Resident Evil 6 - Capcoms ambitioniertestes Projekt

  • An dem Horror-Shooter Resident Evil 6 arbeiten 600 Mitarbeiter, um im kommenden Teil der Serie noch mehr Inhalte und eine bessere Story zu bieten als in den Vorgängern. Das Spiel wird laut dem Director »ein spannendes Drama mit überraschenden Story-Wendungen« werden. In einem Entwickler-Video spricht der Executive Producer Hiroyuki Kobayashi über den kommenden Horror-Shooter[b] Resident Evil 6[/b]. Der Produktionsaufwand dieses Titels sei seiner Meinung nach größer als bei allen bisherigen Titeln des Entwicklers und Publishers Capcom zuvor. Neben den 150 Mitarbeitern am Hauptsitz in Japan arbeiten 450 weitere Personen weltweit an dem kommenden Ableger der Resident-Evil-Serie. Zum Vergleich: Am Action-Spiel [b]Dragon's Dogma [/b]arbeiten momentan 150 Capcom-Mitarbeiter. Am neuen Online-Rollenspiel [b]Star Wars: The Old Republic [/b]arbeiteten im Laufe von sechs Jahren Entwicklungszeit 800 Personen, 400 davon am BioWare-Hauptsitz in Texas, der Rest auf der ganzen Welt verteilt. Durch die immense Größe des Resident-Evil-6-Teams sei es möglich, eine wesentlich größere Welt zu erschaffen und ein tiefergehendes Spielerlebnis zu bieten als bei Vorgängern. Nach Meinung von Kobayashi handelt es sich um das ambitionierteste Projekt der Serie. Auch der Director Eiichiro Sasaki sagt: »Die Story ist ineinander verwoben und bietet ein spannendes Drama mit überraschenden Wendungen«. Resident Evil 6 soll am 20. November 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 und den PC erscheinen. [quelle]gamepro.de[/quelle]
  • Wenn der Trailer das hält, was er verspricht, könnte tatsächlich, das vielleicht bisher beste RE werden. Besonders hoffe ich, dass sie die Fusion von altem und neuem Gameplay hinkriegen, sieht zumindest schon mal nicht schlecht aus in der Richtung. ^^ Ich könnte mir die enorme menge an Mitarbeitern auch so vorstellen, dass gesplittet wird, so dass alle drei Storys gleichzeitig erarbeitet werden und dann gemeinsam ein großes Ganzes ergeben. 8D
  • jau ich bin auch sehr positiv auf dieses RE gestimmt, vor allem weil Revelations laut mehrerer Berichten auch schon sehr gut ist und an alte Teile erinnert und Hiroyuki Kobayashi involviert ist, der schon an RE 1, 2 und RE 4 mitgewirkt hat und somit selber wahrscheinlich etwas zu den Wurzeln zurück möchte :) und die 3 Stories ineinander verwoben mit dramatischen Wendungen ist doch immer was sehr feines :) Athmo vom Trailer halten, mehr ruhige Passagen und gute Rätsel und ich bin zufrieden
  • [quote='Christian Jung','index.php?page=Thread&postID=338903#post338903']Wenn der Trailer das hält, was er verspricht, könnte tatsächlich, das vielleicht bisher beste RE werden. Besonders hoffe ich, dass sie die Fusion von altem und neuem Gameplay hinkriegen, sieht zumindest schon mal nicht schlecht aus in der Richtung. ^^ Ich könnte mir die enorme menge an Mitarbeitern auch so vorstellen, dass gesplittet wird, so dass alle drei Storys gleichzeitig erarbeitet werden und dann gemeinsam ein großes Ganzes ergeben. 8D[/quote] Dafür, dass du vor Erscheinen des Trailers eine ziemlich.. magere Haltung gegenüber RE6 hattest, scheinst du deine Meinung jetzt ja etwas geändert zu haben, huh? :D
  • Ich muss grad dran denken, wie wir vor paar Wochen noch die Angst hatten, dass dieses andere Studio RE 6 entwickelt und jetzt, bam DAS Mammut Projekt von Capcom schlechthin XD Bin ma gespannt, was die sich noch so an Extras und Orten und Überraschungen einfallen lassen, hoffentlich wird alles episch.