Schwierigkeitsgrad "Höllisch" oder auch "No Hope Left"

  • Ich nehme an das dahinter der "No Hope Left" Schwierigkeitsgrad steckt. Nun ein paar Infos dazu. Durch das Abschließen eines Szenarius im Schwierigkeitsgrad "Profi" wird der Schwierigkeitsgrad "Höllisch" für dieses Szenario freigeschaltet. Durch die gewählte Schwierigkeit ändern sich Verhalten, Ausdauer und Gesundheit der Feinde wie folgt: [b]Erhöhte Geh-/Laufgeschwindigkeit des Feindes Weniger Zeit, bevor zu Fall gebrachter Feind aufsteht Erhöhte Anzahl von Treffern während eines Multi-Hit-Angriffs Geringere Chance, einen Feind mit Schüssen benohmen zu machen Kürzere Dauer des Effekts der Benommenheit durch Schüsse Kürzere Dauer des Effekts der Benommenheit durch Blendgranaten Erhöte Zahl an gezielten Schüssen, die durch bewaffnete Feinde abgefeuert werden Verringerung des Intervalls zwischen stationären Schüsse Erhöhte Chance auf J'avo Mutation Erhöhte Geschwindigkeit von Handgemengen Erhöhte Anzahl an treffern während eines Handgemenges Kürzere Zeit, die ein Rasklapanje betäubt ist, nachdem alle Körperteile besiegt wurden Erhöhte Frequenz von feindlichen Angriffen[/b] [url='Resident Evil 6 offizielles Lösungsbuch']Quelle[/url]
  • Mhhhm na ja im Prinzip sind eh nur die Zombies in der Leon-Kampagne wirklich gefährlich auf Profi bzw. jetzt auf "Höllisch"(No Hope klingt besser...). Weil in den anderen Kampagnen war es auf Profi eh okay, aber in der Leon-Kampagne war es extrem. Na ja...außer man rennt nur durch, das ist aber mehr als langweilig ... Also ich freue mich schon. Es ist nur doof, dass man RE6 so oft durchspielen muss, um in der Statsistik 100% zu erreichen. Alleine möchte man das irgendwann nimma... ^^
  • Also, ich muss zugeben die Zombies sind schon auf Normal ein Stock im Arsch aber wie soll das denn dann auf Profi (mache erst Chris auf Profi) gehen?O.o Geschweige denn No Hope? Naja, ich finde Chris Story ist auch auf Profi sehr anspruchsvoll. Allerdings liegt es daran dass ich an Stellen die in Gebäuden spielen oft die Übersicht verliere, wegen der Kamera und zum anderen weil ich akut Munitions- und Gesundheitsmangel habe (Was aber sehr gut ist, da dadurch etwas Resident Evil-Flair entsteht!)
  • [quote='Yokamitzu','index.php?page=Thread&postID=357198#post357198']Danke für die Infos. :) Man schreibt es "Benommenheit" :S[/quote] Sags den Machern des Buches :D Aber danke [quote]Quelle funktioniert leider nicht ^^[/quote] Logisch ^^ aber nennen muss man sie ja trotzdem. Aber wie Blub_Blub schon sagt da wirds bestimmt lustig bei Leon aber dann wieder so oft spielen für 100% da wette ich drauf ebenso wahrscheinlich mit dem 2ten Chara dem Soldaten bei Ada. Man hat ja nichts besseres zu tun oder? :-((
  • [quote='seriousnukem','index.php?page=Thread&postID=357213#post357213']Also, ich muss zugeben die Zombies sind schon auf Normal ein Stock im Arsch aber wie soll das denn dann auf Profi (mache erst Chris auf Profi) gehen?[/quote] Ich fand die Leon Kampagne auf Profi am einfachsten, hatte da bei den anderen schon etwas mehr Probleme. Aber wirklich "schwer" fand ich jetzt keine. ;)
  • [quote='Hbk 1','index.php?page=Thread&postID=357244#post357244']Ich fand die Leon Kampagne auf Profi am einfachsten, hatte da bei den anderen schon etwas mehr Probleme. Aber wirklich "schwer" fand ich jetzt keine. ;)[/quote] Ich muss sagen, dass ich Leons Story bereits auf normal am schwersten von den 4 fand. Die Zombies schaffen es lustigerweise immer wieder mich umzuhauen, anzuspringen, zu beißen und zu hauen, egal wie viel ich konter und springe. Und die Bloodshots ouh, da sage ich nur: War schön dich gekannt zu haben.XD Die Javos finde ich ja sehr einfach auszutricksen. Nur wenn man keine Muni hat und sie auf einem großen Feld im Nahkampf angreifen muss, wirds richtig problematisch.:)