REP #14 - "You must be the new guy, leon" Feedback

  • So, dank T hat es so schnell mit dem Hochladen geklappt, bitteschön:

    Diesmal bespricht das Podcast-Team einen der prägendsten Teile der Reihe "Resident Evil 2" und erläutert die Besonderheiten und persönlichen Erfahrungen mit dem Spiel.

    http://www.resident-evil-virus…t_be_the_new_guy_leon.mp3

    https://itunes.apple.com/de/po…-evil-podcast/id502018640

    Wie immer könnt ihr uns gerne hier oder auf http://www.facebook.com/ResidentEvilPodcast?ref=tn_tnmn Feedback hinterlassen.

  • Zu Teil 2: gut gemacht aber das ähm hat ein bisschen genervt. Der Teil von 1.5 war zu mager. Wenn es 1.5 nicht gegeben hätte, würde das RE heute anders ausehen. Viele Ideen leben weiter in den Resident Evils. 1.5 war seiner Zeit ein Grundstein für 2 und ich verstehe es bis heute nicht warum es nicht kam. Leon Partner in 1.5 Marvin & Linda Elza Partner in 1.5 John Kendo & Sherry In der Ersten Version sah Leon fast so aus wie Chris und das Menü auch aber das war die erste Version der Beta. Das 1.5 RE 2 ähneln sollte und dewegen eingestampft wurde stimmt nicht so. Es gab mehrere Gründe 1 Viel zu fette Zombies 2 Der Goreeffekt war noch grösser 3 Kinderzombies 4 Anderes Team (Team von Parasite Eve) Änderungen: Die gravierendsten Änderungen haben wir bereits aufgeführt, doch auch abseits der "Komplett-Umstrukturierung" von "Resident Evil 1.5" gab es einige Features, die vollständig aus dem indizierten zweiten Teil herausgenommen wurden: 1. Granaten: In einem der "1.5"-Videos sieht man Leon, wie er eine Horde von Zombies durch das Werfen einer Granate erledigt. Die Verwendung war vermutlich einfach zu unpraktisch und wurde deshalb entfernt 2. H&K G3A3 Submachine Gun: Dieses Maschinengewehr, das man ebenfalls auf einem der "1.5"-Videos sehen kann, wurde durch ein ähnliches Modell ersetzt 3. Der futuristische Gebäude- und Einrichtungs-Stil (besonders der "Raccoon City"-Polizeistation) wurde umgestaltet 4. Ein professioneller Story-Autor wurde eingestellt, um die "Resident Evil 1.5"-Geschichte sowie alle Zwischensequenzen umzuschreiben 5. Die Gegner-Modelle wurden vereinfacht dargestellt, um mehr Zombies auf einmal darstellen zu können 6. Elza Walker wurden durch Claire Redfield ersetzt, da sie nicht glaubhaft genug war 7. Das "Costume Change"-System wurde abgeschafft: Leon und Elza konnten zusätzliche Kleidungsstücke sowie kugelsichere Westen und Jacken mit zusätzlichen Inventory-Slots anziehen Dieses neue Feature wurde jedoch zumindest teilweise in der N64-Umsetzung des indizierten Nachfolgers verwendet. 8. Elza und Leons Kleidungsstücke wurden schmutzig und zerrissen, je länger man "Resident Evil 1.5" spielte. Hoffe das war genug Info.
  • [quote='Wesker`s Lady','index.php?page=Thread&postID=359308#post359308']Ich höre euch gerne zu. Ihr macht es mit Spass und Liebe aber leider oft unvorbereitet, was leider etas negatives in den Podcast wirft. Das Ähm stört mit der Zeit aber es wird zum Glück besser ;) Inhaltlich naja. S.o. man könnte sich besser vorbereiten. Ansonsten gefällt es mir super gut![/quote] Da ich meistens 6 Tage in der Woche arbeite, geht das im Moment leider nicht anders! Die einzige Alternative wäre es, den Podcast einzustellen, aber das wollen wir einfach nicht. Wir haben am Sonntag, direkt als ich von der Arbeit kam aufgenommen, da bleibt leider keine große Zeit mehr für Vorbereitung! Dennoch verstehe ich die Kritik und nehme sie mir zu Herzen, nur sollte man auch auf o.g. Punkt von mir Rücksicht nehmen. Und zu RE 1.5: Es wurde mit Absicht nicht weiter vertieft, da wir Beta-Versionen noch seperat besprechen werden!