Der "ICH LIEBE RE4"-Thread

  • ähem, eigentlich ist das hier ein Pro Resi4 Tread, und man kann resi4 nur eine sache vorwerfen, zu wenig schwierigkeitsgrade, das wars, das spiel ist perfekt, ob kontrollen, abwechslung, umgebungen, design, lernkurve!!! wird immer in guter erinnerung bleiben :D
  • Also man kann Residen Evil 4 nicht viel vorwerfen... Ich finde dass es ein sehr gutes Spiel ist, auch wenn es vom Grundprinzip ein wenig abweicht :D


    Save the planet... for the future of the planet... Sure, that's all fine. But really how it is? For me, this is a personal feud.

  • finde 4 auch einfach nur genial... vorallem die möglichkeit unwichtige dinge beim händler zu verticken finde ich schon zu genial!^^ was ich nicht genial finde is, das meine erste re4 cd am dienstag auf tragische weise von us gegangen ist und ich jetz mit der deutschen version ohne mercenaries modus auskommen darf ;(
  • ich liebe resident evil: 1, 2, 3, code veronica, zero, umbrella chronicles, outbreak 1 und 2, dead aim, gun survivor... :thumbs5: :thumb3: hasse: gun survivor 2.... :sleep4: :thumbdown1: finde ich als resident evil fan missglückt: resident evil 4 ?( :pfeif4: :thumbdown1: :thumbdown1:
  • Ein kleiner Abriss über meine "Geschichte": 1989 fing meine Zocker-Karriere mit einem geschenkten C64 an. Über 10 Jahre waren Videospiele meine liebste Freizeitbeschäftigung, aber um das Jahr 2000 verlor ich mehr und mehr das Interesse. Ich hatte das Gefühl, alles schon gesehen zu haben, die neuen Spiele hatten außer schickerer Grafik nichts zu bieten, was ich nicht schon zigmal erlebt hätte. Sogar eine meiner liebsten Serien, Resident Evil, schien seine Anziehungskraft verloren zu haben (RE0 hat mich ziemlich gelangweilt). Und dann kam RE4. Die Grafik war vom anderen Stern, das Szenario frisch und unverbraucht. Endlich keine Zombies mehr, kein T-Virus, der mal wieder irgendwo ausgebrochen ist, nicht schon wieder dasselbe ausgelutschte Spielprinzip (allein dafür, dass RE4 neue Wege beschritten hat, bin ich Capcom sehr dankbar). Die kontext-abhängigen Möglichkeiten, die exzellente Kameraperspektive und die zahllosen verschiedenen Waffen mit ihren Upgrade-Möglichkeiten haben mich in den Bann gezogen wie seit Jahren kein Spiel mehr. Perfekt ist RE4 sicher nicht: Ich hätte mir etwas mehr Replay-Value gewünscht (wie langweilig ist es bitte, mit den voll upgegradeten Waffen durch's Dorf zu marschieren?), die Geschichte fängt prima an, wird aber immer schlechter, je länger das Spiel läuft, und die Insel kann als Szenario nicht mit dem Dorf oder der Burg mithalten. Aber das Gameplay ist nach wie vor allererste Sahne. RE4 ist das einzige Spiel seit dem Jahr 2000, das mich vollkommen gefangennehmen konnte, das mich auch beim fünften Durchspielen immer noch vollstens fasziniert. Bravo Capcom.
  • Hallo? Allein weil [B]Leon [/B] wieder dabei ist und sogar noch die Hauptrolle für sich ergattert hat (DANKE CAPCOM!) habe ich mich vor den Bildschirm gesetzt. Das musste einfach gezockt werden! Scheiß drauf das kein Virus vorhanden ist- hauptsache du bewegst diesen geilen AlabasterA***** durch die Pampa und kriegst was zu sabbern! XD Wie ihr seht bin ich total beknackt aber deswegen fühle ich mich hier auch so sauwohl!
  • also ich find deinen thread wircklich geil , ich bin auch einer der von RE4 nich genug kriegt hab mir extra eine cube gekauft um RE4 und Zero zu zocken :D ...hab dann RE4 3 mal auf cube gezockt ...um die 20mal insgesamt auf der PS2 :thumbs5: