Logikfehler bei Resident Evil 4

  • klar, hab auch was z b am schluss kurz vorm kampf mit saddler, wenn man da die letzten gegner nicht tötet und dann den raum mit dem gerät zur entfernung der plagas betritt, dann warten die ganados draußen, obwohl sie ja reinkönnten hm, und in der burg im 1. abschnitt also nach den flammenwerfern tauchen in dem raum mit dem 2 schaltern welche die kurbel erscheinen lassen, gegner einfach aus dem nichts auf das mit luis hab ich noch nicht ausprobiert, wieviele schüsse steckt er weg? und greift er leon an
  • Mike ist sowieso keine allzugroße Hilfe... Auf Leicht ja, aber ab Normal ist man mit dem Präzisionsgewehr schneller... (ich zumindest) Wobei diese Szene, wo Mikes Hubschrauber abgeschossen wird, auch so 'ne Sache ist... Er hätte den Typen der ihn abschießt eigentlich sehen müssen...
  • jo, aber kannst mir n tipp für den abschnitt mit den 3 mgs geben? und was logikfehler betrifft: am schluss also beim endkampf mit saddler wirft leon ja sein messer um ada zu retten aber wenig später hat ers wieder und kurz nachdem ada ihm den raketenwerfer gegeben hat hat er noch ca 30 sekunden zeit um zum jetski zukommen (sieht man in seperate ways) insel müsste eigentlich in die luft fliegen aber timer wird wieder auf 2.00 gestellt beste teil is cv story mit dem virus wird gut erzählt nur das mit der munition hätten sie noch anders machen können, hm könnte vielleicht bei den toten wächtern zu finden sein
  • Bei der Stelle mit den 3 MGs ist gleich am Anfang links ein Gang. Da läufst du rein und die MGs kriegen dich nicht (vorsicht, da kommen Gegner hinterher.) Die Leiter hoch und von oben kannst du mit ein wenig ausweichen die MG Schützen killen. Ist wirklich nicht sooo schwer. Ist doch ganz klar... Leon hat einfach gaaaaanz viele Ersatzmesser! Glaubst du, der geht da nur mit einem einzigen hin??? XDDD
  • Mal zum Händler: unendlich viele, eineiige Geschwister? Wohl kaum. Die sehen einfach nur gleich aus, das tun die anderen Dorfbewohner schließlich auch. Warum er nicht angegriffen wird, nun ja, in Separate Ways sagt doch Wesker, dass die Bewohner nur Eindringlinge angreifen - ich denke, der/die Waffenhändler sind einfach Ortsansässig und/oder infiziert - die roten Augen jedenfalls lassen mich das vermuten. Leon und sein Messer: er hat ein Bumerangmesser. Da hättet ihr aber auch selbst drauf kommen können :'D Dass es im Dorf keine Kinder gibt rührt wahrscheinlich daher, dass es nicht wirklich gut rüberkommt, wenn in einem ohnehin gewaltlastigen Spiel auch noch KINDER erledigt werden. Mal im Ernst und völlig abgesehen vom ganzen Rest - wenn die Entwickler das gebracht hätten, wäre das Spiel nicht auf den Markt gekommen - meine Theorie dazu. Die Leitern... jaja... ich finde, es gehört stylish einfach dazu, dass Leon die Leitern runterspringt statt -klettert. Spart auch Zeit. Dass Ashley nicht runterklettert - Leute, sie hat nen ROCK an... xD das wäre wirklich unangebracht (wenn sie springt kann Leon ihr nur wesentlich kürzer unter den Rock schauen ;)) Zu der ganzen Frage wegen Spanien: also Capcom hat gesagt (hab ich nicht selbst gelesen, das weiß ich nur aus zweiter Hand), dass das Dorf ganz bewusst NICHT an Spanien ERINNERN soll, auch wenn das Spiel in Spanien spielt. Das wird wohl den Grund haben, dass dann dieser Spruch "Alle Orte und Personen sind frei erfunden" nicht mehr greifen würde... deswegen ja auch die nicht authentischen Uniformen und das alles... allerdings... stimmt es, dass es im Zusammenhang damit idiotisch ist, dass dann Washington explizit genannt wird. :ahja: Mal ganz allgemein gesagt - kommt schon... Logikfehler gehören einfach in Videospiele. Wenn ich mal anfangen würde, nachzudenken, was ich in den verschiedenen Videospielen alles unlogisch finde... nun, ich würde bekloppt werden :D und dann würde mein Bruder mir eins hinter die Löffel geben. Das macht doch grad den Charme von Resident Evil aus... Oder hab ich mich je gefragt, welcher Geisteskranke eine Stadt bauen würde, in der man ständig irgendwelche hirnrissigen Rätsel lösen muss? ^^ Hach ja... ich LIEBE Resident Evil :)

    [SIZE=2]...We are just misguided ghosts...


    Leben ist Leben - es imitiert gar nichts![/SIZE]

    Einmal editiert, zuletzt von Lunanie ()

  • [quote][i]Original von Lunanie[/i] Dass es im Dorf keine Kinder gibt rührt wahrscheinlich daher, dass es nicht wirklich gut rüberkommt, wenn in einem ohnehin gewaltlastigen Spiel auch noch KINDER erledigt werden. Mal im Ernst und völlig abgesehen vom ganzen Rest - wenn die Entwickler das gebracht hätten, wäre das Spiel nicht auf den Markt gekommen - meine Theorie dazu.[/quote] Die Kinder sind allesamt gestorben, da die Körper zu schwach für die Parasiten waren. Nachzulesen hier (unter Punkt 11 und 12): ---->[url=http://www.resident-evil-virus.de/wbblite/thread.php?threadid=5889&sid=]KLICK[/url] Somit wäre ein Fetzen "Logik" in RE 4 gerettet. ;)
  • :D Okay, das Fitzelchen ist gerettet... die Kinder waren zu schwach... aber vielleicht hat Capcom das ja so eingerichtet, eben weil es scheiße rübergekommen wäre, Kinder abzuschlachten ;) (sorry, ich bin da unverbesserlich). Aber interessanter Artikel den du da verlinkt hast :)

    [SIZE=2]...We are just misguided ghosts...


    Leben ist Leben - es imitiert gar nichts![/SIZE]

  • Naja aber ist ja auch logisch XD das man da keine Kinder abschlachtet in einem Spiel also haben die sich was anderes einfallen lassen ^^ ich könnt mir auch net vorstellen das ich da Kinder mit roten Augen erschieße O.o Aber wenn man sich mal die ganzen Logikfehler hier so anguckt O.o ui das hat man wohl bei der Produktion ein bissel nich auf gepasst ^^

    [SIZE=2]"Tu aus das Licht und dann... tu aus das Licht.
    Doch nie werd ich den
    Prometheusfunken finden, Dein Licht zu zünden."
    ...
    [/SIZE]