Resident Evil 6 - Eure Meinung? (inkl. Spoiler)

  • [quote='dark_reserved','index.php?page=Thread&postID=375929#post375929']Lord arschbacke du verwurschtelst da aber auch einige deiner Beispiele den auch in re5 gab es ein begrenztes Inventar und Keine Kisten den die gab es erst in revelations 1 wieder![/quote] Er meint damit bestimmt den Item Shop.
  • Um hier nach langer Zeit (Ich glaub als ich das letzte mal on gewesen bin war glaub ich "The Merceneries 3D" das aktuellste Spiel der RE Reihe) auch mal meine Meinung zu äußern, werd ich nun alle meine Intelligenzdrüsen unter Druck setzen und mein persönliches Feedback zu "RESIDENT EVIL 6" mit der REV community sozusagen "sharen" ;) Also ein Gesamteinduck ist für mich als Oldschooler schwer zu schildern. Einerseits wurde versucht prägnante Spielelement der ersten Teile zu Integrieren, was teilweiße gelungen ist, andererseits auf mich auch sehr Zwanghaft und nicht Liebevoll wirkt und sich mit dem Gameplay der neuen RE Generation nicht ergänzt. Andererseits ist das Game stark an unsere heutige Zeit und Gesellschaft angepasst was ja nur Zeitgemäß ist und somit wichtig für kommerziellen Erfolg nur trifft es nicht unbedingt meinen persönichen Geschmack :) Dennoch versuche ich hier Objektiv zu bleiben ;) [b]Gameplay:[/b] Gibt es für mich eig. nicht viel zu sagen, wer RE4&5 kennt wird gelangweilt alten Mustern folgen (ich habe beide Games mehrere 100 h gezockt also ist das nicht abwertent gemeint speziell im Fall von RE4) [b]Technik:[/b] Die Texturen und die Grafik allgemein haben mich nicht überzeugt. Wirkt etwas schlampig. Auch sind die Audiospuren schlechter denn je. Nach umstellung auf englische orginal Sprachausgabe hat sich der akustische Eindruck etwas verbessert da RE auf Deutsch imho sowieso ein NO GO ist ;) Dennoch Qualitativ nicht beeindruckend. [b]Story:[/b] Am meisten Spaß hat mir das Leon Szenario gemahct. Gefolgt von Jake Muller. Allgemein finde ich dass aus Mangel an Ideen die RE Story etwas in den Dreck gezogen wird, wobei diese 2 Szenarien für mich sehr Unterhaltsam und sogar spannend waren. Nur Storytechnisch letztendlich doch enttäuschend. Das Chris Szenario war doch eher mehr ein schlechter Scherz oder ;) Auch Ada's Part gefiel mir, jedoch mit den selben storytechnischen Schwächen wie die anderen Szenarien. [b]Gegner:[/b] Die Gegner in RE 6 glänzen vorallem durch Einfallslosigkeit. Faszit: Troz der sehr negativen Bemerkungen meinerseits hat mir das Spiel spaß gemacht und ich finde es gelungerner als den Vorgänger RE5. Sobald ich Zeit finde werde ich den Mercenaries Mode ausgieber Testen da mir dieser in RE 4 u RE 5 sehr gut gefiel (als Leistungssport nicht als RE ;) ). Jedoch war beim ersten anzocken auch hier die Negativität überwigend. Einige Verschlechterungen gegenüber den Vorgängern. Seiit gegrüßt von Dazed