Daymare 1998 (Ehemals Resident Evil 2 Reborn HD - inoffizielles Remake)

  • Bin ich der Einzige, der die Dunkelheit im Vid feiert? Ich finds eig genau richtig so... Und dass es kein Visier gibt find ich auch cool. Erhöht halt bissel den Schwierigkeitsgrad. Dafür wirds ja hoffentlich in der Classic Ansicht Auto Aim geben. Mir gefällt eig alles daran... die alten Sounds, der alte Soundtrack, die neue Grafik. Sieht bissel hakelig aus aber naja... die Ideen sind allesamt sehr cool und wird ja, denk ich ma, noch ne' halbe Ewigkeit dauern bis das Game mal richtig fertig ist. Kann noch vieles kommen.

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Sehr gut! Doch nicht allein. :D Bei der Sache mit dem Gore stimm ich aber zu... da muss zumindest nen Haufen Blut spritzen. Das gehört halt echt zu RE2 XD

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • [quote='Rome','index.php?page=Thread&postID=377317#post377317']Sehr gut! Doch nicht allein. :D Bei der Sache mit dem Gore stimm ich aber zu... da muss zumindest nen Haufen Blut spritzen. Das gehört halt echt zu RE2 XD[/quote] ICH WILL BLUUT SEEEEEEH'N! XD Ich hoff auch, dass die das noch gscheid mit einbauen. Haufenweise 'gemetzel' :crazy: Auf den Part mir Nemesis bin ich auch echtem gespannt, wie das umgesetzt wird und wie sich das dann im Endergebnis spielen lässt.
  • [quote='Claire.Redfield','index.php?page=Thread&postID=377315#post377315']Den hier kann man löschen, danke >.>[/quote] Muss leider leech machen, hab hier keine Rechte, bitte um etwas Geduld :) b2t: Ich warte mal ab bis es ganz fertig ist. Mit der Sorge, dass Capcom kein eigenes Remake von RE 2 macht steht ihr aber nicht alleine....
  • [quote='Schnuffell','index.php?page=Thread&postID=377321#post377321'][quote='Claire.Redfield','index.php?page=Thread&postID=377315#post377315']Den hier kann man löschen, danke >.>[/quote] Muss leider leech machen, hab hier keine Rechte, bitte um etwas Geduld :)[/quote]schon erledigt :D auf den nemesis part bin ich auch extrem gespannt :D
  • Die Dunkelheit und das Sichtfeld und die Taschenlampeneffekte z.B. finde ich einfach noch nicht gut genug gemacht. Bei The Evil Within gibt es auch Stellen in denen es Sau dunkel ist und man sieht echt nur schwarz. Da ist es aber besser gemacht. Kp wie ich es beschreiben soll. Bei Reborn ist die Kamera zu dicht dran und Leon versperrt den halben Bildschirm. So sieht man schon kaum was, dann isses so extrem dunkel und die Taschenlampe is "klein" und die Effekte davon sind oft überblendet. Das ist alles nervig finde ich. Bei The Evil Within z.B. hat die Lampe im Notfall mehr Licht gegeben und die Kamera is etwas weiter hinter dem Protagonisten. Nur so einen kleinen Kegel sehen ist auf Dauer einfach anstrengend. Die Macher haben aber selber gesagt, nur der Anfang ist so.
  • ich hab sowieso das gefühl, das bei Capcom Remake mäßig etwas im Busch ist. ^^ Das sie dieses projekt hier absegnen lässt mich hellhörig werden :D ich bin gespannt ob ich mich täusche oder nich ^^ auf dieses game hier warte ich aber auch, die erste alpha war interessant. bin nun auf die Unreal alpha gespannt :D
  • Nach der Ankündigung eines eigenen Remakes des Horrorspielklassikers Resident Evil 2 durch den Publisher und Entwickler Capcom war es eigentlich bereits abzusehen: Das bereits vor einiger Zeit gestartete Fan-Projekt Resident Evil 2: Reborn musste auf Bitten des Rechte-Inhabers eingestellt werden. Bereits 2014 hatte das italienische Indie-Studio Invader Games sein Projekt erstmals angekündigt. Für die Neuauflage des zweiten Resident-Evil-Teils setzte man zunächst noch auf die Unity Engine, wechselte später jedoch auf die deutlich potentere Unreal Engine 4 - und das alles zunächst mit Erlaubnis von Capcom. Unter anderem hatte das japanische Unternehmen den unabhängigen Entwicklern die Veröffentlichung einer kostenlosen Alpha-Version im Sommer 2015 erlaubt. Doch daraus wird nun nichts mehr: Aufgrund der eigenen Pläne mit dem offiziellen Resident Evil 2 Remake hat Capcom das Gespräch mit Invader Games gesucht und das Indie-Team um die Einstellung des Projekts gebeten: Capcom hat uns im Vorfeld der Ankündigung [des Residend Evil 2 Remakes] kontaktiert und gefragt, ob es uns etwas ausmachen würde, unser Projekt zu stoppen, da sie langfristige Pläne mit dem Remake von Resident Evil 2 verfolgen würden. Sie haben uns zu einem Treffen eingeladen, um weitere Ideen mit uns zu besprechen. Auch wenn wir das Projekt Resident Evil 2: Reborn nicht fertigestellen können, sind wir dennoch glücklich darüber, dass unsere bisherigen Ergebnisse die Zustimmung der weltweiten Fans bekommen haben und wir insbesondere von Capcom registriert wurden. Anders als andere Firmen in ähnlichen Fällen ist Capcom also nicht rigoros gegen das Fan-Projekt vorgegangen, sondern hat um Verständnis für den Wunsch geworben, die inoffiziellen Arbeiten im Hinblick auf das offizielle Remake einzustellen. Die bereits geleistete Entwicklungsarbeit soll nun für zukünftige Projekte von Invader Games genutzt werden - und die entstehen möglicherweise sogar in Zusammenarbeit mit Capcom. [quelle]http://www.gamestar.de/spiele/resident-evil-2/news/resident_evil_2_reborn,52250,3235166.html[/quelle]
  • leech

    Hat den Titel des Themas von „Resident Evil 2 Reborn HD (inoffizielles Remake)“ zu „Daymare 1998 (Ehemals Resident Evil 2 Reborn HD - inoffizielles Remake)“ geändert.
  • Weitere Story Details; PC Release im Sommer, PS4 & XB1 Ende 2019

    Die Entwickler von “Invader Studios” gaben heute bekannt, dass ihr Horror Survival “Daymare 1998” noch bis zum Ende des Jahres auf Xbox One und Playstation 4 erscheinen soll. Die Veröffentlichung der PC Version erfolgt bereits diesen Sommer. Ein genaues Datum wird noch enthüllt. Ausgewählte Pressevertreter und Influencer erhalten bereits nächste Woche eine Preview Version des Spiels. Daher könnte die Vollversion im Juli erscheinen.


    Um “Daymare” 1998″ auf die Konsolen zu bringen, ging das Studio eine Partnerschaft mit Slipgate Ironworks ein. Diese werden die Portierung des Spiels übernehmen. Das Team von Slipgate Ironworks ist unter anderem bekannt für die Portierung und auch die Entwicklung diverser Spiele wie Rise of the Triad, Bombshell, Ion Maiden, Devils Hunt, WRATH: Aeon of Ruin und Ancestors Legacy.


    Infos zu Daymare 1998:


    Mit Daymare 1998 erwartet euch ein neues Survival Horror Spiel, welches von “Resident Evil 2” inspiriert ist. Das Entwickler Team von Invader Studios arbeitete zuvor an einem Remake Namens “Resident Evil 2 Reborn”. Nachdem Rechtsinhaber “Capcom” die Arbeiten daran gestoppt hatte, begann das Studio kurzerhand mit der Umsetzung eines eigenen Spiels. Daymore 1998 kombiniert die Elemente der 90er Jahre Horror Survival Games mit der Spielmechanik von heute. Dabei nutzt der Titel die Unreal 4 Engine. Durch “Satoshi Nakai” hat das Studio auch Unterstützung von einem Entwickler, welcher zuvor an den Arbeiten zu „Resident Evil Zero“ und „Resident Evil: Code Veronica“ beteiligt war.


    daymare-1998-07-1170x658.jpg

    Handlung

    Daymare verbindet Hardcore-Survival-Mechaniken mit einer tiefgründigen, rätselhaften Geschichte, welche aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt wird. Um die hartnäckigen Feinde zu besiegen und die Rätsel zu lösen, ist eine strategische Vorgehensweise ist nötig.


    Wie alles beginnt…

    Die Geschichte beginnt mit einer geheimen Forschungsanlage, einer tödlichen Biowaffe und einem speziellen Sicherheitsteam, das eine Sicherheitslücke untersuchen soll, bevor die Situation eskaliert. Ihr schlüpft dabei in die Rollen eines Elitesoldaten, eines Helikopterpiloten und eines Försters, die sich inmitten eines Vorfalls wiederfinden, der eine kleine, friedliche Stadt in eine Todeszone und ihre Einwohner in blutrünstige Monster verwandeln wird. Kümmert euch zunächst um die Kreaturen, bevor ihr nach weiteren Hinweisen sucht. Plant eure Schritte gründlich, denn deine Ressourcen sind begrenzt!


    Daymare 1998 erscheint im Sommer 2019 auf PC und ist über Steam erhältlich. Spieler auf Xbox One und Playstation 4 müssen sich noch bis zum Ende des Jahres gedulden. Folgt uns gerne auf Facebook, Instagram und Twitter, um künftig keine News mehr zu verpassen.


    Quelle