Resident Evil 7 - Gerüchteküche & News

  • Wie im [url='http://www.resident-evil-virus.de/forum/board3-resident-evil-virus/board44-resident-evil-spinnoffs/board184-resident-evil-umbrella-corps/p379217-umbrella-corps/#post379217'][color=#00ff00]Umbrella Corps Thread[/color][/url] bereits vermutet gibts dazu nun ein wenig mehr... [quote][b]Wesker, der polarisierende Bösewicht aus der Resident-Evil-Serie taucht überraschend im SpinOff Umbrella Corps auf. Deutet dies eine Rückkehr des Charakters auch für Resident Evil 7 an?[/b] [align=center][img]http://images.cgames.de/images/idgwpgsgp/bdb/2761693/600x.jpg[/img] [size=8]Gibt es ein Wiedersehen mit Serienbösewicht Wesker in Resident Evil 7?[/size][/align] Auf der E3 hat Capcom erste Eindrücke des Spiels [b]Resident Evil 7[/b] gezeigt. Das Spiel, das auch komplett in Virtual Reality gespielt werden kann, weicht nicht nur dadurch etwas stärker in Mechanik und Aufmachung von den letzten Episoden der Action-Horrorserie ab. So verwundert es etwas, dass das Horrorblog [url='http://www.relyonhorror.com/articles/albert-wesker-is-still-alive-apparently-more-surprising-revelations-from-umbrella-corps/']Rely on horror[/url] darüber spekuliert, ob [b]der bekannte Serien-Bösewicht Wesker in RE7[/b] auftauchen könnte. Grund zur Annahme sind eine Reihe von Indizien, die eine Rückkehr andeuten könnten. So haben die Blogger und YouTuber [b]Soundclips im SpinOff-Spiel[/b] [url='http://www.gamestar.de/spiele/umbrella-corps/52837.html']Umbrella Corps[/url] gefunden, die [url='https://youtu.be/Aq-_3b-Qb_A']ihrer Meinung nach eindeutig nach dem bekannten Bösewicht Wesker klingen[/url]. Bestätigt wird diese These vom langjährigen Synchronsprecher D.C. Douglas der Rolle: [align=center][url='https://twitter.com/DC_Douglas/status/744961777180413953?ref_src=twsrc%5Etfw'][img]http://abload.de/img/instamlu20.png[/img][/url][/align] Er behauptet jedoch in seinem Blog, dass er nicht für Aufnahmen zu Resident Evil 7 im Studio stand und nur von seiner Rolle in Umbrella Corps weiß. Er ging davon aus, dass die Ereignisse im Mulitplayershooter »nicht kanon« sind, also nicht für die Haupt-Timeline der Resident-Evil-Story relevant sind und [b]Weskers Auftreten lediglich ein »Easter Egg«[/b] für Fans sei. Doch Capcom bestätigte in einem Interview mit dem Magazin Gamespot, dass Umbrella Corps zu unserer aktuellen Zeit spielt und kein »Aternativ-Universum« sei und nach Resident Evil 6 spielen würde. [quote]The game is not a hypothetical, “what-if” side scenario. Umbrella Corps is set in the present day of Resident Evil, which means it’s after the events of Resident Evil 6. It’s almost in an ironic way that we’re using the title Umbrella Corps. If you know your Resident Evil lore, Umbrella no longer exists at this time in the universe; it’s been destroyed. There’s definitely a kind of a background of the Resident Evil universe that forms the basis of the game’s premise.[/quote] Zwar geben die Ereignisse in [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-5/44588.html']Resident Evil 5[/url] wenig Anlass, an eine Rückkehr des Charakters Wesker zu glauben, aber das muss bei einem fantastischen Setting wie dem Resident-Evil-Universum ja kein Hindernis darstellen. Zumindest sei RE7 laut der Entwickler [b]kein »Reboot«[/b] oder eine Neuinterpretation der Serie, auch wenn sich das Spiel mechanisch grundlegend verändern wird. Douglas geht nicht davon aus, dass er als Wesker im Spiel auftauchen wird. Wir dürfen gespannt sein, was sich Capcom für das Spiel, dass am 24. Januar 2017 für PC, Xbox One und PS4 erscheinen soll diesbezüglich einfallen lassen wird. [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-7/news/resident_evil_7,53957,3275161.html']Quelle[/url][/quote] Na da bin ich ja mal gespannt :whistling: Was meint ihr dazu? :huh: by the way @Eraser: Mich darfst auch Boxen, Teil 4 war nach Teil 5 der Schlechteste. Komischerweise hatte mich RE6 i-wie amüsiert, aber [b]ohne RE-Feeling[/b], war einfach ein gutes Spiel... :stick:
  • Wie gesagt: Ich brauche Albert Wesker nicht mehr. Er darf von mir aus in Games auftauchen, die immer vor RE5 spielen, aber nach seinem Tod brauche ich ihn nicht. Capcom schafft es schon uns neue coole Bösewichte zu präsentieren. Eigentlich haben sie in RE6 ja auch bewiesen, dass sie einen neuen Bösewicht ins Spiel bringen können, der eh voll in Ordnung war.(Ich fand Carla cool. Simmons war eher schwach, aber bei Carla hat es ja nur wegen der Beziehung mit Simmons funktioneirt also joa...). Und mit Rev2 haben sie auch gezeigt, dass man aolbert nicht mehr braucht. Nur die Leute erwarten halt einen Albert Wesker...Wäre ja fad, wenn alle so wären wie er bzw. denselben Charakter haben usw. Das haben die mit Carla zb echt gut hinbekommen. Mit Alex eigentlich auch. Genau das Gegenteil von ihm, aber trotzdem irgendwie cool^^ Nur meine Meinung.. :D Und mich könnt ihr schlagen. RE3 steht weit unten auf meiner Liste. Fragt nicht, wieso. Es ist so xD Aber ich mag trotzdem alle Games...Aber jeder hat halt so seine Reihenfolge. ^^ In irgendeinem Forum habe ich sogar gelesen, dass Leute über den Mann im Rollstuhl spekulieren...und sie haben auf die Gründer von Umbrella Corp. getippt, weil es ja eine Verbindung zur UC gibt. Finde den Link nur nicht grad. Aber ihr wisst ja wie das so ist mit Spekulationen, siehe Albert Wesker-Diskussion^^
  • [quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=379330#post379330']Der Typ war immer nur arrogant und nervig aber sicher nicht cool und Mega überhyped[/quote] Er war vll. Arrogant aber nicht Nervig und Megay überhyped war er auch nicht sondern einfach nur COOL. Wer hat den den bitteschön gehyped? :D du hast ja vorstellungen xD Er war und ist einer der besten Spielbösewichter die man je gesehen hat. Soweit ich mich erinnern kann hat ihn fast jeder gemocht, bis Capcom ihm in RE5 diesen Gotteskomplex verpasst hat. Und ich bin ehrlich ich würde mich freuen wenn er wieder auftaucht, der Tod in RE5 war seiner nicht würdig!! Ich bin gespannt ob dazu noch was kommt ^^ und wie...
  • Ich fand Weskers entwicklung in RE5 nicht mal so schlecht. Dass man mal so einen Götterkomplex bekommt, ist nicht schilmm. Fand ich sogar ziemlich cool und so unlogisch wars auch nicht. Aber hey, jeder von uns denkt halt anders :P Aber...auf der RE-Seite in Facebook haben die ein Bild gepostet: [spoiler][img]https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/13567245_1205641572789143_1945136717657353560_n.jpg?oh=7fbe71c69fb59e30f7a853143f5a6eb7&oe=57EB3B53[/img][/spoiler]
  • Wiegesagt mochte ich ihn nie Er ist ein wiederkehrender Fiesling man weiß genau woran man bei ihm ist Die meisten anderen Serien egal ob Film TV oder Spiel Leben davon neue Bösewichte einzuführen und damit zu überraschen Und der beste Spiele Bösewicht bleibt für mich immer sephiroth (welcher sicher auch von vielen überhyped wird) Und ein tot im Vulkan ist unwürdig? Wie willst du ihn bitte dann sterben lassen, wenn er das überlebt hatt ist er quasi unsterblich also bringt er die Welt eh zum Untergang und niemand hätte eine Chance gegen ihn damit würde das Spiel seinen Reiz verlieren wen man weiß das egal was man tut man die Menschheit nicht mehr retten kan
  • [quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=379339#post379339']Und ein tot im Vulkan ist unwürdig? Wie willst du ihn bitte dann sterben lassen, wenn er das überlebt hatt ist er quasi unsterblich also bringt er die Welt eh zum Untergang und niemand hätte eine Chance gegen ihn damit würde das Spiel seinen Reiz verlieren wen man weiß das egal was man tut [/quote] Also ich gehe mal davon aus das Wesker dieser Rollstuhltyp ist den man Trailer sieht (falls er wirklich in RE7 ist). Ich mag die Idee, das Wesker den Vulkan schwer verletzt überlebt hat. Chris und Sheva fliegen ja auch gleich weg ohne noch groß zu schauen ober Wesker wirklich tot ist. Ich fände die Story eigentlich ganz cool dass Wesker jetzt schwach/verletzt ist und versucht seine alte Stärke wieder zu erlangen. Würde auch erklären warum man so lange nichts von ihm gehört hat. Und er im Rollstuhl wäre eine schöne Ironie zu Spencer... XD [b][/b][i][/i][u][/u][s][/s]
  • [quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=379344#post379344']Alex mit neuen Körper hätte mir mehr zugesagt[/quote] Natalias Körper dürfte mittlerweile ziemlich fast erwachsen sein seit REV2. Vielleicht ist es ja Alex die ihren Bruder pflegt. [size=8](Maybe they finally Team up you know)[/size]
  • Geht das jetzt schon wieder los? Bis einer weint. :crazy: Also ich fänd's nicht sooo schlecht, wenn Wesker wieder auftauchen würde. Auch wenn ich seine übertriebene Entwicklung gegen Ende echt nicht so prickelnd fand, aber so einen miserablen und langweiligen Tod wie in Resident Evil 5 hat(te) er echt nicht verdient. :pinch: Der braucht wenn dann einen würdigen Abgang, aber das war wirklich einfallslos. Ich würd' mich jedenfalls freuen ihn wieder zu sehen, und wenn nicht, wär's auch nicht schlimm.
  • Wesker kann kommen. Gerne, er ist immer ein super Bösewicht. Aber ich glaube nicht, dass einer der vorherigen Helden oder Schurken in 7 vorkommen wird. In einem Interview mit dem Director kam zur Sprache, dass es keine Hauptfigur der vorherigen Teile in RE 7 eine Rolle haben wird. Somit glaube ich das wenn Chris, Leon und Co. nicht dabei sind es auch keinen Wesker geben wird.
  • weskers bloßer anblick ist einfach nur eiskalt. seine aktionen - vor allem in re5 - mögen zwar nicht immer cool sein aber dennoch zählt er zu den coolsten figuren in der videospielgeschichte. ich lass mich von seinem weiteren verbleib in der story überraschen. ich frage mich nur echt warum er sich mit einer verrückten bauernfamilie abgeben sollte...
  • [quote='JackyO','index.php?page=Thread&postID=379345#post379345'][quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=379344#post379344']Alex mit neuen Körper hätte mir mehr zugesagt[/quote] Natalias Körper dürfte mittlerweile ziemlich fast erwachsen sein seit REV2. Vielleicht ist es ja Alex die ihren Bruder pflegt. [size=8](Maybe they finally Team up you know)[/size][/quote] Sie wäre gerade mal 16 Jahre alt. Wer weiß, vllt ist sie das ja und ihr Experiment hat nicht funktioniert...^^ Und ganz ehrlich...was hätte er dort zu suchen? Er hat doch sicher noch Verbindungen zu anderen Leuten. Was soll er dort machen und dann auch noch die ganze Sache mit Umbrella? Ich mein, ja, ich lasse den treuen Wesker-Fans den Glauben und selbst Capcom kann mit der Aussage nichts machen xD(kein super bekannter Char usw). Aber ja...^^
  • @ dark_reserved: Viele Serien, Filme, Spiele und Comics leben davon, dass die Schurken immer wieder kommen bzw. dessen Erbe angetreten wird. Wenn ich an die Image Turtles alleine schon denke, da gab es zig Inkarnationen von Shredder. Er selbst wurde dreimal getötet, zuletzt als Haifischmensch. Am Ende wurde dann aber die 3. und letzte Shredder Splinters Schwägerin. Es ist also nicht weit her geholt, wenn Wesker wieder kommt. Für mich war Wesker immer ein brillanter Charakter, besonders in Umbrella Chronicles als Strippenzieher hat er mir extrem gut gefallen. Im 5er war er zwar leicht übertrieben, besonders im Kontrast zum Muskelchris. Wieso soll er durch sein Virus und das Uroboros, welches ja ziemlich hohe Regenerationsfähigkeiten hat, den Vulkan nicht überleben, zumal er dann ja nur eh ein Schatten seiner selbst wäre. Das würde ihn vielleicht ja nur gefährlicher machen, da er seinen Verstand höchstwahrscheinlich behalten hat. Da angeblich keine Hauptchars vorkommen sollten, hoffe ich aber auf vergessene Chars wie Rebecca Chambers, Billy Coen oder Carlos Oliveira. Vielleicht taucht ja auch endlich Nikolai wieder auf.
  • [quote='leech','http://www.leech-or-die-v2.de/forum/index.php?thread/108-resident-evil-7/&postID=1160#post1160']Lustig, wie sie sich ein Spiel im Entwicklungsprozess ändern kann. Capcom offenbart jetzt, dass Resident Evil 7 zu Beginn echte Selbstfindungsprobleme hatte. Es ähnliche ursprünglich eher dem eher unbeliebten Vorgänger. [align=center][media]https://www.youtube.com/watch?v=VAsMpq8FeJA[/media][/align] Der Großteil der Fans dürfte sich einig sein: Was ein Glück, dass Capcom bei [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-7-biohazard/53957.html']Resident Evil 7[/url] eine gänzlich andere Richtung eingeschlagen hat als noch mit dem Vorgänger [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-6/44705.html']Resident Evil 6[/url]. Echter Survival-Horror statt peinlichem Action-Feuerwerk - mit dieser Neuausrichtung konnte der Entwickler nach dem unbeliebten sechsten Teil den Ruf der Serie [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-7-biohazard/news/resident_evil_7,53957,3309819.html']erfolgreich wiederherstellen[/url]. Doch was wir in den Ladenregalen sehen (oder bei Steam anklicken), ist nur das Ende einer langen Reise. In einem Making-Of-Video (Folge 1 ist oben eingebunden, andere sollen folgen) offenbart Capcom jetzt die Selbstfindungsprobleme, die man mit dem siebten Teil anfangs hatte. Producer Masachika Kawata erzählt, sein Team habe das siebte Spiel noch mit demselbem »Mindset« entwickelt wie bei Resident Evil 6 - aber es wollte einfach nicht so recht passen. Können wir verstehen, schließlich fiel der sechste Teil [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-6/test/resident_evil_6,44705,3010562.html']in den Kritiken ziemlich durch[/url]. Glücklicherweise goss Executive Producer Jun Takeuchi seine Ideen ins Team ein und langsam formte sich die Vorstellung eines neuen Resi. Das kehrtezu den einstigen Survival-Horror-Wurzeln zurück, mit der Ego-Perspektive aber trotzdem einen neuen Ansatz ins Feld führt. Und siehe da: [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-7-biohazard/test/resident_evil_7_biohazard,53957,3308506.html']Am Ende wurde alles blutig gut[/url]. [url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-7-biohazard/news/resident_evil_7,53957,3311622.html']Quelle[/url] [/quote]
  • gegen den neuen ansatz habe ich nichts aber gegen die kamera perspektive, die demo hat mich total abgefuckt weshalb ich mir das game nicht gekauft habe (ggf mal wens irgendwan für 15€ zu haben ist) dabei hatte ich seit teil 4 jeden ableger zum release gekauft inkls. operatin racoon city und die revelations teile und selbst die hd remaster damals für ps3 direkt am release tag geladen