Resident Evil 6 ohne Albert Wesker?

  • @Stefanie Ja, so errinnere ich mich auch daran das im DLC Im Alptraum Verloren gelesen zu haben, ich denke einfach Wesker wird in einer kleinen Flasback Cutscene zu sehen sein, aber insgesamt durch Alex ersetzt. Aber ich hoffe auch das er nicht wieder kommt, :nono: und auch das Alex nicht einer aus der Martix entflohender Neo :bäh1: ist so wie Weseker in Re5 das war einer der entäuchensten Momente für mich ;( in RE5
  • @Lost|Stefanie Du hast dich nicht verhört, von Klonen ist nie die Rede gewesen. ^^ Ich hab auch keinen blassen Schimmer, wie manche da drauf gekommen sind. -.- Wahrscheinlich haben die zu oft die Filme vom Anderson gesehen... :pfeif4: Aber das mit den 13 Kindern stimmt so auch nicht. Es waren mehrere hundert Kinder. [size=8](Nachzulesen z.B. in RE Archives 2, Seite 207 "...gathered hundreds of children...". Sicher auch irgendwo in RE5, aber da schau ich jetzt garantiert nicht nach, wo genau.)(Und ja, mehrere 100 IST unlogisch und bescheuert... so ist halt RE5. ;) )[/size] Diese wurden von Spencer entführt (also nicht von Spencer selbst, aber in seinem Auftrag. xD) um sie zu seinen Marionetten zu erziehen usw. blablabla. Die allermeisten starben aber an dem Virus, dem Albert seine übermenschlichen Kräfte verdankt. ^^
  • Ich denke, das mit den Klonen geht auf Weskers zweiten Flashback in RE5 zurück. Da sagt Wesker "Are you saying i was manufactured?" Das haben wohl welche falsch aufgefasst. By the way - im Archiv von RE5 ist in Weskers Akte auch von mehreren Hundert Wesker-Kindern die Rede.
  • Es gab eben mehrere Kinder, die außergewöhnlich begabt waren und denen irgendwann im Erwachsenenalter das Virus infiziert wurde und nur good ol´Al war einer von wenigen Überlebenden (gab glaub icxh keine genaue Zahl) . War Alexander Wesker nicht der Schöpfer und Betreuer des Programms nachdem die Kinder ihre Nachnamen erhielten oder verwechsel ich da was? Die einzigen RE-Klone die ich kenne sind die von Sergei aus Umbrella Chronicles, weil er ja als einer von wenigen auf die Tyrant-Mutation ansprang.
  • Nochmal zur Timeline...RE6 könnte doch im selben Jahr wie RE5 spielen, so ein Jahr ist nähmlich nicht grade kurz ^^ Könnte ja wieder wie bei den alten Teilen seien, wo nur ein paar Monate jeweils Unterschied war. Zu Alex: Noch ist nicht bestätigt worden ob Alex überhaupt noch am leben ist, ebenso ob er sich den Virus indziert hat(Spencer sagt selbst das nur Albert den Virus überlebt hat...könnte natürlich seien das er gelogen hat, um Alex vor Albert zu verbergen.)
  • [quote='Lord Saddler','index.php?page=Thread&postID=338471#post338471']Nochmal zur Timeline...RE6 könnte doch im selben Jahr wie RE5 spielen, so ein Jahr ist nähmlich nicht grade kurz ^^ Könnte ja wieder wie bei den alten Teilen seien, wo nur ein paar Monate jeweils Unterschied war. Zu Alex: Noch ist nicht bestätigt worden ob Alex überhaupt noch am leben ist, ebenso ob er sich den Virus indziert hat(Spencer sagt selbst das nur Albert den Virus überlebt hat...könnte natürlich seien das er gelogen hat, um Alex vor Albert zu verbergen.)[/quote] in einem thread steht, dass das Spiel im jahr 2013 spielt, wo genau, weiß ich grad nicht
  • Hier steht es [url='http://www.survival-network.de/forum/board3-resident-evil-virus/board12-resident-evil/board160-resident-evil-6/11046-demo-angekuendigt-8-spieler-multiplayer-story-im-jahr-2013-dlc/']Demo angekündigt / 8-Spieler Multiplayer / Story im Jahr 2013 / DLC[/url]
  • Is' ja auch nur logisch, das nur Leons Part 10 Jahre danach spielen kann... Chris Einsatz is dann 2013 in Japan.. so gut wie ganze Erde infiziert usw.. Alles schön und gut.. Langsam wirds nur echt nervig mit den ganzen RE6 spekulationen, denn was am ende wirklich auf der Disk ist, werden wir erst im November wissen. Und ausserdem kommt sowieso erstmal Operation RC... Welches mir auch momentan wichigter ist als RE6 (da wie gesagt, sowieso bis November gewartet werden "darf".).
  • Teil 1 spielte sowei tich mich richtig erinnere im September 1998, da Teil 5 im März 2009 spielt spielt teil 6 nach Adam Riese nach RE5 wenn es 10 jahre nach den Ereignissen in Racoon City spielt.. Daher ist es einerseits ausgeschlossen das Albert vorkommen wird, andererseits fällt er zwar am Ende von Teil 5 in den Vulkan, würde Capcom ein an den Haaren herbei gezogenes Comeback anstreben könnt eman einfach sagen das man ihn ja schließlich nicht eindeutig sterben sah. Ich wäre mit Wesker nur einverstanden wenn man die handlung aus Teil 5 wirklich ignorieren würde, den der Wesker aus Teil 5 war einach nur lächerlich und hatte mit der vorherigen Charakterzeichung überhaupt nix mehr zu tun. Wenn man bedenkt wie Wesker agierte und wie er vorging, Stichwort Weskers Report, dann macht seine Zielsetzung in Teil 5 auch absolut keinen Sinn. Wie gesagt wenn man Teil 5 tatsächlich außen vor lassen würde und den alten Wesker zurückbringen würde wär ich einverstanden ansonsten nicht.
  • Was Mr. X sagt, ist wirklich das, was ich auch gedacht habe. Wenn man Weskers Report kennt, dann ergibt sein Zielstreben in RE5 überhaupt keinen Sinn mehr. Aber die werden doch die Story nicht ignorieren von Teil 5. Das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Da Wesker mein Lieblingscharakter ist, wäre eine Wiederkehr für mich natürlich super, aber das wäre schon sehr bei den Haaren herbei gezogen, ich meine, tot, lebendig, tot, lebendig. Die müssen sich mal entscheiden. Aber, ich halte es für wahrscheinlich, dass RE6 auf Wesker eingehen wird. Da er ja überall seine Finger im Spiel hatte, wäre es irgendwie komisch, wenn jetzt so getan wird, als hätte er nie existiert. Von daher könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass es Flashback Szenen gibt, indem er vorkommt. Übringens hatte ich das mit den Wesker Kindern noch ein wenig anders verstanden. Ich hatte es so verstanden, dass zwar hunderte Kinder entführt wurden, aber fast alle durch die Folterung, die ja einher geht mit der Gehinrwäsche gestorben sind und ganz am Ende nur 13 Personen blieben, die das Zeug, was Wesker sich in RE1 gespritzt hat, auch bekommen haben und dann weitere 11 gestorben sind, was am Ende nur Alex und Albert übrig gelassen hat. Also insgesamt könnte ich mir vorstellen, dass wenn er lebend vorkommt, dann nur bei Leons Teil, weil ich glaube, dass der noch vor RE5 spielt, der Rest aber dann 2013 (da bin ich mir natürlich nicht sicher). Ansonsten kann ich mit Flashback Szenen gut leben und wenn Alex Wesker vorkommt, wäre das für mich eh ein Traum. Auf das dumme Gesicht von Chris, wenn er den Namen hört wäre ich sehr gespannt.
  • Glaub eich nicht da er zwar in Teil 4 vorkam aber Leon nie direkt mit Wesker zu tun hatte. Apropos Teil 4 selbst dort ist es noch ein völlig anderer Wesker wie in Teil 5, in Teil 5 hat man praktisch ne völlig andere Person aus ihm gemacht, was aber für Chris und Jill auch gilt. Da Chris in Teil 6 wohl wieder deutlich schmächtiger ist als noch in Teil 5 wäre ein storymäßiges ignorieren von Teil 5 schon dnekbar, denn selbst mit Steroiden wird man innerhalb eines halben jahres kein Arnie. Letztlich würd eman sich aber indem man Teil 5 untenr Tisch fallen lässt gneauso lächelrich machen wie man sich mit der Story in selbigen eh shcon gemaht hat. Da man ja seit Umbrella Chronicles eindrucksvoll beweist das man gerne mal Reisen nach Absurdistan macht, halt eich ein Comeback von Wesekr nicht für ausgeschlossen.
  • Hier ist die stelle mit Wesker und Spencer [video]http://www.youtube.com/watch?v=9RIAkaKttMQ[/video] Leider ohne Deutschen Untertitel. [quote='Mr.X','index.php?page=Thread&postID=p338483#post338483']Apropos Teil 4 selbst dort ist es noch ein völlig anderer Wesker wie in Teil 5, in Teil 5 hat man praktisch ne völlig andere Person aus ihm gemacht,[/quote] Stimmt ganz genau in RE 4 war Wesker anders als in RE 5 In 4 hatte er noch denn Plan Umbrella unter seiner Hand neu aufzubaun [video]http://www.youtube.com/watch?v=WRrHohVBZEk[/video] Vielleicht liegt es daran das an Teil 4 noch Shinji Mikami mit gemacht hat? Wer weiß?
  • Eben dahe rmeint eich ja da die Charakterausrichtung und Zielsetzung von Wesker in Teil 5 völlig unlogisch und dämlich war. Davon abgesehn war die alte Synchronstimme auch um Welten besser :D
  • ich hoffe ja das wesker tot bleibt, über flashbacks und so habe ich nichts, aber er soll nicht mehr als lebende person kommen, fand ihn als bösewicht gut, aber finde auch das jetzt mal gut ist mit ihm, da finde ich dann alex wesker interessanter, denke auch das es der typ aus dem trailer ist, da er ja so ein bisschen wie albert gekämpft hat. man weiß es nicht, ich liebe aber dieses spekulieren, da will ich dann ganz schnell das spiel haben und spielen.
  • Ah, ja, spekulieren finde ich immer super! Das macht einen richtig heiß auf das Spiel und man kann seine Theorien aufbauen (und damit angeben, wieviel man über Re weiß :D). Ja, also das Wesker und seine Ziele nicht passen, ist eine Sache, die wirklich schrecklich ist. Ich meine, wenn man sich die Akte von Wesker durchliest, dann liest man, dass er nach der Ermordung von Spencer sich das Ziel setzte die Welt so zu verändern, wie er es wollte und somit eigentlich nur das, was Spencer ihn als Kind eingetrichtert hat, weiterzuführen. Aber wie oben schon jemand meinte, war es anscheind früher sein Ziel Umbrella neu aufzubauen. Er hatte ja auch die ganzen Viren gesammelt, teilweise verkauft usw. Er musste also was ganz anderes geplant haben, bevor die Sache mit Spencer ins Spiel kam und ich denke, es liegt wirklich daran, dass Shinji M. nicht mehr dabei war, ich denke unter seiner Feder wäre das alles ganz anders abgelaufen. In RE5 sind sein Verhalten und sein Charkter ein wenig außer Kontrolle geraten. Wesker agierte, meiner Meinung nach, an einigen Stellen völlig Kopflos und nicht nachvollziehbar. Wesker war immer der, der einen Plan B hat, der ruhig ist und seine Gegner ohne große Worte platt macht. In RE5 war er eher das Gegenteil. Dennoch, ein wegfallen von RE5, wäre für Capcom ziemlich peinlich. Einfach weil sie sich dann eingestehen, dass die Story zu schwammig war. Ich fand sie ja nicht unterirdisch schlecht, sondern nur etwas vage erzählt und zu einseitig, weil RE5 wirklich der Inbegriff von Schwarz-Weiß-Denken ist. Aus diesem Grund hoffe ich persönlich sogar sehr darauf, dass Alex Wesker, wenn er denn mal vorkommt, nicht böse ist. Entweder neutral oder sogar einer der Guten. Das würde ich begrüßen.
  • Äh Assistment Ada ist nur leider nicht canon, diese Übertragung von Wesker an Ada hat es also nie gegeben. Wesker war solange "der alte Wesker" bis der mit Spencer geredet hat und seine "Weltanschanschaung" sich radikalt änderten. Aber selbst ohne Spencer...ich wüsste nicht was Wesker sonst später irgentwann mal geplant hätte. An Geld lag ihm ja nichts, nur Macht und das einzige was jemand will der bereits Macht besitzt ist noch mehr Macht... Deshalb macht die RE5 Story für mich schon sinn ^^
  • Hast du eine Quelle, das Adas Part nicht Canon ist? Das erscheint mir seltsam. Das Wesker aber was anderes vorhatte, ist auch in UC angesprochen worden und doch auch logisch, denn er muss ja irgendwas geplant haben, bevor er Spencer traf. Aber dann änderten sich seine Pläne, soweit man das aus der Akte lesen kann. Möglicherweise waren seine Pläne davor schon ähnlich. Aber was du mit der Weltanschaung ansprichts ist auch interessant. Denn eigentlich dürfte sich seine Anschauung in Bezug auf die Welt und die Menschen doch gar nicht groß geändert haben. Er wurde doch durch die Gehirnwäsche genauso hingebogen. Ich erinnere mich gut an eine Stelle in Weskers Report, die das zeigte und selbst durch sein Verhalten in RE1 wird relativ deutlich, wie er zu anderen Menschen steht. Naja, eigentlich wäre es nur interessant zu wissen, inwieweit sich seine Interessen nach Spencer änderten. Ich denke leider, dass aus dem Fakt, dass wir ja eigentlich kaum die Hintergründe kennen, wir auch die ganze Geschichte nicht rekonstruieren können um alles wirklich zu verstehen. Wenn Capcom diesen Umstand etwas erläutern würde, würde es vielleicht klarer werden.
  • Ich würde sehr sehr sehr gerne wieder Wesker in Resident Evil 6 wieder lebendig sehen. Da man in Resident Evil 5 es eh nicht 100% sieht das die Raketen ihn treffen, ist es immer noch realistisch das er kurz in die Lava abgetaucht ist und dank Uroboros überlebt hat. Und als ich diese Stelle im Trailer fand, dachte ich er wäre echt aus der Lava zurück: [URL=http://imageshack.us/photo/my-images/88/wesoo.jpg/][IMG]http://img88.imageshack.us/img88/2344/wesoo.jpg[/IMG][/URL] Ich würde Wesker am Ende von Resident Evil 6 auftauchen lassen. Chris hat mal wieder überlebt und das Abenteur in China durchgestanden. Jill taucht nun auch kurz auf im Spiel, ihre Gastrolle ;D Dann landet ein BSAA Helicopter, Chris öffnet die Tür und da steht er. Wesker packt Chris am Hals und sagt zu ihm: Du dachtest echt dieser Wesker Klon sei ich, Chris du müsstest mich besser kennen! Und dann sagt er noch zu ihm diesen tollen kurzen Satz den sein Klon so gerne sagte: "Time to Die Chris" Und schlägt ihm durch die Brust. Jill darf das schreiend mitansehen, Wesker wirft dann die Leiche von Chris weg und der Helicopter fliegt mit dem lachenden Wesker davon. Fortsetzung in Resident Evil 7, ein Traum Ending für mich . Damit wäre der neue Wesker aus der Welt und der alte könnte wieder weiter machen. Nur warum der neue überhaupt existierte, da bräuchte man noch eine Idee ;D Naja ma sehn ob er in Resi 6 dabei ist, bisher wurden ja keine Bösen Jungs im Trailer gezeigt.