so..!
    Das war ja da noch echt was feines..!


  • Nein, das seh ich nicht so, Re war schon immer unlogisch. Und so schlimm unlogisch finde ich die Story von Re Zero gar nicht. Die Egel sind einfach gestorben nachdem die Leechqueen beseitigt wurde, und das mi dem Zug und dem MP Fahrzeug nicht im Remake auftaucht kann man auch ganz einfach erklären: Die STARS hatten nicht genug Zeit den Wald zu durchsuchen, weil sie ja sofort nach der Landung von den Hunden angegriffen worden sind. Aber man sollte generell nicht zu viel darüber nachdenken, Re ist doch nur ein Spiel und es macht verdammt viel Spaß.


    und hier ist ein Beweis dass sich Capcom und Logik nicht sonderlich gut vertragen: In Re 3 waren viele Türen im Polizeirevier mit Brettern vernagelt, und in Re 2 sind die bretter plötzlich verschwunden. Wer hat bitte die Bretter entfernt? Und in Re 2 lebt Marvin noch, während er in Re 3 schon tot ist...

  • Ja..das mit der Queenleech hab ich auch schon gesagt..als sie gestorben ist gabs auch keine Egel mehr.


    Aber wie erklärst du dir das mit dem Tagesanbruch wenn man RE 0 durch hat..denn im REmake ist es dann wieder finster..?

  • Zitat

    Original von Leon Scott Kennedy
    Das Bravo Team war ja den Tag vorher verschwunden.
    Also hat das Alpha Team am nächsten Tag gesucht,und zwar in der Nacht


    Das Alpha Team ist 15. Minuten nachdem der Kontakt mit dem Bravo Team agebrochen war losgezogen.

  • Zitat

    Original von Chris_Redfield
    Dann..hat aber Rebbecca 48 Stunden ohne schlaf durchgehalten.
    Meinen Respekt das die da noch wie ein Hoppel Hase rumlaufen kann.;)


    Sie kann ja auch kurz m erste Hilfe Raum geschlafen haben bevor sie Chris gefunden hat. :D


    T-Vairus Das heißt nur, das Capcom die Bücher autorsiert hat. Die Autorin hat sich da durchaus ein paar Freiheiten rausgenommen, und es ist auch vieles in den Büchern anders als in den Spielen.


    hier ein Bespiel: Laut den Büchern ist der Vater von Jill ein berühmter Einbrecher, und sie hat von ihm einiges gelernt, das entspricht aber nicht den Tatsachen, Jill hat erfolgreich, einen Kurs bei der US Army (Delta Force) absolviert.

  • Zitat

    Original von T-Vairus
    Ah ok, bin grad erst bei der Hälfte vom Band 1 und ist "eigentlich" recht Spielgetreu.


    Ja, der erste Band ist auch noch am besten, und ist auch noch relativ spielegetreu, aber es gibt auch ein paar Sachen die in den Spielen anders sind. Mehr werde ich aber nicht verraten, da du das Buch noch nicht fertig gelesen hast.


    Leon Stimmt, da hast du völlig recht.

  • [quote] und hier ist ein Beweis dass sich Capcom und Logik nicht sonderlich gut vertragen: In Re 3 waren viele Türen im Polizeirevier mit Brettern vernagelt, und in Re 2 sind die bretter plötzlich verschwunden. Wer hat bitte die Bretter entfernt?[quote] MR. X war das mit den brettern :D:D:D
  • ich finde re zero ist typisch prequel, sprich: eine aus den fingern gesogene story plus ein paar fehler. im falle von re zero ist die story aber noch nachvollziehbar, die fehler bleiben überschaubar und spass macht das game allemal!

    Non enim possunt una in civitate multi rem ac fortunas amittere, ut non plures secum in eandem trahant calamitatem.
    Cic. imp. Cn. Pomp. 18


    ὦ ξεῖν ἀγγέλλειν Λακεδαιμονίοις ὅτι τῇδε
    κείμεθα τοῖς 'κείνων ῥῆμασι πειθόμενοι.

  • [quote][i]Original von albert wesker[/i] ich finde re zero ist typisch prequel, sprich: eine aus den fingern gesogene story plus ein paar fehler. im falle von re zero ist die story aber noch nachvollziehbar, die fehler bleiben überschaubar und spass macht das game allemal![/quote] auf jeden fall ich habs grade wieder in der zocke drin und daddel ne runde re. das is hammer dat game wa :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D diese angesprochenen fehler sind ja auch in meinen augen jadenfalls nicht so gravierend dass sie den spielspass stören.