Resident Evil 6 Mercenaries Mode

  • der 6er ist auch einfacher. 1. wegen dem Konter und 2. sind die Gegner viel ruhiger. im 5er stehst du niemals so lange rum wie der das teilweise macht um zu kontern. Man muss halt sehen wo es noch hingeht, denn die mille wird nicht das Ende der Fahnenstange sein. Um im 5er die 800k solo zu knacken sind fast 3 Jahre rumgegeangen
  • [quote='biomercis4gayz','index.php?page=Thread&postID=355301#post355301']der 6er ist auch einfacher. 1. wegen dem Konter und 2. sind die Gegner viel ruhiger. im 5er stehst du niemals so lange rum wie der das teilweise macht um zu kontern. Man muss halt sehen wo es noch hingeht, denn die mille wird nicht das Ende der Fahnenstange sein. Um im 5er die 800k solo zu knacken sind fast 3 Jahre rumgegeangen[/quote] Weiss du jetzt was ich meine mit "anders" ?... Der die Mio geknackt hat macht seine sache echt gut, aber es werden bestimmt noch andere " Hoschies "( nicht du ) :) kommen... die sich noch andere Sachen einfallen lassen, wie man die 1,5 Mio knackt.
  • nur gefällt mir das "anders" nicht. Warten dass man angesprungen wird, um dann einen Knopf zu drücken. Für nen 10er schau ich es mir an aber net zum Vollpreis, denn mit einem dynamischen Spiel hat das für mich wenig zu tun. BTW, das rutschen scheint völlig sinnlos zu sein aber vielleicht kommen ja noch setups wo man unbedingt auf dem Boden liegen muss um die 1,5 Mio zu knacken
  • Finde ich auch richtig was du da sagst.. ich finde den 5er Merc Mode auch viel gelungender als den 6er, beim 5er hat es Monate gedauert bis mal einige an die Mio rankamen, weil sie sich Strategien ausdachten...usw.
  • Die Messlatte für nen Highscore liegt im 6er wahrscheinlich einfach höher

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .