Euer eigenes Resident Evil

  • Hey Leute,


    jetzt mal ehrlich, jeder von uns hat es schon getan....

    ..nein nicht das!!!


    Ich meine, dass wir uns überlegt haben, wie unser eigenes RE produziert wird und wie wunderbar es sich spielen lassen würde!


    Klaviermusik, Rätsel, Zombies, B.O.W´s, begrenzte Munition, bekannte Figuren, tolle Eingliederung in die Storyline, düstere Atmosphäre, teil der Hauptreihe oder passend dazu als Nebenteil.....

    oder doch eher Action, neue Gesichter (bzw. scheiß auf einen Protagonisten), Granaten und Munition im Überfluss, dicke Knarren, Kettensägen, Panzer, Spin Off......


    wozu ich tendiere, ist glaube ich kein Geheimnis.


    Wie würde EUER eigenes RE aussehen?

    Ihr dürft gerne ins Detail gehen ;)

  • jetzt mal ehrlich, jeder von uns hat es schon getan....

    ..nein nicht das!!!

    Redest sicherlich nicht von alkoholfreiem Bier, oder? ^^


    Mein persönliches Resident Evil würde sich vom Stil (Kamera, Gameplay) her an die alten Teile lehnen. Es sollte wie bei Heavy Rain gehandhabt werden: Alle Dinge die man entscheidet haben Auswirkungen auf das Ende, oder allgemein auf den Spielablauf. Dadurch kann es dem Spieler das Durchspielen erschwert werden, oder eben vereinfacht werden. Natürlich bringt dieser Aspekt gleich mehrere Enden auf den Schirm, welche man sehen / erreichen kann. Ist zwar nicht neu im Resident Evil Universum, aber halt etwas größer vom Umfang gehalten.


    Und als alte Outbreak-Hase wäre ein Onlinemodus nicht verkehrt um zusammen im Team das Spiel durchzuspielen - ähnlich wie bei der Outbreak-Serie. Rätsel lösen, Items teilen, andere Onlinespieler treffen, während jede Gruppe ihre eigene Story erlebt. Ach das wäre ein Traum...

  • Und als alte Outbreak-Hase wäre ein Onlinemodus nicht verkehrt um zusammen im Team das Spiel durchzuspielen - ähnlich wie bei der Outbreak-Serie. Rätsel lösen, Items teilen, andere Onlinespieler treffen, während jede Gruppe ihre eigene Story erlebt. Ach das wäre ein Traum...

    Wäre auch total am Puls der Zeit! Grade so ein Team Modus ist ja für viele interessant und bietet möglichkeiten.

    Outbreak fand ich anhand der verschiedenen Charaktere toll, jedes durchspielen im gesamten und die Level teilweise anders durch andere Figuren - klasse!



    Redest sicherlich nicht von alkoholfreiem Bier, oder? ^^

    Das überlasse ich jedem und seiner Fantasie selber :D


    *hust* Ich meinte natürlich bei Rot über die Ampel laufen.....

  • Beitrag von dark_reserved ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Ich hätte gerne ein Adventure im Telltalestil.


    In dem Spiel/en würde man viele verschieden Figuren spielen, die man nur anhand der Tagebucheinträge oder Notizen kennt.

    Bei Resident Evil 1 z.B. würde man den regulären Tagesablauf eines der Wissenschaftler spielen ( Henry Sarton z.B. ) , bevor das Virus freigelassen wird und dann natürlich mittendrin. Ich stelle mir das unheimlich interessant vor, auch wenn das Ende dann schon feststünde.

    Das war nur ein Beispiel, da gäbe es noch mehr z.B. Marvin Branagh oder Edward Elliot aus Teil 2, der Söldner aus Teil 3.

    Das ganze als tolles RE Spin-Off, wie Umbrella Chronicles um das RE-Universum zu erweitern.

  • Ich hätte gerne ein Adventure im Telltalestil.


    In dem Spiel/en würde man viele verschieden Figuren spielen, die man nur anhand der Tagebucheinträge oder Notizen kennt.

    Das ist mal ne ganz neue Denkweise, die als Spinn Off oder Zusatzteil echt interessant wäre.

    Klasse Idee und Ansatz!


    Kein klassisches RE Spielerlebnis aber es hat storytechnisch was damit zu tun aber wäre mal was ganz anderes, auch für die "Fans" denen ein normales RE zu anstrengend ist.

  • Ich liebe den klassischen Stil, da man nie weiss was um die nächste Kurve lauert, mit Option wer es möchte 3rd Person.
    Nicht mit Speedruns, dann nimmt den Fun.
    Gegnermässig ein Mix aus 0, 1, 2 und 4. Zombies, Lickers, keine Chavos, Ganados. Aber doch etwas zum fürchten, grußeln und eine Herausforderung zu töten. Vielleicht, dass man für bestimmt Gegner bestimmt Muniton, Waffen benötigt aber nicht mehr Schuss als notwendig (Surviorfeeling). SKG mittel, von den Magazinmengen mittel bis etwas mehr. Es ist ja kein Shooter.


    Paar Puzzles aber nicht so viel Gerenne um Schlüssel ala 1.

    Möglicherweise sogar Coop, wenn es passen würde. Munition selbst herstellen wäre auch Klasse.

    Paar große Gegner wie Nemesis, Tyrant wären auch nicht verkehrt.