Resident Evil: Extinction Thread

  • Als Fan der Videospielserie musste ich den Film früher oder später mir anschauen müssen... hier mein Fazit: [SIZE=3][COLOR=red]Folgender Text enthält Spoiler und sollte nur auf eigene Gefahr gelesen werden![/COLOR] [/SIZE] Zu beginn des Films bemerkt man als aufmerksamer Zuschauer sofort den ersten Fehler - die Rede ist von Alice ihrer Wunde an der Schulter. Da wo sie in den Spiegel schaut, oder kurz danach die Szene (weiss es nicht mehr genau), ist die Wunde für einen kurzen Augenblick an der falschen Stelle zu sehen. "Gut", dachte ich mir - kann ja im jeden Film passieren... ist ja auch nichts gravierendes. Nach etlichen langweiligen Szenen und der unendlich langweiligen Location im Film, kommt es zur Begegnung mit der Kiste (Box) - die von dem durchgedrehten Doktor auf unsere "Rowdys" losgelassen wird. Natürlich bemerkt Alice sofort mit ihren übermenschlichen Fähigkeiten, dass es in der Kiste nicht mit rechten Dingen zugeht - nach dem der Deckel der Kiste runterklappt (Sesam öffne dich), rennen ein paar blutgeile Zombies auf unseren Freunde zu und das Gemetzel beginnt. Die ersten paar Sekunden erinnert die Szene an 28 Days / Weeks Later und in den anderen paar Sekunden wird es dann auch schon wieder lächerlich. Aus dieser kleinen Box scheinen 100te von Zombies rauszurennen und kein Ende in Sicht - da muss ein logistisches Genie am werk gewesen sein... Nachdem auch diese Szene überstanden war, war man erstmal froh dass das Unmögliche vorbei war. Wesker werde ich mal an dieser Stelle nur kurz erwähnen und es präzise in einem Wort zusammenfassen: "Scheisse". Stimme scheisse, Aussehen scheisse usw... Auch die Szene mit den Krähen war nett anzuschauen aber die Handlungen gewisser Charaktere einfach nicht der Situation entsprechend - aber da will ich jetzt auch nicht genauer eingehen...ausser die Szene von Alice. Da musste ich für einen kurzen Augenblick nachdenken, ob ich mir gerade einen Resident Evil Film anschaue oder einen Marvel Film. "Dank ihrer `Fähigkeiten`" konnte sie mit Hilfe des Flammenwerfers ein riesiges Flammeninferno auslösen und unsere Rasselbande vor dem Tod beschützen...welch ein Glück! Weiter gehts mit unserem mutierten Doktor. Aus der Vorschau kannte man ein paar Szenen mit dem Tyrant - leider nur Bruchsekunden, aber man war gespannt auf das Ungetüm. Als es endlich auf der Leinwand erschien, war man die ersten Sekunden etwas erfreut "Ein Tyrant - oder so etwas Ähnliches". Wieder folgt eine "kampf der Marvel-Mutanten" Szene... Die Szene, wo Alice und der, ich sage mal milde ausgedrück "Tyrant", wo die Beiden in diesem Raum /Durchgang stehen (mit den Lasern): man achte mal auf die mutierte Hand des Doktor`s, kurz bevor er Alice eine reinwürgen will (wo sie auf dem Boden liegt)... das sah sowas von billig aus - wie seine Tentarkelfloßen gewackelt haben - ziemlich B-Move-like. Als ob man als Veteran der RE Spiele mit diesem Film nicht schon genug gequält worden ist, wird man am Ende noch mit einer Horde von Alice-Klonen überschüttet... was die Hoffnung endgültig ersticken lässt, wenigstens etwas von Resident Evil 4 (Film) erwarten zu können... wenn es denn überhaupt jemals einen vierten Teil geben wird. Fazit 2: Splatterfans kommen zum Teil auf ihre Kosten, werden aber schnell bemerken das die Splattereinlagen sich nicht sonderlich von einander unterscheiden. Die Location vom Film ist öde und langweilt den Zuschauer. Die Story ist der letzte Dreck und der Spannungsgrad im Film hält sich weit unter dem neutralen Strich. Normalerweise erwartet man von einer 45.000.000 $ Produktion mehr und nicht billig aussehende Tentarkel (Tyrant).
  • Also ich hab den Film jetzt auch, und ich find ihn auch ganz okay. Aber wenn ich dann nachdenke, dass es ein Resident Evil Film ist, dann komm ich schon ins Rätseln. Der hat ja kaum was mit den Spielen zu tun. Und außerdem: Wo sind die ganzen Charaktere??? Wo sind Chris, Leon, Ada, Barry, Rebecca... Stattessen müssen wir uns mit irgendeiner Alice oder einem L.J. zufrieden geben, die kein Schwein kennt. Naja, also würde ich Resident Evil überhaupt nicht kennen, fände ich den Film hamma. Jetzt finde ich ihn aber "nur" gut.
  • Alice die Kuh ist wohl eines der massivsten Probleme. Wessen bescheuerte Idee war das eigentlich? Den müsste man nachträglich verprügeln.


    Ich will sterben wie mein Opa: Selig lächelnd im Schlaf und nicht kreischend wie sein Beifahrer.

  • und ich befürchte, ein 4. teil wird uns auch noch angetan! stoff dafür gibt es genug (alice vermöbelt die umbrella bosse oder einfach ein claire spin off)! irgendein scheiss wird denen schon einfallen...solange die serie erfolgreich ist (und das ist sie ja rein finanziell gesehen)!

    Non enim possunt una in civitate multi rem ac fortunas amittere, ut non plures secum in eandem trahant calamitatem.
    Cic. imp. Cn. Pomp. 18


    ὦ ξεῖν ἀγγέλλειν Λακεδαιμονίοις ὅτι τῇδε
    κείμεθα τοῖς 'κείνων ῥῆμασι πειθόμενοι.

  • Grrr ich wünsche denen eine schlimme Seuche an den Hals, nur damit diese Resi Schändung endlich ein Ende hat. Resi verkommt noch zu Xman.


    Ich will sterben wie mein Opa: Selig lächelnd im Schlaf und nicht kreischend wie sein Beifahrer.

  • Hier paar infos zu DVD/ Blu-Ray die ab 2.1.08 in den USA raus kommt [url=http://www.myimg.de/?img=62554residentevilextinction814e8.jpg][img]http://img5.myimg.de/62554residentevilextinction814e8_thumb.jpg[/img][/url] Genres: Action, Horror, Science Fiction Starring: Oded Fehr, Milla Jovovich, Ali Larter Director: Russell Mulcahy Plot Synopsis: Milla Jovovich is back to kill more zombies in the third chapter of the hit Resident Evil franchise! An action/horror film filled with huge special effects and edge-of-your-teat terror! Survivors of the Raccoon City catastrophe travel across the Nevada desert, hoping to make it to Alaska. Alice (Jovovich) joins the caravan and their fight against the evil Umbrella Corp. Disc Features: • Audio Commentary with Producer/Writer Paul W.S. Anderson and Producer Jeremy Bolt • Featurettes: "Beyond Raccoon City," "Alice Vision: Preproduction," "The Big Bang," "Bigger, Faster, Stronger: The Undead Evolve," "Vegas Visual Effects: Miniatures" • 11 Deleted Scenes • [B]"Resident Evil: Degeneration" Sneak Peek[/B] • Video Game Demos: "Devil May Cry 4," "Resident Evil 5" HD Exclusive Content: • "Under the Umbrella" picture-in-picture experience (Profile 1.1-enabled) • Blu-Wizard 2.0 Quelle: [URL]http://bluray.highdefdigest.com/1212/resid...extinction.html[/URL]