Resident Evil Zero HD Remastered angekündigt

  • [quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=378555#post378555']Spielzeit kommt mir auch recht lange vor aber irgendwie rennt man viel mehr von Raum a nach Raum b und c und wieder nach a um Objekte zu finden/nutzen als bei anderen klassischen Re teilen.... [/quote] Bei Zero gibt es keine Box, das ist das dumme. Außerdem kosten die Waffen, wie Gewehr, Granatenwerfer,.. 2 Plätze. Das macht es auch nicht grade leicht(er). Persönlich bin ich vom Spiel ein wenig enttäuscht. Zum Beispiel, das man im Spiel selber keine Kostüme freischalten kann. Auch finde die Tastenbelegung fail. In der PS3 Version muss ich auf O Laufen, bei den anderen RE Teilen ist man mehr auf Viereck oder X gewohnt. Verstehen tue ich Capcom nicht. [size=10]Ansonsten gute Optik, Kostüme jederzeit änderbar, sonst nichts, was mich als RE Zero Gamecube Spieler begeistert hat. [/size]
  • also ich habs jetzt durch, mit hilfe von meinem navigator. eigentlich finde ich es super, es ist noch so schön alte schule. die musik manchmal wegzulassen kann auch ne super atmosphäre erzeugen. nerven tut aber das fehlen der objektkiste und der ki partner. hätte nur mit billy sein müssen, ist ne interessante figur.
  • Und ich fand gerade hier wird der Partner endlich mal sinvoll eingesetzt nicht wie in 4-6 aber dumm ist die ki... Ich steh da und ballern auf den Tyrannen und Billy steht daneben und guckt nur blöd in die Luft.... Auch sind viele Objekte schlecht zu greifen man muss so genau davor stehen damit sie aufgehoben werden und man nicht einfach einen weiteren nervigen Text zur Umgebung liest..... Das Waffen mehr als 1Slot einnehmen ist aber nichts neues das gab es schon öfter Schlimm fand ich das schießen auf die Fledermaus, mit der blöden Steuerung das passte einfach nicht und war daher für mich der schwierigste Gegner wohingegen der endboss lächerlich einfach war Und im übrigen ist die erste Anlage für mich wie die bundeslade in Indiana Jones Hätte Rebecca einfach nach dem Zug Unfall den Fahrstuhl kurzgeschlossen wäre sie gleich viel weiter und hätte sich die ganzen Strapazen im haus gespart
  • [quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=378561#post378561']Auch sind viele Objekte schlecht zu greifen man muss so genau davor stehen damit sie aufgehoben werden und man nicht einfach einen weiteren nervigen Text zur Umgebung liest..... [/quote] Also, DAS fand ich ja fast am allernervigsten, dass man millimetergenau vor dem Objekt stehen muss... Gerade wenn man grad mal schnell das Spray auf'm Tisch aufheben möchte, weil man kurz vor'm abkratzen ist und man wie verrückt 10x die Taste drückt und immer nur der blöde Text kommt. XD Die Bosse fand ich allesamt 'n bisschen öde und etwas zu easy, allgemein auch etwas zu wenig Gegner. War mehr Umhergerenne als Überleben. :
  • Fand das auch immer komisch mit den Items, dachte nur mir ging das so, dass man die so schwer aufnimmt. Zu wenig Zombies?! In diesem Teil gibt es mit die meisten Zombies hab ich das Gefühl. Diese Leech Gegner sind gar nicht so oft, aber ich hasse die auch. Die sind einfach behindert und unfair gemacht. Es gibt auch nur sehr wenig Räume im Vergleich mit Affen. Es gibt nur einen einzigen Raum wo man die bekämpfen MUSS, dieser Kreis mit den Steinstatuen die man anzünden muss. Weil da halt das Rätsel ist. Ansonsten sind die nur in Räumen wo man eh nur durch laufen muss. Also hab das Spiel sehr oft durch und auf PS4 jetzt macht es mir viel mehr spass. Auf Gamecube hatte es so einen komischen Filter, der hat mich voll gestört immer i-wie. Die PS 4 Version sieht so wunderschön aus, ich hab das Gefühl viel besser als das Remake Remaster... Die Zombies sehen jetzt so heftig krass aus finde ich. Ausserdem ist das Spiel jetzt blutiger hab ich das Gefühl. Die Animation wie der Kopf platzt ist immer noch eig nicht vorhanden. Der Kopf fehlt plötzlich nur. Wie das Blut ausströmt sieht krass aus und die Blutlachen ebenso. Beim Remake Remaster ist die Blutlache hingegen kleiner als im Original und verschwindet nach paar Sek. total billig... Ich mag von den Endbössen auch nur den Proto Tyrant, obwohl die Räume wo man gegen ihn kämpft viel zu eng gemacht sind. Die anderen Kämpfe sind schon ok, aber mit Tiermonstern konnte ich nie was anfangen bei RE, die sind nicht so gruselig und der letzte Endboss sieht einfach strange aus, wie son mutiertes Gemüse, statt Egel artig. Ich hätte mir neben dem Wesker Modus, der mich nicht so grossartig interessiert, obwohl ich den grad spiele, ein Hunk Outfit für Billy gewünscht. Hunk hätte auch mehr Sinn gemacht, weil da diese U.S.S. glaube ich auch ausgebildet werden, denen Hunk angehört. Jedenfalls sind da 2 Videosequenzen mit U.S.S. Soldaten und viele U.S.S. Zombies denen nur die Oberbekleidungen oder Weste und der Helm bzw. die Gasmaske fehlen.
  • hunk bzw umbrella security service mitglieder wurden auf rockfort island ausgebildet. die soldaten im ecliptic express sind aber tatsächlich uss-member (unter weskers kommando) - weshalb auch ich ein hunk outfit für billy schön gefunden hätte :-) ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem zero remaster, macht mir mal wieder ne menge spass, auch wenn es atmosphärisch nich ganz ans remake rankommt. die schwierigkeit beim objekte auflesen is mir auch aufgefallen - war das beim cube original auch schon so schlimm? kann mich da nich an SOLCHE probleme erinnern...

    Non enim possunt una in civitate multi rem ac fortunas amittere, ut non plures secum in eandem trahant calamitatem.
    Cic. imp. Cn. Pomp. 18


    ὦ ξεῖν ἀγγέλλειν Λακεδαιμονίοις ὅτι τῇδε
    κείμεθα τοῖς 'κείνων ῥῆμασι πειθόμενοι.

  • Jo, du übertreibst... Selbst mit Röhrenfernseher sähe die Grafik nicht mal Ansatzweise so aus wie jetzt. Billy hat im Original hellere Haut. Jetzt sind die Muskeln definierter, er ist etwas brauner und hat Leberflecke oder sowas. Also die Haut ist detailierter an den Armen. Die Weste von Rebecca hat jetzt deutlich Fasern, vorher war alles glatt. Ich find im Originalen ist auch sone Art trübender Filter oder die Farben sind einfach trüber. Die Farben allein sehen alle schöner aus. Das Feuer auch. Die Zombies haben eine detailiertere Blut und Schadensgrafik. Die Affen sehen wie ausgewechselt aus. Die haben jetzt dichtes "weiches" Fell. Auch die Bewegungen in Hintergründen wie Gardinen sehen besser aus und selbige auch schöner vom Detailgrad bzw. Grafik her. Die haben einen besseren Job gemacht als beim Remake Remaster, oder der Unterschied zwischen der Xbox360 und der PS4 Version sind heftiger als ich denke. Ich will mich nicht aufspielen oder als "DER" Grafikexperte oder son Unsinn aufspielen. Ich spiele Remake und Zero bzw. die gesamte Reihe eig regelmäßig durch. Mir fällt einfach jede kleine Neuerung sofort auf. Ausserdem gibts noch Indikatoren im Spiel selbst. Bei Remake und Zero sind manche Sachen nicht aufpoliert worden, da hat man dann den besten Vergleich. Die sind dann richtig unschön, total matschig oder pixelig. [url]http://www.4players.de/4players.php/tvplayer/4PlayersTV/Alle/2677/118514/Resident_Evil_Zero/Grafikvergleich_GameCubePC.html[/url] Ich find die alte Gamecube Fassung von Zero und Remake hatten auch schon "Atemberaubende" Grafik und konnten sich noch lange mit Xbox360 Spielen messen finde ich. Unglaublich, was Mikami und sein Team damals auf Gamecube schon gemacht haben. Ich wünschte die würden heute auch noch so arbeiten. In diese Remaster haben die viel Liebe gesteckt. Ich wünschte die würden das auch auf neue Teile oder den RE 2 Remake so handhaben... RE stand bis zu teil 5 finde ich so für Grafiksprünge und dem Image neue Standards zu setzen. RE 1 hat das Horror Genre revolutioniert. RE 2 dann Cgi Videosequenzen und Grafik generell. Bei RE 3 gabs dann nochmal nen Sprung, bei RE Code Veronica waren wieder viele begeistert, was für einen Sprung die gemacht haben von der Grafik her. RE 4 hat dann wieder vieles revolutioniert. Teil 5 finde ich, hatte zu dem Zeitpunkt auch übertriebene Grafik, die man so eher selten gesehen hat. Da steckten schon soviele Details in vielen Dingen. Den 4. finde ich mit der schwächste von Story und Handlung her gesehen, ab da gings dann den Bach runter und wurde in vielem 0815
  • Nen bißchen übertreibst du schon..... Re 1-3 nutzten die gleiche Grafik engine also frage ich mich wie du da eine grafische Verbesserung sehen konntest.... Wen damals jemand grafische Sprünge gemacht hat war das die final fantasy Reihe Und ja Grafik unterschied zwischen x360 und ps4 ist schon vorhanden ich habe vom remake und zero die ps4 Version und die sehen annähernd gleich aus Ich wünschte nur capcom hätte sich mit cvx und re4 Hd soviel Mühe gegeben wie jetzt bei den Hd Ports
  • @wullferine Da geb ich dir recht mit der Verbesserung. Mann braucht ja nur die Charakter Modelle anschauen. Aber kurz etwas anderes. Ich hasse die dummen Frösche in Zero. Bei mir jedes Mal das selbe. No Save und die Frösche versauen es.[size=10] [/size];([size=10] [/size]