Resident Evil Revelations Diskussion (Spoiler)

  • an einer stelle im spiel musste man die reinigungsanlage für das schwimmbecken einschalten,und später wiederkehren,ich war allerdings so aufs durchspielen fixiert,das ich dachte man muss da später nochmal lang,wie es ja oft im spiel der fall ist,habe es dann dadurch verpatzt da noch mal hin zu gehen,kann mir jemand sagen was da passiert oder zu finden ist?und soweit ich weiss soll es ja mehrere enden geben,woher weiss ich ob meins das real end war? mfg ricoderboss
  • [quote='alex5776','index.php?page=Thread&postID=339176#post339176'][spoiler]Hat wer schon den Endgegner in Episode 12 besiegt. Ich kriegs net hin :nerv1: . Gibts dafür nen Trick[/spoiler][/quote] Willkommen im Club. ;/ Der frisst ~500 MG-, 25-Magnum-, ~80 Schrotgewehr-Kugeln, eine Granate und einen Raketenwerfer - will und will nicht sterben, wtf?! :wtf:
  • Big Boss Tipps von mir: [spoiler]Ich habe ihn direkt beim ersten Anlauf geschafft, er ist bei entsprechender Bewaffnung ganz einfach: Schrotfline Windham (die wichtigste Waffe) mit den Upragdes: Schaden + (am besten euer höchstes) Nhakampf, wegen zusätzlichen Schadenmodifikator und Großes Magazin (hier ebenfalls das höchste) Die MP5 mit Schadensupgrade, Kritische Treffer, Mannstopper und Munitionsuprgrade Am besten noch einen Raketenwerfer (Müsstet mindestens einen haben. Man kann ganz gut einen, wenn man die Drohne starten muss. Kurz vor dem Raum mit der Steuerung lehnt einer an einem Container. Ihr könnt ihn einfach aufnehmen und dann wieder mit eurer derzeitigen Waffe tauschen, er wird dann in eurer Waffenkiste liegen) . Phase 1: Die erste Phase ist noch recht leicht. Hier sollte eure Hauptwaffe die Schrotflinte sein. Lasst sie am besten die ganze Zeit ausgerüstet und schießt erst wenn direkt vor euch auftaucht um euch zu treffen. Der Schuss sollte auf Brusthöhe sein und seinen Schwachpunkt, das Herz treffen. Der Treffer müsste den Gegner etwas zurückwerfen und ihr könnt noch ein- bis zweimal nachsetzen. Der Gegner sollte wieder auf Distanz gehen und es ist Zeit auf die MP5 zu wechseln oder Nachzuladen. Dasselbs Spiel könnt ihr noch ca. 10 Mal wiederholen. Sobald Norman brüllt und sich windet beginnt Phase 2. Phase 2: Nun Versucht er euch auszutricksen, in dem er bei seinem Nahkampfangriff auch noch einen Doppelgänger erzeugt. Die Schrotflinte ist auch hier wieder die Waffe eurer Wahl. Sobald er und sein Doppelgänger seinen Nahkampfangriff ansetzt, solltet ihr beide im Blickfeld haben. Nicht nur, dass der Laserpointer nur auf den Originalen trifft, der echte Norman stößt auch noch vor jedem Angriff eine violette Gaswolke aus seinem Maul aus. Jetzt ist Zeit zu schießen. Wiederholt dies ebenfalls ein paar Mal und dann beginnt die wirklich nervige dritte Phase. Phase 3: Wenn ihr den Raketenwerfer noch habt oder bzw. überhaupt einen habt setzt ihn jetzt ein! Noch während Norman gebeugt ist und noch nicht angreift. Das Ganze sollte dann vorbei sein, ansonsten variiert die Taktik wieder etwas. Norman scheint wütend zu sein und erschafft mehrere Trugblider, welche euch entweder einzeln oder mit dem Original angreifen. Meistens folgt er dabei einem bestimmten Muster. Zwei Fakeangriffe von Links und rechts, nur damit dann der Echte direkt von Vorne oder von der Seite angreift. Manchmal kommt auch ein Trugbild von Vorne und der echte dann von Hinten. Dies könnt ihr daran erahnen, dass das Trugbild direkt vor euch in Nahkampfreichweite auftaucht. Entweder rennt ihr durch den Fake-Norman durch oder dreht euch blitzschnell um und brennt dem Original eins auf den Pelz. Nachdem ihr auch diese Phase geschafft habt ist Norman erledigt. Viel Spaß mit dem Abspann!! 8D[/spoiler]
  • ehrlich gesagt nicht, wusste auch gar nichts darüber, wenn jemand mehr darüber weiß fänd ich es schön, wenn mal jemand mehr darüber berichtet. ACHTUNG SPOILER: also mein ende war so, chir und jill sind ja auf der dritten queen und dann muss man ja den endgegner töten, so dann haben die ja von diesem kerl ein beweis video was den einen von der FBC auffliegen lässt, die sind ja bei der BSAA und wohlen o´brian verhaften. dann kriegen die das ja dann dank chris und jill raus und der typ von der fbc wird dann verhaftet. dann wurde gezeigt das parker und raymond überlebt haben und aus dem schiff flüchten, das quint und der andere auch überlebt haben und was so die einzelnden jetzt machen, was parker macht, o´brian etc. dann wurde mir der anfang von lost in nightmares gezeigt. nach dem abspann gabs dann noch eine szene wo man jessica in einer bar oder resteraunt oder was auch immer sieht, mit raymond reden und dann war ende. SPOILER ENDE: vielleicht kann ja jemand der das spiel auch schon hat, mal sein ende verraten, wenn es wirklich mehrere endings gibt. fänd ich schon interessant, was uns in den anderen gezeigt wird.
  • Endlich geschafft :D Viel muss ich zu dem Spiel nicht sagen, ich teile eure Meinungen. ;) Und mit dem circle pad, macht es nochmal doppelt so viel spaß. ausserdem liegt der 3ds viel besser in der Hand. SPOILER!!! Zum finalen fight. Einfach nur super. Mit der voll aufgemotzten trommel Magnum hab ich ihn ganz gut hinbekommen, immer schön auf die pumpe. ;) Am Anfang hab ich aber immer den fehler gemacht wegzurennen, wenn er sich zu mir hingebeamt hat, konnte es garnicht glauben, dass er mich immer wieder erwischt hat. Bis ich mir dachte, scheiß drauf, bleib stehen und schieß und siehe das, hat geklappt. :D Muss sagen, mit genug heilung ist er kein großes Problem. Und davon gibts genug, eins steht rum und ich glaub man kann ihn 3 mal komplett scannen. Muss sagen war echt überrascht, dass es nach dem Dicken ding, auf der zenobia weiter ging( hab den 3ds schon zurseite gelegt :D ). Hab schon gedacht, "man war das aber ein einfach final gegner!" Das wäre der einzige Kritikpunkt geworden. Als es dann aber weiter ging, war die freude groß :D SPOILER ENDE
  • Mir nimmts wunder wie habt ihr es gespielt normal oder mit dem Circle Pad Pro. Hab gerade mit dem CPP gespielt und es macht das Spiel unspielba.

    :umb:   :umb:   :umb: There is no Hope left........... :umb:   :umb:   :umb: Resident EVIL IS MY LIFE

  • Ich habe das Spiel nun auch durch. Gespielt habe ich mit Circle Pad Pro und im Schwierigkeitsgrad normal. Die in RE 4 und 5 schon Verwendung gefundene Steuerung stellt sich als optimal heraus. Ich war nie ein großer Fan der Steuerung in den alten RE Teilen. Zu klobig und sperrig. Mit Revelations wurde jetzt auch bewiesen, dass man mit der neuen Steuerung auch Gruselatmosphäre verursachen kann. Ich bin einer der traditionellen Fans, die Teil 4 und 5 super fanden, auch wenn nur noch wenig Horror vorhanden war. Das wurde in Teil 4 durch Panik-Action und in Teil 5 durch pure Action ersetzt. Wie auch immer. Revelations war ein schöner Tripp in die Vergangenheit. Mit ganz traditionellem Gegrusel. [spoiler]Großes Plus waren natürlich die Bossgegnerkämpfe. Besonders der Endkampf war super inszeniert und erinnerte stark an den Tyranten aus Teil 1. Auch die generelle Geschichte war spannend erzählt und man hat endlich mehr über die BSAA erfahren. Einziger Wermutstropfen war, dass alle überlebt haben. Parker, Grinder, Quint, Raymond. Da hätte ich mir etwas mehr Mut zum Opfer gewünscht, um die Geschichte etwas emotionaler zu gestalten. Es ging einiges an Wirkung verloren, als alle unversehrt aus der Sache heraus kamen, bis auf Rachel, von der man aber nicht genug mitbekam um um sie zu trauern. Was die angeblichen, unterschiedlichen Enden betrifft. Ich halte sie für einen Mythos. Bisher hat anscheinend jeder das gleiche Ende erlebt.[/spoiler]
  • ja das stimmt allerdings,so langsam glaube ich auch das es nur ein ende gibt :( schade in 1 hat es mir sehr gut gefallen das man chris retten konnte oder andersrum,beim remake auf dem gamecube konnte man ja noch zusätzlich über barrys schicksal entscheiden,ebenfalls tolle sache.diese entscheidungsfreiheit ist schon ne tolle sache in games und erhöht den wiederspielwert ungemein.bin jetzt beim zweiten durchlauf von revelations,vielleicht ändert si8ch ja doch was :D kann man für die kampagne eigentlich auch neue outfits erspielen?
  • So ich habe das Spiel nun auch zum ersten Mal durch, und ja hatte genau das selbe Ende wie alle anderen auch. [spoiler]Habe ihr auch mit bekommen der Pilot der Jill und Chirs abgeholt hat war Kirk, der Später auch bei RE 5 dabei war. ^_^ Bin mal gespannt was die Jessica mit dem Virus vor hat. Arbeitet sie vielleicht sogar für diese Noch Unbekannte Firma für welche Ada auch Arbeitet?[/spoiler]