Terminfindung, News & Hauptthema Sammlung für Podcast #21

  • So nach langer Zeit mal dieser Thread: 1. Kommt dieser Podcast überhaupt zu Stande? Hätte mir von Euch ehrlich gesagt, etwas mehr Engagement erwartet. Es muss ja nicht immer ich sein, der diesen Vorbereitungsthread erstellt. Hatte viel um die Ohren bzgl. Umzug, private Sachen, Jobwechsel usw. von daher fand ich nicht wirklich die Zeit! Flo, du hast ja mal wenigstens nachgefragt was denn los ist und da du ja auch krank warst, hab ich da auch Verständnis dafür... aber als ich dich darum gebeten habe diesen Thread zu erstellen, ist leider nix passiert. Soll jetzt nicht so rüberkommen, als ob ich nur rummeckern will, hätte nur gerne dass wir da in Zukunft (falls es eine gibt) etwas teamfähiger arbeiten, was die ganze Sache angeht. Ich habe einfach nicht mehr die Zeit das alles zu managen (REV, FB, YT, das Schneiden, taggen, hochladen) und wenn dann noch die Planung alleine mir überlassen wird, wids teilweise echt für mich schwierig! So, falls ihr weiterhin Bock habt dann... 2. Hauptthema? Gun Survivor, sprich alle 3 (Vorbereitungsphase ist bzgl. dem Durchzocken etwas länger) oder sollen wir darüber quatschen dass RE7 bereits seit Oktober 2012 in Entwicklung ist und was man erwarten könnte (wobei das eben fast nur Spekulationen wären) oder etwas ganz anderes? 3. Terminvorschläge? Bitte macht mir Vorschläge und ich gucke wie ich arbeite und wann ich dann könnte.
  • So, jetzt aber. Stimmt, ich habs mit dem Thread verplant, ganz einfach weil ichs verplant bzw. wieder vergessen hatte, nachdem ichs gelesen hab. Wer auf meine Onlinezeiten hier schaut merkt, dass ich, wenn überhaupt, nur noch alle paar Tage mal hier reinschauen, nur kurz, ob was neues hier in der area gepostet wurde. Und zum ganzen Podcast Zeug drum herum. Ich weiß, dass das sicherlich ordentlich Arbeit ist und ich bin auch hier so ehrlich zu sagen: Ich möchte das nicht machen. Mit euch über RE im Podcast ratschen und so, da bin ich nach wie vor gern dabei. Aber selbst hinter den Kulissen möchte ich da nicht rumwerkeln. Weil ich teilweise nicht die Zeit und, ganz ehrlich, auch nicht die Lust habe. RE ist für mich eh schon lange nicht mehr mein persönliche Topthema. Ich schwelge einach im Podcast gern in Erinnerungen. Wenn RE 7 z. B. für die Next Gen rauskommt werd ich mir sicherlich keine Konsole mehr extra wegen dem RE holen. Früher hab ich das ja gemacht... Die Zeiten sind einfach vorbei bei mir, aber trotzdem ist ein angenehmer Talk über RE bei mir immer drin. Will gar ned groß um den heißen Brei herum reden. Bei dir bleibt die ganze Arbeit hängen und ich kann absolut verstehen, dass du da auf Dauer auch keine große Lust mehr drauf hast. Von daher ist es legitim, wenn du sagt: Ne Leute, dann lass ma das lieber, ich hab nicht mehr die Zeit und/oder Lust das alles allein zu stemmen. Mag mich auch gar ned rumdrücken und daher klar sagen: RE ist für mich einfach nicht mehr so wichtig, als dass ich hier so viel Zeit reinstecken mag. Die will ich lieber wo anders investieren. Was nicht heißt, dass ich deine Arbeit nicht schätze, ich möchte sie selbst einfach nicht machen. Und zum REP selbst. Bin für alle 3 Gun Survivor Teile. Dead Aim zu zocken ist kein Prob für mich, für die beiden anderen werd ich mir nochmal Gameplay videos auf youtube angucken. Hab die leider nicht mehr, aber immerhin früher gezockt. Vom Termin her ist es mir eigentlich gleich. Bin momentan ganz gut flexibel, bzw. kanns mir einrichten, wenn ich es rechtzeitig weiß. Mal gucken was der Dritte im Bunde so schreibt
  • Danke für die ehrliche Antwort Flo! Du sprichst das aus, was auch bei mir der Knackpunkt ist: RE ist mir einfach nicht mehr so wichtig, dass ich so viel Zeit dafür investieren möchte. Falls jetztStephan nicht gerade dafür anbietet, größtenteils meinen job zu übernehmen dann würde ich sagen, das wars. Falls dem so ist, wars trotz allem ne tolle zeit! Wir könnten ja in dem fall noch ne Abschluss bzw. Abschiedsfolge aufnehmen, das wäre den Zuhörern nur fair gegenüber.
  • Wegen Stephan. Guck mal im Profil, wann er das letzte Mal online war Letzte Aktivität Mittwoch, 9. Oktober 2013, 19:26 Keine Ahnung was los ist oder wo er steckt. Ich bin auch für einen letzten Podcast. Und ich finde wir sollten uns in diesem Resident Evil 4 zur Brust nehmen. Warum? Wenn man ehrlich ist, ist das der letzte große Resident Evil Teil. Was mir aufgefallen ist: Ich kann mich fast gar nicht mehr an einzelne Szenen aus RE 6 erinnern obwohl es ja noch gar nicht so lang her ist, dass ich RE 6 gezockt hab (RE 4 hab ich seit Jahren nicht mehr gezockt). Trotzdem kenn ich alle Schauplätze von RE 4 noch. Ich hab mich in letzter Zeit auf gefragt warum das so ist. In RE 6 gibt es doch eigentlich mehr "klassischen" Horror als in RE 4. Das wollen doch immer alle und das wollte auch ich. Letzten Endes ist RE 4 IMO das letzte RE was wirklich noch um des Spiels willen gemacht wurde und nicht um einfach nur Geld zu verdienen wie es bei RE 5 und ganz besonders RE 6 der Fall war. Andererseits kann es natürlich auch sein, dass ich einfach nicht mehr das Interesse an RE hab wie früher, aber jedermal als ich die alten RE Teile für den Podcast gezockt hab, war sofort das RE feeling wieder da. Das fehlt einfach bei den neuen Teilen. Egal ob mit oder ohne Horror, RE wird nie wieder so sein wie früher, weil sich auch einfach die ganze Videospielindustie verändert hat. Man merkt, ohne Mikami ging es einfach den Bach runter. Heute muss ich sagen: RE hätte mit RE 5 und dem epischen Endkampf Wesker / Chris in dem Vulkan enden sollen. Was für ein würdiger Tod von Wesker mitten in einem fucking Vulkan!!! einfach nur geil, damit hätte man problemlos die ganze RE Serie beenden können. Leider kam es nicht so und die Cashcow wird weiter gemolken werden. Ein letzter Podcast mit RE 4 als Hauptthema und am Ende noch bissl über RE im allgemeinen und die Zukunft quatschen und sich dann von dem Projekt verabschieden. :) Ich finde, dass RE 4 das verdient hätte. V.a. weil wir dann alle zentralen Hauptteile der "ursprünglichen" RE Serie die unter Mikami entstanden ist, durch hätten.
  • Sehr schöne Idee mit einer tieferen Bedeutung. So sollten wir das ganze auch erklären um das warum und wieso zu erklären und mit einem letzten großen Knall den Podcast zu beenden. Nur so eine Trauerrede würde das Gesamtbild nur herunterziehen. Einen Titel hab ich auch schon: "Where´s everyone going, Bingo?" ;) Zu Stephan: Laut seinem Youtube-Kanal hat er einige Probleme mit dem Internet. Hoffe jedoch, dass er das in den Griff bekommt. Werde versuchen ihn zu kontaktieren. Ich sag dir auch ganz ehrlich: Mir ist es lieber, wenn wir das Ganze nun beenden, da ich und ich denke auch du nicht mehr mit so viel Elan dabei wären! Für mich ist das jetzt eigentlich schon beschlossene Sache, auch wenn wir mal die Reaktion von Stephan abwarten. Innerlich hab ich schon vor fast 1 Monat damit abgeschlossen, wollte euch nur noch fragen bzw. nicht hängen lassen. Also wenn Stephan Probleme hat, sollten wir trotzdem warten bis er verfügbar ist. Am Liebsten wäre es mir sogar, wenn wir den letzten Podcast in der Urbesetzung aufnehmen. Heißt im Klartext: Jan falls du das liest, möchtest du mit uns zusammen das Projekt beenden, dass du gestartet hast? Mich persönlich würde das sehr freuen und ich denke alle anderen auch!
  • Hab ihm in Skype nur geschrieben, dass er sich bzgl. etwas wichtigem im Forum melden soll. Weiß nun auch nicht, wie wir das machen sollen. Er sollte ja schon dabei sein! EDIT: Wenn sich hier nix mehr tut, müssen wir ihn wohl oder übel ohne Stephan aufnehmen, aber dann wenigstens mit Jan.