The Snake and the Cat - unsere Geschichte

  • Hey Leute. Ihr habt ja durch das Thema "Jemanden finden" mitbekommen dass ich nach einer sehr wichtigen Person suche. In dieser Geschichte werde ich euch erzählen warum sie so wichtig für mich ist und warum ich sie unbedingt finden will. Nun es ist eine recht lange Geschichte und diese Erlebnisse werde ich wohl irgendwann in einem Buch niederschreiben daher passt es hier sehr gut rein. Es wird geschrieben sein wie eine Art Brief an sie und zwischendurch wird der Oldi der Gegenwart wohl mal seine Gerdanken äußern (also ich xD) Wenn jemand etwas dazu bemerken will dann jetzt denn ich werde ich kürze losschreiben. Warum ich es schreiben will? Weil ich nicht darüber reden möchte und schreiben mir wesentlich leichter fällt. Gruß Oldi.
  • Hey Leute. Ihr habt ja durch das Thema "Jemanden finden" mitbekommen dass ich nach einer sehr wichtigen Person suche. In dieser Geschichte werde ich euch erzählen warum sie so wichtig für mich ist und warum ich sie unbedingt finden will. Nun es ist eine recht lange Geschichte und diese Erlebnisse werde ich wohl irgendwann in einem Buch niederschreiben daher passt es hier sehr gut rein. Es wird geschrieben sein wie eine Art Brief an sie und zwischendurch wird der Oldi der Gegenwart wohl mal seine Gerdanken äußern (also ich xD) Wenn jemand etwas dazu bemerken will dann jetzt denn ich werde ich kürze losschreiben. Warum ich es schreiben will? Weil ich nicht darüber reden möchte und schreiben mir wesentlich leichter fällt. Gruß Oldi.
  • dann seh zu dasde dir das datierst ausdruckst und schriftlich wiederlegst das es dir gehört ;) nicht das das mal ein bestseller wird und du keine kniste dafür bekommst weil ein anderer das buch für sich beansprucht ;) man weis ja nie
  • dann seh zu dasde dir das datierst ausdruckst und schriftlich wiederlegst das es dir gehört ;) nicht das das mal ein bestseller wird und du keine kniste dafür bekommst weil ein anderer das buch für sich beansprucht ;) man weis ja nie
  • [quote='devilman','index.php?page=Thread&postID=341470#post341470'][quote='Old Snake','index.php?page=Thread&postID=341468#post341468']Keine Ahnung xD Darum gehts mir aber nicht. Es geht mir mehr darum mir die Sachen mal von der Seele zu reden ^^[/quote] Gibts da nicht bessere Anlaufstellen ?? Nur mal so.[/quote] Theoretisch ja xD Aber wie gesagt ich wills auch irgendwann mal in einem Buch verfassen ^^
  • [quote='devilman','index.php?page=Thread&postID=341470#post341470'][quote='Old Snake','index.php?page=Thread&postID=341468#post341468']Keine Ahnung xD Darum gehts mir aber nicht. Es geht mir mehr darum mir die Sachen mal von der Seele zu reden ^^[/quote] Gibts da nicht bessere Anlaufstellen ?? Nur mal so.[/quote] Theoretisch ja xD Aber wie gesagt ich wills auch irgendwann mal in einem Buch verfassen ^^
  • "...so soll er jetzt sprechen oder für immer schwei..." [b]EINSPRUCH![/b] Uh, das wollt ich schon immer mal irgendwo dazwischen brüllen. So und um meinem Post gleich mal die richtige Grundintention zu vermitteln: [img]http://imagemacros.files.wordpress.com/2010/01/pooh_bear_emo_bullshit.jpg[/img] Natürlich werde ich nicht einfach grundlos fies sein. Wahre Bosheit braucht Erklärung. Also rekapitulieren wir: Du, Old Snake, hattest in der Vergangenheit eine Bekannte/Freundin. Böse Dinge wurden gesagt, womöglich flogen Beleidigungen und Gegenstände durch die Luft und das Klima kühlte sich auf Eisbärenniveau ab. Nun, nach Jahren, findest du den Mut, besagte Bekannte/Freundin aufzusuchen, um reinen Tisch zu machen. Dazu zunächst mal Gratulation, nicht jeder hat das Rückgrat dazu. Gleichzeitig verspürst du das Bedürfnis, dir deine Gefühle von der Seele zu reden. Und hier fängt es bei mir an.... Vielleicht liegt es daran, dass ich ein gesellschaftlicher Dinosaurier bin, aber da wo ich herkomme, ja, aus der Zone, da geht man in solchen Fällen zu einem guten Freund/Bekannten/Verwandten/sabberndem Obdachlosen im Park, kurz, zu jemandem, dem man vertraut, von dem man sich Rat erhofft oder dem andere im Zweifelsfall nicht glauben, weil er ne Mütze aus Alufolie trägt. Ganz verzweifelte Naturen wenden sich an das Dr.Sommer-Team, einen Priester oder den Dealer ihres Vertrauen, um in Wahnvorstellungen Erlösung zu finden. Du hingegen, Old Snake, gehst ins Internet. Ins Internet. In die Heimat der Social Networks. Die größte Pornosammlung des Planeten. Das Clubhaus von Anonymous, diesen Typen, die mit ihren Masken quasi dem weißen Boogiemann huldigen. (Für den Fall, dass sich ein Anhänger des Maskenkults nun beleidigt fühlt und ansetzt, meinen Rechner zu schänden: Ich mag den Boogiemann. Und die Farbe weiß. Tut mir nichts!) Das Internet vergisst nicht. Das Internet vergibt nicht. Und du willst nun dein gesamtes Seelenleben hier ausbreiten. In Schriftform, weil es dir so schwer fällt, darüber zu reden. Mal ganz unschuldig gefragt: Würdest du deine Geschichte auch ausdrucken, sie einem professionellen Theaterschauspieler geben und diesen dann bezahlen, dass er sie auf dem Marktplatz deiner Heimatstadt vorträgt, 24h am Tag, 7 Tage die Woche? Denn das ist praktisch das analoge Gegenstück zu diesem Thread. Ach ja, bevor ich es vergesse: Was sagt denn die betroffene Ex-Bekannte/Freundin dazu, dass du dein und IHR Privatleben hier ausbreitest? Vielleicht hat sie überhaupt keinen Bock darauf, ob unter realem oder verfremdetem Namen so präsentiert zu werden. Womöglich solltest du das erst mit ihr bereinigen und abklären, bevor du den ganzen Planeten daran teilhaben lässt.

    "Every normal man must be tempted, at times, to spit upon his hands, hoist the black flag, and begin slitting throats." - H.L. Mencken

  • "...so soll er jetzt sprechen oder für immer schwei..." [b]EINSPRUCH![/b] Uh, das wollt ich schon immer mal irgendwo dazwischen brüllen. So und um meinem Post gleich mal die richtige Grundintention zu vermitteln: [img]http://imagemacros.files.wordpress.com/2010/01/pooh_bear_emo_bullshit.jpg[/img] Natürlich werde ich nicht einfach grundlos fies sein. Wahre Bosheit braucht Erklärung. Also rekapitulieren wir: Du, Old Snake, hattest in der Vergangenheit eine Bekannte/Freundin. Böse Dinge wurden gesagt, womöglich flogen Beleidigungen und Gegenstände durch die Luft und das Klima kühlte sich auf Eisbärenniveau ab. Nun, nach Jahren, findest du den Mut, besagte Bekannte/Freundin aufzusuchen, um reinen Tisch zu machen. Dazu zunächst mal Gratulation, nicht jeder hat das Rückgrat dazu. Gleichzeitig verspürst du das Bedürfnis, dir deine Gefühle von der Seele zu reden. Und hier fängt es bei mir an.... Vielleicht liegt es daran, dass ich ein gesellschaftlicher Dinosaurier bin, aber da wo ich herkomme, ja, aus der Zone, da geht man in solchen Fällen zu einem guten Freund/Bekannten/Verwandten/sabberndem Obdachlosen im Park, kurz, zu jemandem, dem man vertraut, von dem man sich Rat erhofft oder dem andere im Zweifelsfall nicht glauben, weil er ne Mütze aus Alufolie trägt. Ganz verzweifelte Naturen wenden sich an das Dr.Sommer-Team, einen Priester oder den Dealer ihres Vertrauen, um in Wahnvorstellungen Erlösung zu finden. Du hingegen, Old Snake, gehst ins Internet. Ins Internet. In die Heimat der Social Networks. Die größte Pornosammlung des Planeten. Das Clubhaus von Anonymous, diesen Typen, die mit ihren Masken quasi dem weißen Boogiemann huldigen. (Für den Fall, dass sich ein Anhänger des Maskenkults nun beleidigt fühlt und ansetzt, meinen Rechner zu schänden: Ich mag den Boogiemann. Und die Farbe weiß. Tut mir nichts!) Das Internet vergisst nicht. Das Internet vergibt nicht. Und du willst nun dein gesamtes Seelenleben hier ausbreiten. In Schriftform, weil es dir so schwer fällt, darüber zu reden. Mal ganz unschuldig gefragt: Würdest du deine Geschichte auch ausdrucken, sie einem professionellen Theaterschauspieler geben und diesen dann bezahlen, dass er sie auf dem Marktplatz deiner Heimatstadt vorträgt, 24h am Tag, 7 Tage die Woche? Denn das ist praktisch das analoge Gegenstück zu diesem Thread. Ach ja, bevor ich es vergesse: Was sagt denn die betroffene Ex-Bekannte/Freundin dazu, dass du dein und IHR Privatleben hier ausbreitest? Vielleicht hat sie überhaupt keinen Bock darauf, ob unter realem oder verfremdetem Namen so präsentiert zu werden. Womöglich solltest du das erst mit ihr bereinigen und abklären, bevor du den ganzen Planeten daran teilhaben lässt.

    "Every normal man must be tempted, at times, to spit upon his hands, hoist the black flag, and begin slitting throats." - H.L. Mencken

  • Du triffst ein paar Punkte die garnicht mal falsch sind. Hab auch schon drüber nachgedacht ob es richtig wäre etwas was sie betrifft zu posten. Auf ihr privatleben werde ich dabei nicht eingehen sondern viel mehr auf meine Sicht der Dinge. Ihr Name wird nicht fallen, da lasse ich mir schon was einfallen. Mit anderen drüber "reden" ist auch ein guter Gedanke. Drüber reden fällt mir allerdings schwer und schreiben wesentlich einfacher. Dass ich es hier poste hat wie schon gesagt ebenfalls den zweck dass ich mich schon länger als Schriftsteller versuchen will und das kam mir spontan in den Sinn und verknüpft sich sehr gut mit der Möglichkeit mir die Sache von der Seele zu schreiben. Zu deiner Frage : Nein ich würde die Geschichte keinem Theaterschauspieler geben xD
  • Du triffst ein paar Punkte die garnicht mal falsch sind. Hab auch schon drüber nachgedacht ob es richtig wäre etwas was sie betrifft zu posten. Auf ihr privatleben werde ich dabei nicht eingehen sondern viel mehr auf meine Sicht der Dinge. Ihr Name wird nicht fallen, da lasse ich mir schon was einfallen. Mit anderen drüber "reden" ist auch ein guter Gedanke. Drüber reden fällt mir allerdings schwer und schreiben wesentlich einfacher. Dass ich es hier poste hat wie schon gesagt ebenfalls den zweck dass ich mich schon länger als Schriftsteller versuchen will und das kam mir spontan in den Sinn und verknüpft sich sehr gut mit der Möglichkeit mir die Sache von der Seele zu schreiben. Zu deiner Frage : Nein ich würde die Geschichte keinem Theaterschauspieler geben xD