Resident Evil 7 / Offizielle Ankündigung + Trailer + Demo (E3 2016)

  • [b]Das auf der Spielemesse E3 erstmals vorgestellte Resident Evil 7 kann auch mit Sonys „Virtual Reality“-Headset PlayStation VR gespielt werden. Während die ersten Erfahrungsberichte überwiegend positiv ausfallen, scheinen einige Tester allerdings weniger begeistert von der Umsetzung zu sein.[/b] - von Marco Schabel [align=center][img]http://abload.de/img/3d1415_5772100847fbe_jksel.jpg[/img][/align] So wird vor allem von Übelkeit gesprochen, die auf die sogenannte „Motion Sickness“ (vergleichbar mit einer Seekrankheit) zurückzuführend sind. „Motion Sickness“ entsteht, wenn das, was ihr seht, nicht dem entspricht, was euer Gleichgewichtssinn meldet. Wenn ihr euch also in einer virtuellen Umgebung mit einer Brille wie der PlayStation VR bewegt und dreht, im echten Leben aber stillsteht. Eine gängige Praxis, um das in Spielen zu beheben, ist zum Beispiel, ausschließlich die Bewegung des Kopfes auch im Spiel umzusetzen. Resident Evil 7 scheint dies jedoch nicht ganz oder gar nicht implementiert zu haben. Wie Sean Hollister vom englischsprachigen Magazin Cnet berichtet, verursacht Resident Evil 7 zumindest im Rahmen der E3-Demonstration Schwindel, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche und eben Übelkeit. Grund ist die Steuerung des Spiels. Wie in einem „First Person“-Spiel üblich, könnt ihr die Kamera mit dem Analog-Stick auf dem Controller drehen. Zudem könnt ihr in Resident Evil 7 per Knopfdruck in die Hocke gehen. Beides sorgt aber für dafür, dass eure Körperpositionen und Blickrichtungen nicht mehr übereinstimmen. Um dieses Problem im fertigen Resident Evil 7 zu umgehen benötigt es allerdings nicht viel. Es müsste von den Entwicklern nur eine Option eingebaut werden, die diese Bewegungen verhindert, wenn PlayStation VR benutzt wird. Ob das auch geschehen wird, erfahrt ihr spätestens am 24. Januar, wenn Resident Evil 7 voraussichtlich für Xbox One, PlayStation 4, PC und eben PlayStation VR erscheint. [url='http://www.spieletipps.de/n_36808/']Quelle[/url] ______________________________________________________________________________________________________________ Na ich hoffe doch, das sie das bis zum Release hin noch verbessern, denn ansonsten bringt das ganze VR gedöns nix :-((
  • [quote='Schnuffell','index.php?page=Thread&postID=379164#post379164']"Erinnert ihr euch noch, wie es war, als ihr damals “Resident Evil 1″ zum ersten mal in die PlayStation gelegt habt, lange vor Facebook & Co. – und ihr keine Ahnung hattet, welcher Schrecken hinter der nächsten Tür wartet?" das Wort zum Sonntag von Capcom itself! Überlegt mal, damals hätte man sich im Internet schon so zerreissen können wie heute.... dann hätte es nie ein RE 2 gegeben, weil man sich nicht nur auf die Verkaufszahlen und auf die Reaktionenen derer gestützt hätte, die begeistert genug waren ein Feedback zu geben.[/quote] Du hast es auf den Punkt gebracht :thumbsup: Das Internet hat leider vieles kaputt gemacht, entweder man wird gespoilert oder die Erfahrungen werden so hoch/tief geschraubt, das es das ganze Spiel verdirbt. Die gleiche Entwicklung sieht man auch bei Filmen, da wird anhand eines Trailers der ganze Film zerrissen. Wenn ich irgendwo lese, das ist der beste Film den ich je gesehen habe, sind meine Erwartungen so hoch, das ich nur noch Enttäuscht werden kann. Somit habe ich es mir angewöhnt zuerst den Film/das Spiel selbst zu schauen/zocken und erst danach im Internet zu recherchieren. Mir ist klar das nicht jeder das Spiel mag, muss er auch nicht. Aber wie kann man etwas bewerten bevor man es selbst gespielt hat? Ich habe vielleicht von [b]einem User[/b] gelesen das er die Demo gespielt hat. Der Rest guckt YouTube Videos und sucht Fehler ::knueppel1: Den selben Fehler hab ich damals "The bei Last of Us" gemacht. Ich habe zuerst Let's Play Videos davon gesehen und dachte mir, "ist ja gar nicht so gruselig". Wie sich später herausstellte wurde es das Game of the Year ;) Es ist halt ein komplett anderes Gefühl das Spiel selbst zu steuern als nur zuzsehen..
  • [quote='leech','index.php?page=Thread&postID=379257#post379257'][ Na ich hoffe doch, das sie das bis zum Release hin noch verbessern, denn ansonsten bringt das ganze VR gedöns nix :-(([/quote] Das wird ein Problem (fast) aller VR-Games aus Ego-Sicht werden. Merke das ja schon bei der Gear VR... lange Spielsessions gehen da nicht :/
  • Capcom hat heute auf der gamescom einen neuen Gameplay-Trailer zu Resident Evil 7 veröffentlicht. [align=center][media]https://www.youtube.com/watch?v=wWkCv1NuprM[/media][/align] Also ich muss sagen, was man damals auf der E³ gesehen hatte, sah dem hier sehr ähnlich nur da hab ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, da Capcom meinte das is nicht Part der Geschichte. Nun der Trailer zeigt ja dann doch etwas anderes, das es doch so is....Und das gesehene hat 0 mit RE zu tun. sehr traurig ;( Ich habe das Spiel bis jetzt immer verteidigt, da Cashcom eben meinte die E³/Demo is kein Part des Games nun nach dem Trailer wurde ich ja nun eines besseren belehrt und ich stehe ab sofort diesem Spiel sehr Kritisch gegenüber! Eigentlich bin ich sogar sehr enttäuscht was Cashcom mit dieser Serie seit Teil 4 macht un ich dachte mit diesem Hier gehen sie wieder in die Richtige Richtung... Naja wohl falsch gedacht :S
  • Sie hätten vielleicht was mit Waffen zeigen sollen. Capcom sagte doch, dass es im Spiel Waffen gibt. Wenn es nur mit verstecken ist, ist das für mich dann echt gelaufen. Sowas kann ich einfach nicht ab. Ich mag das Spiel ja eh bisher nicht aber ich dennoch gespannt auf das Ergebnis. Ansehen werde ich es mir bestimmt aber ich freu mich eher auf andere Spiele wie FF15 und KH 2.8.
  • Das ist ja wieder einmal dieses typische "mimimimimi". Als ich heute das Video gesehen habe, dachte ich mir eh shcon so "Ah, schau heute im Forum vorbei. Mindestens einer wird mimimimi von sich geben" :D Capcom macht es richtig. Sie zeigen noch immer nichts vom eigentlichen Hauptcharakter. Nichts vond er eigentlichen Story. Noch keine richtigen gameplay-elemente. Capcom macht es einfach nur richtig und nicht wie bei RE5 und RE6, wo man schon alles gewusst hat. Sie zeigen hier nur ein Tape und so wie es aussieht, spielt das vor dem Game. Es ist ähnlich wie bei der E3. Und? Die Atmo war toll und es ist was Neues. Warum sollte man Waffen herzeigen? Damit Leute noch mehr rumhaten können?^^ Capcom hat vieles schon bestätigt, aber der Fan ist nun mal auch der größte Hater...Die wollen wohl verhindern, dass alle jetzt schon rumjammern. Und ich finde, dass Capcom es gut macht bisher. Verstecken muss man sich auch im Spiel, ja. Und ich bin mir sicher: Sobald man eine Waffe hat, muss man sich nicht mehr verstecken....Sowas gehört jetzt halt auch dazu. Ihr hört euch so an, als ob ihr immer nur denselben Blödsinn spielen wollt. Stadt mit Untoten. Nur bekannte Superhelden-Chars. Oh, ein unterirdisches Labor(voll die Überraschung!). Ah, ein Zombie. Ein neuer Virus, gut gut. Also ich will das nicht. Deswegen bin ich froh, dass RE eigentlich aucuh Abwechslung reinbringt. Ein neuer Hauptcharakter? Top! Er hat Schiss, muss sich verstecken, muss um sein Leben kämpfen. Total neues Setting? Top! Wir spielen fix nicht nur in einer Hütte, sondern werden bestimmt mehr sehen(bestimmt auch ein Labor...). Und Aussagen wie "Hat nix mit RE zu tun". Oh, toll. Ihr habt es also schon gesehen. Cool. Wie hat euch RE7 gefallen? Ah, habt ihr doch nicht gezockt? Aber,...was? Ihr sagtet doch es hat nix mit RE zu tun? Ich bin verwirrt :( Sorry, aber was ist für euch denn Resident Evil? Das, was ich oben aufgezählt habe? ^^Aber immer zu agen "Das ist nicht RE"...Hääää? Ich glaube Capcom sagt uns schon, wann es kein RE mehr ist. Und, wenn der Beitrag grad nervig war...Tja...eure Beiträge finden andere auch nervig^^ Ich mag das Forum und mag hier so einige User, aber andere haben es schon erwähnt...ihr kennt das Spiel nicht. Im Jänner dürft ihr gerne rumjammern. Jetzt geht das noch nicht. Wir kennen eigentlich nichts vom Spiel. Seid mir nicht böse und ich möchte auch niemanden blöd anmachen, aber...es macht keinen Spaß mehr^^
  • [spoiler][quote='Blub_Blub','index.php?page=Thread&postID=379467#post379467']Das ist ja wieder einmal dieses typische "mimimimimi". Als ich heute das Video gesehen habe, dachte ich mir eh shcon so "Ah, schau heute im Forum vorbei. Mindestens einer wird mimimimi von sich geben" :D Capcom macht es richtig. Sie zeigen noch immer nichts vom eigentlichen Hauptcharakter. Nichts vond er eigentlichen Story. Noch keine richtigen gameplay-elemente. Capcom macht es einfach nur richtig und nicht wie bei RE5 und RE6, wo man schon alles gewusst hat. Sie zeigen hier nur ein Tape und so wie es aussieht, spielt das vor dem Game. Es ist ähnlich wie bei der E3. Und? Die Atmo war toll und es ist was Neues. Warum sollte man Waffen herzeigen? Damit Leute noch mehr rumhaten können?^^ Capcom hat vieles schon bestätigt, aber der Fan ist nun mal auch der größte Hater...Die wollen wohl verhindern, dass alle jetzt schon rumjammern. Und ich finde, dass Capcom es gut macht bisher. Verstecken muss man sich auch im Spiel, ja. Und ich bin mir sicher: Sobald man eine Waffe hat, muss man sich nicht mehr verstecken....Sowas gehört jetzt halt auch dazu. Ihr hört euch so an, als ob ihr immer nur denselben Blödsinn spielen wollt. Stadt mit Untoten. Nur bekannte Superhelden-Chars. Oh, ein unterirdisches Labor(voll die Überraschung!). Ah, ein Zombie. Ein neuer Virus, gut gut. Also ich will das nicht. Deswegen bin ich froh, dass RE eigentlich aucuh Abwechslung reinbringt. Ein neuer Hauptcharakter? Top! Er hat Schiss, muss sich verstecken, muss um sein Leben kämpfen. Total neues Setting? Top! Wir spielen fix nicht nur in einer Hütte, sondern werden bestimmt mehr sehen(bestimmt auch ein Labor...). Und Aussagen wie "Hat nix mit RE zu tun". Oh, toll. Ihr habt es also schon gesehen. Cool. Wie hat euch RE7 gefallen? Ah, habt ihr doch nicht gezockt? Aber,...was? Ihr sagtet doch es hat nix mit RE zu tun? Ich bin verwirrt :( Sorry, aber was ist für euch denn Resident Evil? Das, was ich oben aufgezählt habe? ^^Aber immer zu agen "Das ist nicht RE"...Hääää? Ich glaube Capcom sagt uns schon, wann es kein RE mehr ist. Und, wenn der Beitrag grad nervig war...Tja...eure Beiträge finden andere auch nervig^^ Ich mag das Forum und mag hier so einige User, aber andere haben es schon erwähnt...ihr kennt das Spiel nicht. Im Jänner dürft ihr gerne rumjammern. Jetzt geht das noch nicht. Wir kennen eigentlich nichts vom Spiel. Seid mir nicht böse und ich möchte auch niemanden blöd anmachen, aber...es macht keinen Spaß mehr^^[/quote][/spoiler]Am besten is du liest meinen Post nochmal und auch bitte zwischen den zeilen ;) du hast nämlich GAR NICHTS davon verstanden. Ich bin keiner der das Spiel von Anfang an runtergemacht hat im gegenteil ich habe es [b]Verteidigt[/b], das scheinst du aber nich begriffen zu haben. ich habe auch diesmal lediglich nur gesagt das DIESER Trailer nicht für mich nach einem RE aussieht sondern nach einem Outlast. Ich sagte auch das ich ab sofort dem Spiel kritisch gegenüber stehe im gegensatz zu vorher. Also wo mache ich bitte MIMIMIMIMI?? Bitte lies und verstehe Posts erstmal bevor du dazu deinen Senf abgibst. Mich hast du definitiv falsch verstanden!! und das lass ich hier nich auf mir sitzen :P PS: am besten du liest auch nochmal die alten Beiträge durch, damit du verstehst was ich meine ^^ Ich möchte dich hier jetzt auch nicht Angreifen oder sowas sondern lediglich nur meine Aussage zu dem Trailer von oben verteidigen ;) ^^ :love: Edit: Anspiel-Fazit der exklusiven Gamescom-Demo [align=center][media]https://www.youtube.com/watch?v=s1ld_diaXNk[/media][/align] Die Inhalte der Demos scheinen doch i-wie im Spiel aufzutauchen :S
  • [quote='Redfield89','index.php?page=Thread&postID=379469#post379469']Das neue Gameplay kommt im fertigen Spiel vor in der Form das der Hauptcharakter ein Tape findet und es sich anschaut. :)[/quote] Als ein Tape oder Intro geht das für mich auch völlig klar! ^^ Ich will halt nur nich, das das ganze Spiel so aufgebaut ist. Die Perspektive usw stört mich gar nicht. Bringt frischen Wind in die Reihe, begrüß ich sogar da RE eh mal als Ego-Spiel geplant war ^^ Aber auf ein wegrenn un verstecken hab ich keine Lust, gut es wird Waffen geben, nur die frage ist, wie oft kommt man dazu die einzusetzen oder wird es nur paar Gelegenheiten geben? ?( Ich bin gespannt aber stehe jedem Material, was uns vor Release gezeigt wird, nun Kritisch gegenüber, bis ich das Spiel dann spielen kann und dann sehen wir ja, ob es gut oder schlecht is ^^ Edit: Es bleibt weiterhin spannend.... [quote][align=center][size=12][b]Resident Evil 7 angespielt: Schauriges Versteckspiel auf der gamescom[/b][/size][/align] [b]Pünktlich zur Gamescom veröffentlicht Capcom einen neuen Trailer mit frischen Infos zu Resident Evil 7. Ich durfte auf der Messe die zusammengeschnittenen Szenen im Ganzen spielen und ebenfalls auf der Flucht vor Marguerite scheitern. [/b] Mit der neuen Präsentation decken die Entwickler ein weiteres Puzzle-Teil auf dem Weg zur siebten Ableger auf. War bei der gruseligen Beginning-Hour-Demo die Bedrohung noch unbekannt, wissen wir jetzt, dass uns das Ehepaar Jack und Marguerite Baker auf Schritt und Tritt verfolgt. Ihre Farm in Louisiana ist der Schauplatz von Resident Evil 7 – ein Fleckchen Erde, das mit seinen Besitzern um die Wette verfault und verfällt. Auch wenn bis hierhin noch nicht viel an die Resident-Evil-Reihe erinnert, soll es sich um eine Fortführung der Story und keinen Reboot handeln – man darf gespannt sein. [size=10][b]Mami wird dich finden![/b][/size] In der bereits im Trailer gezeigten Szene spielt ihr die von den Bakers festgehaltene Mia – zumindest deutete auf diesen Namen der Ladebildschirm hin. Nachdem euch in der letzten Demo Jack etwas vorsichtiger auf den Fersen war, geht Marguerite deutlich offensiver vor. In schönster Horror-Manier schreit sie euch „Ich werde dich finden!“ entgegen und es beginnt ein Versteckspiel durch ein verwinkeltes und verfallenes Haus. Häufig ist in der sogenannte Latern-Demo die Laterne von Marguerite das endscheidende Element – sie gibt euch Hinweise über die Laufwege eurer Verfolgerin und macht so ihre gescripteten Wege schneller ersichtlich. Nachdem Mia einige Räumen mit geschicktem Ducken und Schleichen durchquert hat, darf sie kurz vorm Ende der Demo noch ein kleines Rätsel lösen – das geschickte Kippen und Drehen einer Skulptur vor einem Projektor soll eine Zeichnung an der Wand ausfüllen. Gelingt dies, öffnet sich eine Geheimtür und ein somit ein weiterer Fluchtweg vor Marguerite. Besonders viel nützen euch diese paar zusätzlichen Meter am Ende aber nicht – mit den selben Worten wie ihr Ehemann im letzten Trailer fängt sie uns ein und das Bild wird schwarz. [size=10][b]Echtes Gameplay? So fast.[/b][/size] Wie schon ein Teil der Beginning-Hour-Demo spielt sich der gesamte Abschnitt in einem Flashback ab. Diese Rückblenden in VHS-Optik könnt ihr über Videokassetten erreichen, die über die Spielwelt verteilt sind – schiebt ihr die Kassette in einen Recorder, startet der Flashback. Tut ihr dies nicht, könnt ihr das Spiel aber auch ganz ohne diese Zusatzabschnitte durchspielen – sie sollen euch allerdings sowohl Kontext für die Story als auch Hinweise für euer Vorgehen geben. Eine Lantern-Kasette solltet ihr allerdings nicht suchen. Wie bereits die vorherigen Demos, soll auch dieses Level nicht im fertigen Spiel vorkommen. Die Charaktere und auch die Architektur des Levels sind zwar Resident Evil entnommen, genau diesen Abschnitt wird es aber nicht geben – man will schlichtweg keinen Schockmoment schon vor dem Release spoilern. Auch wenn ich also immer noch keine einzige Szene aus dem endgültigen Spiel gesehen habe, steht fest, dass Resident Evil 7 definitiv viele Passagen zum behutsamen Schleichen und Weglaufen bietet. Nach den beiden ruhigeren Demos verspricht Capcom aber, dass auch noch actionreichere Szenen gezeigt werden. Ob Resident Evil 7 wirklich mehr als ein großes Versteckspiel wird, könnt ihr spätestens zum Release am 24. Januar 2017 herausfinden. [url='www.giga.de/spiele/resident-evil-7/specials/resident-evil-7-angespielt-versteckspiel-auf-der-gamescom/']Quelle[/url][/quote]
  • Ich war Donnerstag dort und habe war um 14:30 am Resident Evil 7 Stand bei Sony, habe dann RE 7 mit dieser VR Brille versucht zuspielen, bohr wurde mir leicht kotzig, also für mich ist diese VR Brille überhaupt nichts, aber ich habe durch gehalten bis der Typ, mit einen leicht unfreundlichen ton gesagt hat so die zeit ist um, und ich ging wieder. Also für mich hat es sich nicht gelohnt, Auf das kotzige befühl im Magen hätte ich verzichten können. Da wäre mir ein Poster oder Schlüsselband lieber gewesen aber nichts hab es, genau so bei EA, Titanfall 2 und BF 1 gezockt, auch dort wurde nicht verteilt ob wohl ich einige mit einen BF 1 Shirt rum laufen gesehen habe, aber immer hin hat uns Ubisoft nicht enttäuscht die haben dieses mal echt viel raus gehauen. Ich habe u.a eine Cap und eine Schaumstoff hand bekommen, und paar Autogramme. Dann habe ich bei einen Comic Quiz mit gemacht, wo ein Deadpool Plüsch Kohlenhaufen bekommen habe :D , und noch paar Poster und eine Independence day 2 Trinkflasche. Also mit Ausnahme von den enttäuschten Ergebnis bei EA und dem Resident Evil 7 Stand, war die Gamescom 2016 doch sehr gut. Und obwohl mein kumpel und ich dachten wie lange es wohl dauern wird bis wir in denn Hallen sind wegen der Taschenkontrolle Da staunen wir nicht schlecht als wir 7 min nach 10 drin waren, denn letztes jahr hat es viel länger gedauert bis wir drin wahren, da war es schon 10:45 uhr gewesen. Ich freue mich schon auf 2017 denn geht es am Mittwoch hin, da die Gamescom 2017 dann vom Dienstag denn 23 bis Samstag denn 26.8 geht.
  • Postet hier keiner mehr neue Infos? [url]http://www.gamepro.de/playstation/spiele/ps4/resident-evil-7/news/resident_evil_7,53958,3301766.html[/url] [url]http://www.relyonhorror.com/latest-news/resident-evil-7-zombies-the-family-man-characters-and-more-detailed-in-photogrammetry-demonstration/comment-page-1/#comment-39927[/url]
  • Du hast doch jetzt etwas geposted :D Spaß beiseite, willkommen und danke für die News. Das Forum wird von der arbeitenden Bevölkerung nebenbei betrieben und wir sind beruflich alle sehr eingespannt, alles kommt nicht alles potzblitz von uns. Daher sind wir immer dankbar, wenn sich auch Forenmember hier einbringen. LG