Resident Evil 7 - Gerüchteküche & News

  • [quote=gamestart.de]Eine offizielle Ankündigung des Survival-Horrorspiels [b]Resident Evil 7[/b] - oder wie auch immer die nächste große Episode heißen mag - steht zwar noch immer aus. Allerdings ist sich der Capcom-Produzent Michiteru Okabe bereits jetzt sicher, dass das neue Spiel die Fans umhauen wird. Okabe, der aktuell bei der Entwicklung von [b][url='http://www.resident-evil-virus.de/forum/board3-resident-evil-virus/board12-resident-evil/board174-resident-evil-revelations-2/']Resident Evil: Revelations 2[/url][/b] mitwirkt, stellte in einem Interview mit dem Magazin Videogamer zunächst klar, dass ein anderes Team an der neuen Episode von Resident Evil arbeitet. Zwar hat er keinen genauen Einblick in das Projekt, dennoch ist er von dessen Erfolg überzeugt. [i]»Unglücklicherweise arbeiten wir derzeit an Revelations, damit hat es sich auch schon. Wir haben keinen wirklich Einblick in das, was ansonsten vor sich geht. Es wäre ein separates Team. Was auch immer dieses Team macht; wir sind davon überzeugt, dass diese Leute etwas machen werden, das euch umhauen wird. Wir können es kaum erwarten, um gemeinsam mit euch rauszufinden, was genau es sein wird.«[/i][/quote][quelle][url='http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-revelations-2/news/resident_evil_7,51650,3082470.html']gamestar.de[/url][/quelle] [i]»Unglücklicherweise arbeiten wir derzeit an Revelations...« [/i], das lässt ja auch tief blicken :rofl: Wenigstens ist Capcom schon mal davon überzeugt, dass uns RE7 umhauen wird :nerv1:
  • [quote]Allerdings ist sich der Capcom-Produzent Michiteru Okabe bereits jetzt sicher, dass das neue Spiel die Fans umhauen wird.[/quote] ... da spuckt aber jemand große Töne, Okabe-san. Seit RE5 ist die Hauptreihe IMO auf dem absteigenden Ast, mal sehen wie sie es schaffen wollen das Spiel noch mehr zu ruinieren.
  • [b][size=12]New Resident Evil 7 = [/size][/b] [media]https://www.youtube.com/watch?v=mtDUgpsP4cs[/media] Ist heute schon Klar, so in der Art wird es aussehen. Muss ja Action sein, Capcom-Produzent Michiteru Okabe bereits jetzt sicher, dass das neue Spiel die Fans umhauen wird
  • [quote='Princess Kitana','index.php?page=Thread&postID=374329#post374329'][quote]Allerdings ist sich der Capcom-Produzent Michiteru Okabe bereits jetzt sicher, dass das neue Spiel die Fans umhauen wird.[/quote] ... da spuckt aber jemand große Töne, Okabe-san. Seit RE5 ist die Hauptreihe IMO auf dem absteigenden Ast[/quote] Genau das wollte ich auch gerade sagen, als ich das gelesen hab. Ich hab die Hoffnung ja schon aufgegeben, von wegen 'Umhauen', aber naja. :( Mal abwarten, was da in ferner Zukunft noch so kommen mag...
  • [quote='DrogMelo','index.php?page=Thread&postID=374414#post374414']so mein erstes post hier......Hoffe die erkennen das die FANS ein stink normales Resident Evil möchter anstatt ein Call of Evil wie teil 5 und 6......[/quote] Das wussten sie schon beim 6. Teil.. Deswegen hieß es ja "Back to the roots".. Was ja dann letzen Endes nur wieder heiße Luft war. Die denken halt, dass es sich Action lastig besser verkaufen lässt.. Weil sie so auch die ganzen CoD Kiddies anlocken können.. Die ein _stink normales_ Survival Horror Game niemals anfassen würden. Find ich auch dumm, aber wat willste machen?! /edit Teil 4 war ja noch in Ordnung, (aber auch schon stark an der Grenze zu meh) obwohl man da auch schon gemerkt hat, dass sich was ändert bzw geändert hat. Teil 5 war mies und von Teil 6 fang ich gar nicht erst an.
  • Mittlerweile muss man sich bei Capcom einfach überraschen lassen. Haben wir bereits bei RE5 gesehen.... Das neu erschienene Remake zeigt ja letzlich doch, dass eher der Großteil der Käufer / Spieler, die alten Resident Evil Hasen sind. Die neue "Generation" legt eben mehr Priorität auf Checkpoints etc. Und seien wir doch mal ehrlich, beim Ändern der Schwierigkeit, egal ob First-Person oder Third-Person Shooter, ändern sich die Gegnerstärke, die Anzahl und vielleicht die einzusammelnden / findbaren Items. Aber das Thema ist bereits millionenfach durchgekaut worden. Wie dem auch sei: RE6 war ja vom Action-Grad bzw. Unterhaltungswert nicht schlecht. Es war eben ein modernes, sich in die heutigen Zeit gut eingliederndes Spiel mit einigen Extras.
  • Jetzt mal abgesehen davon, dass ich persönlich mit dem Weg der hier gegangen wird, nur bedingt was anfangen kann, ist Resident Evil 6 ein recht solides Action-Spektakel geworden. Wenn in Resident Evil 7 weiter diese Richtung eingeschlagen werden soll, dann bitte mit mehr Substanz & Qualität. Im direkten Vergleich empfand ich Resident Evil 5 gelungener. Resident Evil 6 war mir einfach zu hektisch, man wurde regelrecht durch die Schlauchlevels "gepeitscht". Das kam natürlich der Präsentation zu Gute, hat mich aber am Ende doch etwas enttäuscht zurückgelassen. Was den Umfang angeht, sollte man sich weiterhin an Resident Evil 5 oder 6 orientieren - der war in beiden Fällen wirklich ordentlich.
  • Mal eine Idee für Capcom ( open world ) Ich kann es bei allem Verständnis nicht verstehen warum sie nicht beim alten geblieben sind. Sieht man sich mal Resident Evil 1- Outbreak & Dino Crisis an wirkt das heutige Re 5und 6 wie billiger Abklatsch. Aber es ist auch so, das CAPCOM durch die Käufe von Resident evil 5 und 6 eine Bestätigung bekommen doch alles richtig gemacht zu haben. Auf der einen Seite wollen alle ein richtiges Resident Evil ( Old School) :) und auf der andern Seite wird doch jedes Resident Evil gekauft, auch wenn es noch so ein Blödsinn ist ! Tja und das macht sich halt dann an denn Verkauf zahlen bemerkbar. Und nach Resident Evil 4 glaubt halt Capcom der weg sei IMMER noch richtig, was ja bei Fan´s ( intern) überhaupt nicht der Wahrheit entspricht. Seit Re4 ist die Resident Evil gemeinde gespalten der eine Findet es gut der andere wieder nicht. Story ist total unübersichtlich das sind Fehler die können nie mehr rückgängig gemacht werden ! Capcom hätte sich überlegen müssen was am besten ist und nach Resident Evil 3 also nach der Zerstörung von Raccon City einfach mal abwarten sollen, und nicht irgendwas zu machen. Code Veronika ist noch ein tolles Game aber der 4te Teil hat Resident Evil getötet ! Ich akzeptiere zwar eine andere Meinung, dennoch ist es so das durch die hohen verkaufszahlen Capcom immer noch glaubt das der Action weg der richtige ist ! Siehe Resident Evil 4,5,6 eine Klare Ansage ! Resident Evil 7 wird genau so aussehen wie oben schon gesagt, ich weis es nicht das ist klar, aber meine Vermutung. 100% bin ich davon überzeugt das es noch mehr Action gibt. Vielleicht halt dann mit Zombies aber die Action wird das Hauptziel von Resident Evil 7 !
  • [quote='synesh','index.php?page=Thread&postID=374462#post374462']Ich akzeptiere zwar eine andere Meinung, dennoch ist es so das durch die hohen verkaufszahlen Capcom immer noch glaubt das der Action weg der richtige ist ![/quote] Geht es schlicht um Gewinne/Verkaufszahlen, dann ist das für Capcom selbst der richtige Weg gewesen - egal was vereinzelte Fans (mich eingeschlossen) davon halten :ninja: Wobei hier Capcom ja schon selbst gesagt hat, dass sie jetzt "zweigleisig" fahren wollen und mit den Hauptteilen weiterhin die Action-Schiene bedienen wollen und mit Ablegern wie Revelations, die "Horror-Fans" beglücken möchten. Ob das funktioniert, sei mal dahingestellt :crazy:
  • [quote='LostSteph','index.php?page=Thread&postID=374463#post374463'][quote='synesh','index.php?page=Thread&postID=374462#post374462']Ich akzeptiere zwar eine andere Meinung, dennoch ist es so das durch die hohen verkaufszahlen Capcom immer noch glaubt das der Action weg der richtige ist ![/quote] Geht es schlicht um Gewinne/Verkaufszahlen, dann ist das für Capcom der richtige Weg gewesen - egal was vereinzelte Fans (mich eingeschlossen) davon halten :ninja: Wobei hier Capcom ja schon selbst gesagt hat, dass sie jetzt "Zweigleisig" fahren wollen und mit den Hauptteilen weiterhin die Action-Schiene bedienen wollen und mit Ablegern wie Revelations, die "Horror-Fans" beglücken möchten. Ob das funktioniert, sei mal dahingestellt :doofy:[/quote] Ich wollte damit nur sagen das sich niemand beschweren darf warum Resident Evil nicht mehr das ist was es mal war. Warum überhaupt Diskussionen aufkommen Action / survival horror ? ! Ich will niemanden die Schuld geben , das müsste ja klar sein. Jeder der die Teile 4,5,6 gekauft hat muss sich jetzt bewusst sein das Resident Evil mehr auf Action als auf Qualität ausgelegt wird. Die bei Capcom denken auch mit, und sagen sich wieso lange bemühen , Story ist nicht wichtig, Gamplay naja machen wir halt irgendwas, egal wie ! weil es gekauft wird, und das im Millionen - Bereich. Was Resident Evil mal ausgemacht hat, bleibt alles auf der strecke weil es nur noch um die Action und ums Ballern geht. Rätzeln , denn Gegner nicht gleich sehen , Sound , Munition Mangel, nicht auf anhieb weiter kommen, alles das und viel mehr wurde einfach nicht berücksichtig. Weil das in Heutiger zeit niemanden mehr Interessiert ! Ich meine eine solche Diskussion hatten wir schon mal. Aber ich lass das jetzt, jeder der die neuen Teile gut findet soll die zocken und seinen Spaß damit haben. Aber bitte dann nicht rum jammern warum Resident evil neu so scheiße ist. Ich habe ab Resident Evil 4 keinen Teil mehr gekauft und gespielt. Videos in Youtube sagen mehr wie 1000 worte unfassbar was aus all dem geworden ist :noo: Aber es gibt auch Leute die an dem Spaß haben können, für mich zwar unverständlich aber gut so ist es :!:
  • Die 3rd Person Ansicht ( wie nennt man eig die Ansicht in den Klassikern? Oo ) , die Bewegungsfreiheit, die oftmals extrem breiten Wege, die viel zu gute Sicht und die viel zu großzügig verteilte Muni machts mir halt jedes Mal kaputt... Stimmung is zwar düster aber richtiger Horror wie in Dead Space kommt bei mir null auf. Die Gegner sehen zwar geil aus, sind aber einfach null bedrohlich, voll leicht zu umgehen und meistens halt einfach keine Herausforderung. Bestes Beispiel ist Ustanak... Mit Nemesis wäre in einem 3D RE3 genau das selbe passiert. Wobei man Nemesis wenigstens öfters in sehr engen Gängen begegnet ( creepy

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • [quote='LostSteph','index.php?page=Thread&postID=374463#post374463']Wobei hier Capcom ja schon selbst gesagt hat, dass sie jetzt "zweigleisig" fahren wollen und mit den Hauptteilen weiterhin die Action-Schiene bedienen wollen und mit Ablegern wie Revelations, die "Horror-Fans" beglücken möchten.[/quote] naja und genau diesen weg finde ich, ist FALSCH! ansich eine gute idee aber warum aus einem HORROR spiel ein action spiel machen???? nur damit die kiddys von heute auch mit auf den zug springen? sollen die doch bei ihrem dreck von COD bleiben und uns unsere lieblingsreihe lassen! umgedreht wenn es wäre (also hauptteile horrur un rer action), würde es mich nich stören aber so, find ich es echt grottig :facepalmx: Ich bin gespannt auf teil 7 aber kaufen werd ich ihn mir nich, nich das ich wieder so reinfalle wie bei re6 (wobei es KEIN schlechtes spiel war, aber ich hab was anderes erwartet!)
  • [quote='leech','index.php?page=Thread&postID=374474#post374474']naja und genau diesen weg finde ich, ist FALSCH! ansich eine gute idee aber warum aus einem HORROR spiel ein action spiel machen???? [/quote] Im Prinzip ist es sowieso schon zu spät. Aus einer Horror-Reihe, wurde nun mal eine Action-Reihe. Capcom versucht dies nur wieder gerade zu biegen. Ich glaube aber nicht, dass das funktionieren wird. Revelations 2 wird den Karren sicherlich nicht aus dem "Dreck" ziehen und Resident Evil 7 wird den Karren nur weiter in selbigen hineindrücken.