Resident Evil 6 - Eure Meinung? (inkl. Spoiler)

  • Jep, so ist es. Es gab einfach Stellen, die echt schwierig waren. Klar, man hätte bei vielen stellen weglaufen können. Aber ich hab das alleine nicht gemacht, weil ich die Herausforderung gesucht habe :D Und der Schwierigkeitsgrad "Profi" ist nicht leichter als in RE5 und das gefällt mir, auch wenns manchmal nervig war so oft zu sterben^^Außer man läuft immer weg. dann ist es eh in Ordnung(habe gestern mit Re-Fan88 gezockt und da ging es eigentlich eh, wenn man immer versucht die Zombies nicht "stört" :D)Aber das kannst eh nur in der Leon-Kampagne machen. In den anderen Kampagnen muss man die Gegner töten, um weiter zu kommen. Und zum Glück bin ich immer gestorben, wenn ich bei einem Checkpoint war ^^
  • [quote='biomercis4gayz','index.php?page=Thread&postID=356165#post356165']Was ist daran schwer einen vorgegebenen Weg nachzurennen? Wenn du es so vehement verteidigst, wirst du das sicher begründen können[/quote] Weil ich so nett bin, versuche ich es dir zu erklären: Meine Beispiele (Resident Evil 5 Mercenaries, Street Fighter und Donkey Kong Country) sollten Folgendes verdeutlichen: Ob ein Spiel anspruchsvoll ist, hängt von vielen Faktoren ab. Nichts ist daran schwer einen vorgegebenen Weg zu folgen. Habe ich auch gar nicht behauptet. In Street Fighter folgt man zwar keinem vorgegebenen Weg und dennoch ist das Spiel, hast du selbst bestätigt, nicht anspruchslos. Wieso? Es gibt keinen Weg den man suchen muss, woher kommt also der Anspruch? Selbes gilt für Mercenaries. Ist der einzige Anspruch bei Videospielen den richtigen Weg durch die Spielwelt zu finden? Nein! Genau deswegen kann ein Videospiel auch dann anspruchsvoll sein, wenn es aus Schlauleveln besteht. Das Spiel legt den Schwerpunkt dann woanders: Der Spieler soll z.B. im Kampf gefordert werden, nicht durch die Wegsuche. Was der Spieler favorisiert ist letztlich Geschmackssache. [quote]ich habe nie irgendwo gesagt, dass wenn man RE6 gut findet dass derjenige dumm ist. Hört auf mir sowas zu unterstellen[/quote] Du nicht, aber Umbrella INC Boss©.
  • Kentyx´ Argumentation kann ich nicht nachvollziehen, bin ich zu dumm zu. SF ist anspruchsvoll und dennoch folgt man keinem vorgegeben Weg? Nicht dennoch, gerade weil...man keinen vorgegeben Weg folgt, ich muss mir nen Kopp machen wie ich zum Ziel komme. Es gibt keinen Weg den ich suchen muss? Doch!!! Ich muss das Matchup verstehen und die Schwächen des gegnerischen Chars kennen und die des Spielers lesen. Es ist ist sicher kein Weg im Sinne von einem Trampelpfad den ich ablaufe, Weg im Sinne von zum Ziel kommen und das gibt es im Beatemup nicht. Wie gesagt, ich kann dir da nicht folgen. RE6 (ich weiß, 5er auch) ist Blei in die Heide und fertig. Ich will niemanden meine Meinung aufzwingen, ich habe nur teilweise das Gefühl das manch einer meinen Standpunkt nicht nachvollziehen kann
  • ResidentEvil 6 Naja, wie erwartet ist es zum Großteil ein Actionspiel. Aber irgendwiegefällt es. Also die Jake Kampagne ist scheiße, Chris ist noch schlimmer. Die einzigen, die wirklich Spaß gemacht haben, waren Teile der Leon Kampagne und die komplette Ada Kampagne (eben weil alleine). Die Texturen haben lächerliche Qualität, da sah RE5 weitaus besser aus. Der Sound ist ok (wenn er mir auch sehr monoton vor kam) und an die Steuerung gewöhnt man sich. Da es ein Spiel mit 4 Kampagnen ist, finde ich es aber sehr frech, dass nur zwei davon wirklich brauchbar sind. Die Story des ganzen Spiels ist ziemlich dünn und ich verstehe nicht, wieso die Story in Secrets weiter erzählt wird. Ein Kopfschuss für Casualgamer. Ich gebe dem Spiel wirklich gut gemeinte 6/10 Pkt, mehr geht einfach nicht. Im Koop macht es aber wirklich etwas spaß!
  • [quote='biomercis4gayz','index.php?page=Thread&postID=356288#post356288']Ich will niemanden meine Meinung aufzwingen, ich habe nur teilweise das Gefühl das manch einer meinen Standpunkt nicht nachvollziehen kann[/quote]Doch, können wir. Nur, wenn man 10000x dasselbe sagt und das in 10000 anderen Threads auch, dann ist das irgendwann nur noch nervig und da hat man das Gefühl, dass du entweder nur Beiträge sammeln willst(Spammer halt :D ), oder du einfach nicht azeptieren kannst, dass andere Spieler RE6 gut/toll/geil/oder sonst was finden. A oder B. Ich glaube nicht, dass es einen anderen Grund dafür gibt :) Es ist eben schade, wenn immer User auf deine Beiträge eingehen und ich bin ja eh der Meinung, dass man auf deine Beiträge in Zukunft nicht mehr eingehen sollte, weil dann eh nur ein Streit entsteht usw. :) Off-Topic Ende :D
  • Mein Gott....ich schreib mal garnichts mehr zu dieser Diskussion. Es werden ja eh immer wieder irgendwelche Schlaumeier kommen die meinen müssen mir irgendwelche Predigten halten zu müssen. Die Jake Story fand ich zusammen mit Leon fast am besten. Chris hatte aber auch eine gute Kampagne. Die von Ada war auch cool.
  • [quote='Blub_Blub','index.php?page=Thread&postID=356393#post356393'] Nur, wenn man 10000x dasselbe sagt und das in 10000 anderen Threads auch, dann ist das irgendwann nur noch nervig und da hat man das Gefühl, dass du entweder nur Beiträge sammeln willst(Spammer halt :D [/quote] 10000 Threads, zähl die mal bitte alle auf und weil ich mich zu dem Thema äußere bin ich ein Spammer, gehts noch, wie oft hast du geschrieben dass du es geil findest, du Spammer [quote='Blub_Blub','index.php?page=Thread&postID=356393#post356393']oder du einfach nicht azeptieren kannst, dass andere Spieler RE6 gut/toll/geil/oder sonst was finden. A oder B. Ich glaube nicht, dass es einen anderen Grund dafür gibt :) [/quote] Doch, is mir Wurscht ob das jmd. geil findet aber ich lasse mir nicht von Leuten erklären das der 6er Merc geil wird obgleich die den 5er nie gespielt haben. (Ups, spiele ich hier wieder die Noob Karte) [quote='Blub_Blub','index.php?page=Thread&postID=356393#post356393']Es ist eben schade, wenn immer User auf deine Beiträge eingehen und ich bin ja eh der Meinung, dass man auf deine Beiträge in Zukunft nicht mehr eingehen sollte, weil dann eh nur ein Streit entsteht usw. [/quote] machst du das nicht gerade...?
  • [quote='biomercis4gayz','index.php?page=Thread&postID=356288#post356288']Kentyx´ Argumentation kann ich nicht nachvollziehen, bin ich zu dumm zu. SF ist anspruchsvoll und dennoch folgt man keinem vorgegeben Weg? Nicht dennoch, gerade weil...man keinen vorgegeben Weg folgt, ich muss mir nen Kopp machen wie ich zum Ziel komme. [/quote] Blöder Fehler von mir, sorry. Ich wollte schreiben "man muss keinen Weg suchen". [quote='biomercis4gayz','index.php?page=Thread&postID=356288#post356288']Es gibt keinen Weg den ich suchen muss? Doch!!! Ich muss das Matchup verstehen und die Schwächen des gegnerischen Chars kennen und die des Spielers lesen. Es ist ist sicher kein Weg im Sinne von einem Trampelpfad den ich ablaufe, Weg im Sinne von zum Ziel kommen und das gibt es im Beatemup nicht. Wie gesagt, ich kann dir da nicht folgen. RE6 (ich weiß, 5er auch) ist Blei in die Heide und fertig. Ich will niemanden meine Meinung aufzwingen, ich habe nur teilweise das Gefühl das manch einer meinen Standpunkt nicht nachvollziehen kann[/quote] Eben, bei Street Fighter muss man das Matchup verstehen. Was hat das aber mit "Schlauchlevel" zu tun? Wenn man von Schlauchlevel spricht, geht es nur um die räumliche Freiheit des Spielers. In Street Fighter gibt es diese Freiheit nicht. Man muss keinen Weg suchen. Und mit "Weg" ist in dem Fall das gemeint, was man erhält wenn man Zeit und Geschwindigkeit multipliziert. Also eine Strecke, und keine Vorgehensweise. Dein Street Fighter-Beispiel lässt sich genau so auf Spiele mit Schlauchleveln anwenden, wo man das Matchup verstehen muss. Stell dir vor in Street Fighter gäbe es einen Story-Modus, in dem man sich durch Schlauleveln durchkämpfen muss. Wäre das Spiel dann anspruchslos, weil es plötzlich Schlauchlevels hat? Verstehst du jetzt was ich meine? Deinen Standpunkt (zum Thema Anspruch!) kann ich nicht nachvollziehen, weil der schlicht und ergreifend falsch ist. Devil May Cry hat übrigens auch Schlauchlevels, ist aber ziemlich anspruchvoll. [quote='Umbrella INC Boss©','index.php?page=Thread&postID=356285#post356285']Aber kentyx, RE6 ist von den Gegnerfights her einfach nicht fordernd, und auch QTEs finde ich nicht fordernd sondern den Spielfluß störend.[/quote] Weißt du woher? Wie willst du wissen ob ein Spiel fordernd ist, wenn du es nie gespielt hast? Davon abgesehen ging es mir nicht um Resident Evil 6, sondern um die Behauptung, dass jedes Spiel mit Schlauchleveln automatisch anspruchslos ist. Was Resident Evil 6 betrifft, auf Profi ist es sehr wohl fordernd. Woher kommen denn bitte die ganzen Frustwertungen und Behauptungen, dass das Spiel unfair sei? Allein die Kamera scheint für 95% aller Spieler zu anspruchsvoll. Sonst würde sie nicht als "schlecht" gelten, weil sie das nicht ist. Tatsache ist, der Spieler kann die Kamera frei bewegen. Der Spieler kontrolliert die Kamera und das weitgehend ohne Einschränkungen. Die Kamera kann also nur so schlecht sein, wie sie der Spieler bedient. Eine Ausnahme bilden die wenigen Stellen, wo die Kamera plötzlich selbständig agiert. Aber diese Stellen kann man nicht als Grundlage für eine Bewertung der Kamera nehmen. Dazu sind sie viel zu selten. Auch wenn Capcom das gerne hätte, Resident Evil 6 ist definitiv nicht casual. Schon deswegen nicht, weil die Steuerung zu komplex und alles andere als einsteigerfreundlich ist. Casuals werden davon sofort abgeschreckt. Ähnliches gilt für die Kamera. Die meisten scheinen einfach überfordert zu sein, die Kamera und den Chara gleichzeitig zu bewegen. Eine automatische Kamera, die immer das zeigt was man sehen sollte - das ist casual! Das ist anspruchslos. [quote='Lightning','index.php?page=Thread&postID=356391#post356391']Da es ein Spiel mit 4 Kampagnen ist, finde ich es aber sehr frech, dass nur zwei davon wirklich brauchbar sind.[/quote] Für mich sind alle vier brauchbar, für dich nur zwei und für andere vielleicht nur eine. Genau das ist es doch, was Capcom wollte. Das Konzept hinter Resident Evil 6 war es doch, es möglichst vielen Spielern recht zu machen. Für jeden sollte zumindest eine Kampagne dabei sein, mit der er Spaß hat. Niemand wird gezwungen alle zu spielen. Eine einzelne Kampagne ist in etwa so lang wie Resi 5 und länger als z.B. Gears of War 2. Deswegen finde ich den Umgang mit dem Spiel einafch unfair. Gäbe es nur die Leon Kampagne würde Resident Evil 6, da bin ich mir sicher, sehr viel besser ankommen. Wäre das Spiel dadurch aber besser? Es wäre nur kürzer. PS: @die ganzen "ES REICHT!!!"-Schreier: Ich dachte Foren sind da, um zu diskutieren? Was wollt ihr bitte lesen? Eine Aneinanderreihung von Meinung, ohne das irgendjemand auf den anderen eingeht? PPS: In Tapatalk kann man gelöschte Beiträge lesen, wird gar nicht angezeigt, dass sie gelöscht wurden.
  • naja kentyx du hast recht das man die kamera kontrolieren kann geb ich dir recht, muss dir aber auch wiedersprechen und sagen das sie schlecht ist grund ist einfach sie ist zu nah an der figur dran und dadurch geht übersicht verloren und die leute die das mit hastichen nachkorregieren umgehen wollen verlieren dadurch die übersicht sprich wäre sie so beweglich wie sie ist aber mit etwas mehr abstand wäre sie eigentlich sehr gut ich persönlich komme damit klar aber gerade bei engen gängen verlier ich ab und an auch die übersicht wenn dort gegner auftauchen diese fixen kamerapunke wo einem ne perspektive aufgezwungen werden sind aber nervig ohne ende hab ja jetzt wieder ein wenig orc gezockt und muss sagen das ich die steuerung und kamera führung doch um einiges besser finde obwohl man den großteil der funktionen dort auch schon hat
  • mal bissle offtopic...aber ist in ner art auch nen hilfeschrei :D hi weiß hier jemand ob für resident evil 6 für ps3 endlich mal ein blöder patch erscheint der es den ps3 usern ermöglicht das spiel in o-ton und deutschen untertiteln spielen zu können...??!!??? so ein schwachsinn was sich capcom da leistet... ich beneide da diesmal die xboxler.... -.- hoffe da kommt noch was! gruß
  • Die Kamera an sich ist nicht schlecht nur viel viel viel(!) zu nah am Char. In offeneren Gebieten oder ruhigen Abschnitten geht das ok. Aber in engen Räumen mit viel Action ist das schlecht. Man verliert viel zu schnell die übersicht. Für ein Survival-Horror Game wäre sie völlig ok aber für ein Shooter ist sie etwas zu nah dran.
  • Abschlussfazit von mir: Insgesamt gut. Knapp besser als Teil 5. Wie viele vor mir schon schrieben: jede Kampagne hat ihre Schwächen. Insbesondere die von Jake in Sachen Leveldesign/Logik. Ich fand' bspw. schon kurios, dass Jake und Sherry jew. sechs Monate isoliert eingekerkert sind und dann am gleichen Tag zur selben Zeit einen Ausbruchversuch starten. Es hatte aber auch jede Kampagne ihre Sternstunden -zB Ustanak in Level 2 bei Jake, Leon und Helena in Tall Oaks, Chris' Einstieg und Finale. Adas Kampagne war eigentlich durchgehend gut, leider blieb sie charakterlich blass wie immer. Ohne zu sehr in Details abzudriften, sage ich einfach mal, ich bereue den Kauf nicht im geringsten. In Teil sieben hätte ich dann aber gern wieder Jill, Barry und mehr Story/Hintergründe + echte Schockmomente!
  • Kameratechnisch sag ich auch: zu nah, aber machbar bis auf ein paar enge Gänge. Klar kann man den Anspruch eines Spiels durch den Schwierigkeitsgrad variieren, aber wenn es nur auf ballern hinausläuft ist das für nicht anspruchsvoll, für Casuals allemal, für mich mit 21 Jahren Videospielgeschichte im Gepäck ist es das bei weitem nicht. Und auch die Steuerung mag überladen sein, aber gerade die linearen Umgebungen sowie die massenhaften QTEs inkl. Wegmarker sing Designentscheidungen die klar für Casual sprechen.
  • [quote='skrabby','index.php?page=Thread&postID=356432#post356432']mal bissle offtopic...aber ist in ner art auch nen hilfeschrei :D hi weiß hier jemand ob für resident evil 6 für ps3 endlich mal ein blöder patch erscheint der es den ps3 usern ermöglicht das spiel in o-ton und deutschen untertiteln spielen zu können...??!!??? so ein schwachsinn was sich capcom da leistet... ich beneide da diesmal die xboxler.... -.- hoffe da kommt noch was! gruß[/quote] konsole auf eng. stellen dann gehts... die hätten das besser wie bei orc machen solln da konnte man das auch im menü des spiels einstellen @ Linus Corretja ich hätte gerne ma wieder clair leon und ada tauchen in nahezu allen mit re auf in letzter zeit jill hatten wir in 5 und revelations bei chris das selbe und sogar noch teil 6 dazu also mein bedarf an denen ist gedeckt deswegen bitte endlich ma wieder clair