Resident Evil 7 - Spielende (Spoiler)

  • Ich finde vor einem Reboot, was sich durch den 7. Teil eh anbietet könnte man das Ganze mal gelungen beenden, also ist RE eigentlich eine never ending story. Für mich hat RE von der Story her eh mit dem Ende von Umbrella Chronicles bzw. mit dem Tod von Wesker in RE5, da dadurch alle Fäden die seit Zero ( nehme ich jetzt mal als 1. chronologischen Teil ) zusammenlaufen und ein Ende in Bezug auf die Chars finden. Bei dem Imitator hoffe ich wirklich, dass es nicht zu fantastisch ist und es sich wirklich nur um Jemanden handelt, der den Namen nutzt oder genauso heißt. XD
  • [quote='Deadmac','index.php?page=Thread&postID=379914#post379914'][quote='Schnuffell','index.php?page=Thread&postID=379907#post379907'][quote='ALBERTxWESKER','index.php?page=Thread&postID=379898#post379898']und in den ersten Resident Evil Revelations Trailern war der Verdacht groß, dass es zwei Chris's gibt, und einer davon böse ist. Ein Klon oder sonst was.[/quote] Diese Theorie habe ich mit Deadmac besprochen und der fiel aus allen Wolken und hofft, dass es nicht so ist :D [/quote]Ich sage es mal ganz einfach warum ich das nicht mag: Es gibt keinen Grund Chis zu klonen. Weder ist er besonders toll in irgendwas, außer dem was ihm sein Training gibt, noch wurde jemals gesagt das er besonders mit einem der Viren kompatibel o.Ä. ist. Mir fehlt schlichtweg der Grund warum man ihn klonen sollte. Chris Sohn haut auch nicht hin. ´96 war Barry der einzige mit Sohn und danach hatte Chris schon genug mit Wesker jagen und BSAA Soldaten spielen bzw. Claire retten zu tun. Nach der Rechnung wäre der Sohn so um die 16-20. Dann sage ich mal "Respekt!" für den Bartwuchs. Mein Favorit ist immernoch ein quasi Reboot. Sprich man bindet die vorherigen Teil irgendwo mit ein und verleugnet sie nicht, RE7 war jetzt aber sowas wie RE1 der neuen Reihe. Im Titel heißt das Game auch immer nur Resident Evil bzw. Biohazard. Die 7 ist NUR in dem Wort Resident Evil zu lesen. Aber aktuell kriege ich da auch keinen richtigen Nenner der zu allem passen würde. Ich bin gespannt bzgl. des "Not a Hero" DLC´s und werde danach wahrscheinlich eh sagen "Hmkay....Capcom da geht mehr."[/quote] Genau das dachte ich auch. Welchen Grund sollte man haben um Chris zu klonen? Außerdem sieht ein Klon doch aus wie sein Vorbild. Der im Spiel sieht ganz anders aus. Ein Sohn wäre auch so ziemlich plötzlich. Der Mann kann ja keine 18 mehr sein und Chris ist erst Mitte 40. Da hätte man doch irgendwas mitbekommen müssen. Bei Wesker war das damals ja noch was anderes. Da ja auch bald der Film Vendetta rauskommt, mit dem alten Chris, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass man hier irgendwie einen Reboot anstrebt. Ich denke, dass der Kerl sich einfach den Namen genommen hat, weil er vielleicht Vertrauenserweckend sein wollte.
  • Ein Reboot würde sich aber bestens anbieten ;) Resident Evil 2 Remake kommt ja demnächst und ich habe die Befürchtung das Capcom die Story von RE2 ändert. Beim Resident Evil 1 Remake wurde die Story auch angepasst und erweitert. Somit die beste Möglichkeit RE7 ind RE2 fortzusetzen :spiteful:
  • [quote='LeDeNi','index.php?page=Thread&postID=379979#post379979']Ein Reboot würde sich aber bestens anbieten ;) Resident Evil 2 Remake kommt ja demnächst und ich habe die Befürchtung das Capcom die Story von RE2 ändert. Beim Resident Evil 1 Remake wurde die Story auch angepasst und erweitert. Somit die beste Möglichkeit RE7 ind RE2 fortzusetzen :spiteful:[/quote] Ganz ehrlich, das is doch bullshit.... Ein Reboot bietet sich überhaupt nich an. Die schließen an un fertig. Capcom hat ja schon gesagt das re7 zeitlich nach re6 spielt also von daher lasst uns abwarten und schauen wer der typ wirklich is...redfield aufjedenfall nich.... Warum sollte Capcom die story vom remake ändern? dann wäre es kein remake mehr...für ein remake MUSS die story dieselbe sein nur gewisse schlüsselmomente sind dann anders, das war auch im remake vom ersten Teil so. Die Story blieb die selbe sie wurde nur erweitert nicht mehr un nich weniger...
  • Capcom hat es nun laut spieletipps bestätigt. Bei dem vermeintlichen Chris handelt es sich tatsächlich um Chris Redfield. [quelle]http://www.spieletipps.de/n_38651/[/quelle] Ich hoffe, das mit der Quelle hat funktioniert. Hoffentlich ist dies nur ein Irrtum oder eine Fakenews von Capcom. Sonst sehe ich für mich schwarz, dass ich mit diesem aktuellen Teil storytechnisch Spaß haben werde. Vom Gameplay und der Atmo her interessiert es mich nach wie vor, aber der Rest gar nicht.
  • [quote='CJ','index.php?page=Thread&postID=380055#post380055']Capcom hat es nun laut spieletipps bestätigt. Bei dem vermeintlichen Chris handelt es sich tatsächlich um Chris Redfield. [quelle]http://www.spieletipps.de/n_38651/[/quelle] Ich hoffe, das mit der Quelle hat funktioniert. Hoffentlich ist dies nur ein Irrtum oder eine Fakenews von Capcom. Sonst sehe ich für mich schwarz, dass ich mit diesem aktuellen Teil storytechnisch Spaß haben werde. Vom Gameplay und der Atmo her interessiert es mich nach wie vor, aber der Rest gar nicht.[/quote] [quote='ALBERTxWESKER','index.php?page=Thread&postID=380060#post380060']Mal sehen was dann wirklich kommt in "Not A Hero".[/quote] Du hast doch die Möglichkeit auf den DLC zu warten, CJ. Dann klärt sich alles auf und wenn dich das Spiel nicht wirklich interessiert, dann kann es Dir doch auch irgendwie egal sein um welche Person es sich nun handelt. :) Das neue Resident Evil besteht auch aus mehr, als nur aus einer kurzen Sequenz mit "Redfield". ;)
  • [quote='CJ','index.php?page=Thread&postID=380055#post380055']Hoffentlich ist dies nur ein Irrtum oder eine Fakenews von Capcom. Sonst sehe ich für mich schwarz, dass ich mit diesem aktuellen Teil storytechnisch Spaß haben werde. Vom Gameplay und der Atmo her interessiert es mich nach wie vor, aber der Rest gar nicht.[/quote] [quote='Yokamitzu','index.php?page=Thread&postID=380064#post380064']Du hast doch die Möglichkeit auf den DLC zu warten, CJ. Dann klärt sich alles auf und wenn dich das Spiel nicht wirklich interessiert, dann kann es Dir doch auch irgendwie egal sein um welche Person es sich nun handelt. :) Das neue Resident Evil besteht auch aus mehr, als nur aus einer kurzen Sequenz mit "Redfield". ;)[/quote] Ich hoffe auch das das NICHT Redfield ist...un btw CJ wenn dich das Game nich Interessiert warum schreibst dann noch etwas dazu? Spiel einfach anstatt hier nur mimimimimi zu machen. Schau dir videos dazu an musst dich halt spoilern lassen aber dieses Theater geht mir gerade ein wenig auf den zeiger...Spiel es oder LASS ES! Das ganze nur von einem DLC abhängig zu machen find ich auch bissl arm :dash:
  • Mir geht es nur darum, dass mein Fanherz blutet, wenn das wirklich Chris ist, wenn es nämlich so ist habe ich endgültig mit Capcom abgeschlossen. Von der Story weiß ich auch genug um zu wissen, dass einiges ( mit Schiff und die Mädchen-B.O.W. die andere B.O.W.s kontrolliert sich sehr bei RE Gaiden bedient ) mir überhaupt nicht gefällt. Ich sitze da natürlich auf glühenden Kohlen deswegen, weswegen mein Post in einem anderen Thread so harsch war. Mir tut RE7 wirklich weh, sorry wenn ich das so sage, aber mich belastet das enorm, was mit meiner privaten Situation, die ich hier nicht breit treten muss, Obendrein noch kollidiert. Tut mir Leid, wenn ich damit einigen anscheinend auf die Zehen getreten bin, könnt mich ja gerne kicken oder sonst was, wenn es so schlimm ist.
  • Es ist nicht schilmm Nur nervig. Ich sage, wie es ist. Auch du wirst andere Leute nervig finden, die ein Spiel nicht mal kennen, aber nur sowas von sich geben. ^^ Ist nun mal so und fertig. Und erst, wenn der DLC da ist, dann wissen wir es. Ist es Chris, dann ist das halt so und fertig. Man hat ihm schon einmal ein Neues Aussehen verpasst, kann man also wieder tun. Klar istd as lästig, aber ist halt so. Man wird sich damit anfreunden. Schließlich geht es hier um mehr. Ist er es nicht, auch gut. Außerdem bezweifle ich sehr stark, dass Capcom das einfach mal so bestätigt(zu 100%), während die Fans diskutieren. Die haben bei RE7 nix falsch gemacht, kaum was verraten...und hier machen die das sofort?^^ Da ists schon klar, dass man dann mit "Chris Redfield bla bla" werben muss. Vllt möchte man ja noch nix verraten. Carla und Ada und so...Capcom weiß schon, wie man uns reinlegt. Ist es Chris, dann wird mich das nicht stören. Ich werde es nur schade finden, weil man da mehr rausholen kann. Egal, was die nun machen... Die haben ein großartiges Spiel auf die Beine gestellt und bewiesen, dass die es können :) Wer anderer Meinung ist, schön. Wieso auch nicht? Wenn man Kritikpunkte hat, dann sind das KLeinigkeiten, die kaum bis gar nicht stören. Man wird mit beidem leben können. Haben wir ja bisher auch geschafft^^
  • Wir kicken hier niemanden, bloß weil er eine andere Meinung hat. Das weisst du aber auch und ich finde es immer schlimm, dass man als Mod nicht seine Meinung sagen darf ohne direkt auf seine Funktion beschränkt zu werden und das tust du grade. Ich wiederhole mich mal wieder - ich brauche dringen ein Makro dafür! - , wer es nicht selbst gespielt hat, kann sich einfach mehr als schlecht ein Urteil darüber erlauben. Ich schaue selbst mit freude die Let´s Plays von RBTV aber da ich das Spiel selbst zuvor gespielt habe, merke ich einfach wie vieles nicht richtig ankommt. Wenn ich es nicht gespielt hätte, wüsste ich nichts über die Atmo die aufkommt, die Verzweiflung wenn man etwas nicht findet und dieses oldschool Gefühl wenn altbekanntes plötzlich auftaucht. Wenn man wegen einem Charakterdesign mit einem Spiel oder einem Hersteller bricht, ist das schon sehr aussagekräftig. Claire aus Revelations 2 sah teilweise aus wie eine 50 Jahre alte Dame und Chris sah in 5 und 6 aus wie auf Steroiden - Anabolika Chris als Name sagt doch schon alles. Sein Aussehen jetzt passt besser zu den Teilen 1-CVX als 5 oder 6, auch dort scheint man wieder zu den Wurzeln zu gehen und trotzdem wird das als Haar in der Suppe gesehen. Erinnert euch mal an die Klon Idee bei Revelations 1, die wurde auch revidiert, also abwarten liebe Freunde was das DLC uns bringen mag. Es gibt noch so vieles was wir nicht über das Spiel und den weiteren Verlauf der Serie wissen und dann hält man sich mit so etwas auf, anstatt das Spiel auszuprobieren und zumindest zu versuchen sich daran zu erfreuen, weil es wirklich ein äußerst gutes Spiel ist. Ich hoffe die Reaktion von mir war jetzt genug um zu zeigen, dass das Forum nicht tot ist sondern in einer Erwartungshaltung, freundlich genug um zu zeigen, dass wir Mods nicht wahllos Leute angiften oder kicken weil uns was nicht passt und trotzdem ehrlich genug um es meine Meinung nennen zu können - wer sich trotzdem auf dem Schlips getreten fühlt darf es mir gerne zukommen lassen. Ich fresse hier niemanden auf, ich bin ja kein Molded.
  • Chris' Aussehen hat vermutlich damit zu tun, dass die Charaktermodelle in Resident Evil 7 mit Photogrammetrie entstehen und nicht klassisch am Computer modelliert werden. Verstehe die Aufregung auch nicht. Wenn einem der neue Look von Chris nicht gefällt, okay. Mir gefällt er auch nicht wirklich. Aber gleich die ganze Spielereihe deswegen quasi zu begraben ist ziemlich unsinnig. Ich hab' mal ironisch gemeint, dass einige meinen werden das Resident Evil 2 Remake sei kein Resident Evil, weil Leon ein Haar zu wenig hat. Das kommt dem ziemlich nahe. Das gibt es echt nur in der Resident Evil-Community. Wem so etwas "enorm belastet" der sollte vielleicht in Betracht ziehen einen Psychologen zu konsultieren und das meine ich weder als Angriff noch als Beleidigung, sondern als gut gemeinter Rat.
  • [quote='LeDeNi','index.php?page=Thread&postID=380073#post380073'](...)Er hätte sich mit i'm chris vorstellen können[/quote] Das hätte dann aber auch ein anderer "Chris" sein können, wenn da nur sowas wie "I'm Chris" gekommen wäre.. Und selbst wenn er "Chris Redfield" gesagt hätte, hätte es trotz allem diskussionen darüber gegeben. Mir ist es eigentlich relativ egal.. Wenn er es ist, dann okay und wenn nicht ebenfalls. Das einzige was mich dahinter interessiert, ist die story "[i]wie kam es dazu, dass....[/i]" und das finden wir ja eh bald raus. :)