wir sind zu alt für Capcom

  • hello Ich weiss nicht ob Ihr diesen Artikel schon kennt?! Kurz zusammen gefasst, Capcom geht nicht auf die Fans ein, weil wir zu "alt" sind :D Capcom möchte ein jüngeres Publikum anziehen, aber lest selbst... [url]http://kotaku.com/resident-evil-fanbase-also-old-decaying-capcom-tells-1491248686[/url]
  • wow, jetzt darf ich mir von irgendwelchen vertrottelten japanern sagen lassen das ich zu alt für deren spiele bin, die nicht mal mehr anspruchsvollen inhalt bieten und irgendwie so wirken als wenn keine liebe mehr im detail steckt, hauptsache fette action geballer und stumpfsinnige sprüche.....awesome naja vielleicht liest disney ja den beitrag und hilft diesen armseligen verein ja aus der geldnot und kauft resident evil, und produziert dann irgendwelche mickey maus zombie games oder goofymusha von mir aus kann capcom verotten
  • Da heute schon 10 und 11 Jährige mit nem Smartphone rumrennen, dürfte sich die Mobilegaming Schiene, auf die Capcom jetzt ihr letztes Ersparnis setzen möchte ja ordentlich lohnen... Ich wünsche denen einfach, dass ihr nächstes ( wahrscheinlich letztes ) großes Game ein Reinfall wird. Dann wars das mit Capcom. Dann muss sich nurnoch Shinji Mikami die Resi Rechte besorgen und wir haben mit Evil Within und Resi wieder zwei ordentliche Horrormarken, yeah! ( Träumen kann so schön sein... )
  • :rofl: Gut, wenn sie mein Geld nicht wollen investiere ich es eben in andere Horrorspiele. Die neuen Teile kommen was den Horror angeht eh nicht an die alten ran. Hoffentlich gibt es noch eine Zukunft für RE, besonders in Bezug auf den Horrorfaktor, aber wenn Capcom sich schon so ausdrückt...
  • Ich werde diesen Rotz gar nicht großartig kommentieren, habe mich mittlerweile schon auf 3 verschiedenen Seiten zu dem Artikel ausgelassen. Capcom redet wie üblich Müll, und ist einfach weiterhin zu beschränkt einfach mal das zu machen was wirklich Sinn macht: Ein gruseliges Resident Evil im Stil von Teil 1 & 2. Aber ich glaube mittlerweile dass endet irgendwann genauso wie mit Mega Man, wo jetzt einfach die Mighty No. 9 im Anmarsch ist weil Capcom es nicht auf die Kette kriegt. Irgendwann verlieren sie die Lizenz bzw. jemand macht ein neues Franchise das auf den alten Teilen basiert und keiner weint den Shooter-Action-Explosion-Peng-Peng-Teilen mehr eine Träne hinterher.


    Dear friend, take heed... the blood is foul. And when the night falls... the hunters return.


  • ich mein ich lass mit meinen 26 jahren zwar aus jucks mal son spruch ab das ich alt bin aber das is ironie capcom nicht immer alles so wötlich nehmen xD gibt aber ja auch genug jüngere die sagen das sie lieber die älteren wollen naja capcom wid die quittung kriegen sobald the evil within am start ist dann werden die schon sehen was sie fürn bockmist gebaut haben ^^

    Woran stirbt ein Mensch?
    An einer Kugel im Herzen? Nein.
    An Krebs? Nein.
    An einem giftigen Pilz? Nein!!
    Man stirbt, wenn man vergessen wird.


    - Doc Bader

  • Hahahahaa :D Jo Shiro, u know, we are friends. Aber das muss ich einfach kurz festhalten XD [quote='Shiro','index.php?page=Thread&postID=369271#post369271']gibt aber ja auch genug jüngere die sagen das sie lieber die älteren wollen [/quote] Deine Schreibweise ist manchmal einfach nur urkomisch, hahahaha :D Mehr davon, please !!
  • Warum alle glauben, dass The Evil Within toll wird, verstehe ich nicht xD Bei RE6 waren auch sehr viele gehyped, soweit ich das noch in Erinnerung habe...Bei TEW ist das nun auch so und bisher sieht das Game nicht so aus, als wäre es einfach nur blutig und ekelhaft. ^^ Und erst nach dem Game sehen wir, ob es wirklich das ist, was uns versprochen wird. (Bezweifel ich ja immer noch. Bleibe dabei...viel Blut, ekelhafte Viecher, wenige Schockmomente^^Aber trotzdem möcht ichs haben, weil mir das halt auch gefällt) Und ja...Dass die "alten" Fans eher die letzten paar Spiele net möge, stimmt so, denk ich mal. Ist aber normal, wenn man mit denen aufgewachsen ist. Bin zwar auch mit den Teil 1 usw. aufgewachsen, aber finde nicht, dass Teil 4-6 doof sind. Ich mag alle Spiele, nur bei den neueren Games hatte ich halt mehr Spaß.
  • ich warte ja echt nur noch aufd en moment wo shitcom entgültig pleite geht und dann sowas bringt wie "hätten wir doch bloss af die "alten" fans gehört" oder "ihr seid schuld das wir jetzt keine games mehr produzieren können, denn das nächste Re wäre das beste re aller zeiten geworden....versprochen, ohne witz......garantie mit siegel.....aber ihr wolltet das ja so" XD wie ich schon erwähnt, von mir aus kann der verein verrotten und in vergessenheit geraten
  • Capcom hat schon recht ich bin zu alt für diesen Resident Evil 6 shit. Ich kann es nicht verstehen was in deren köpfe abgeht, warum wird denn nicht mal auf die fans gehört. Wie viel Jahre geht denn das jetzt schon so ? und immer und immer wieder kommt Capcom mit so einen Müll daher. Um mal ein bespiel zu nennen, ich bin jetzt 37j. zocke immer noch sehr gerne auch die alten teile von Resident evil. Seit 1995-98 ist KEIN Video spiel mehr auf denn Markt gekommen wo ich sage wooowww das ist ja ein geiles Game. Mir hat zwar left 4 dead zb sehr gut gefallen auf expert mit freunden das hatte auch was, oder auch state of dacay hat auch seinen reiz aber ein resident Evil wie teil 1-3 oder outbreak kann keinen Spiel der letzten 10 Jahre das Wasser reichen. Resident evil 1-outbreak bleibt einfach unschlagbar. Was könnte man denn heute alles aus Resident evil machen ich mein die Software und auch die Hardware lassen doch so viele Möglichkeiten zu bis hin zum multiplayer. Undead labs so eine kleine Firma bringt ein Spiel auf denn Markt was zwar nicht perfekt ist aber doch seinen reiz hat. Sagen wir mal so das spiel hat einen Sinn und zwar ums überleben zu kämpfen eine Base aufzubauen, und da muss ich sagen das spricht mich mit fast 40 mehr an als der Kinder kram wie Call of duty und Resident Evil 6. Ich hatte zu resident evil 4 Zeiten schon gesagt das dies auch das ende der Serie sein wird, besser gesagt das ende für die Leute die mit resident evil aufgewachsen sind. Es muss sich nicht alles immer um noch mehr Aktion drehen, sondern ich hätte gerne ein resident Evil das so schwer ist das man sich die zähe daran ausbeißt. In einer Welt die realistisch wirkt und nicht so ein Blödsinn wie resident evil neu :noo: Wir können hier noch so viel diskutieren wie wir wollen eins steh fest es wird nie mehr ein Resident Evil geben das auch das älter Publikum anspricht, irgendwie muss es dann doch intern von capcom Gespräche geben das die action schiene doch die bessere ist. Ich kann mir das dann nur so erklären es hängt mit denn Verkaufs zahlen zusammen wie viele Gamer sind denn in die Geschäfte gelaufen wooow resident evil 6 :smiliee: um dann festzustellen das es doch misst ist. Genau das ist meiner Meinung auch der Springen punkt warum Capcom mehr auf das neue setzt als auf das alte. Ich brauche Capcom nicht, aber was bringt denn das der Serie weil sagen wir mal 5% der alten Spieler auf das neue Resident Evil verzichten wenn die jüngeren ihnen das Spiel nur aus der Hand reißen. Wie soll jetzt capcom denn merken das sie mit resident evil 4,5,6 was falsch gemacht haben. :?:
  • Ich finde es traurig, das es denn Schöpfern nur noch um Geld geht. Mit Resident Evil wurde damals ein Meisterwerk geschaffen, welches in den nachfolgenden Jahren oft als Vorbild diente. Haben die Schöpfer keinen Berufsstolz mehr? Heute wird mit dem Hintergedanken "was bringt die besten Verkaufszahlen" entwickelt. Ob das Spiel nach 1x durchspielen nie wieder angerührt wird, ist denn Machern sowas von egal.. Als Residentevil Fan der ersten Stunde, muss ich leider gestehen das ich RE6 nur mit einem Charakter fertig gespielt habe. Der ganze Reiz von damals ist weg ;(
  • [quote='LeDeNi','index.php?page=Thread&postID=369297#post369297']Mit Resident Evil wurde damals ein Meisterwerk geschaffen, welches in den nachfolgenden Jahren oft als Vorbild diente. Haben die Schöpfer keinen Berufsstolz mehr?[/quote] Berufsstolz..... ist dir mal aufgefallen das es heute fast gar nicht mehr darum geht? Seinen Traumberuf kann man sich heutzutage nur noch selten aussuchen und es geht fast nur noch ums Geld um seine Existenz zu sichern. Da ist es b ei Capcom nicht anders. Das jüngere Pulikum steht so weit im Vordergrund weil es heute schon den jüngsten erlaubt ist Videospiele zu spielen, um 95 rum war das nicht so. Da durften wir Kids nichtmal zuschauen bei bestimmten Spielen. Und dadurch, dass die "älteren' nicht mehr soviel zeit haben und die jüngeren stundenlang ohne aufsicht spielen dürfen nehmen die ein viel weiteres spektrum ein. Nur das so eine FanBase keinen bestand hat bzw. keinen großen und da keine ideen hinterstecken, das hat noch niemand raus.....
  • [quote='Grinsy','index.php?page=Thread&postID=369307#post369307']Tja das wars woll mit Street Fighter und andere capcom spiele... Hey Killer instict was geht ab :D[/quote]Wieso? Hat doch mit Street Fighter nichts zu tun :D Und selbst wenn der nächste Ableger F2P wird (was ich befürchte), besser als KI wird's allemal :P ;)


    Dear friend, take heed... the blood is foul. And when the night falls... the hunters return.