Resident Evil 6 wird drei Storys beinhalten

  • Ich fand die Art und Weise, wie Modern Warfare erzählt wurde, eigentlich sehr gut! Hat mir super gefallen! Ich weiss nichmehr, wie es war, aber in etwa: In der einen Mission musste man mit der Spezial Einheit irgendwas schaffen, um einen Krieg zu verhindern, was natürlich in epischen Scripts ( :D ) schief ging...und in der nächsten Mission war man ein junger Soldat, in dessen Haut man miterlebt hatte, wie der Krieg in einer Kleinstadt ausgebrochen ist... Diese Momente waren einfach nur MEGAA :thumbs5: Ich erhoffe mir in RE 6 eine ähnliche Erzählweise, dann ist alles in Butter^^ Und Leute, macht euch keine Sorgen, wenn Ihr denkt, die Story könnte dadurch zu konfus werden... Das kann man nich mit MW vergleichen, denn diese Story war schon recht schwierig und durch das Geswitche noch schwieriger! Bei Resi wird das auf keinsten so sein... Das wird ne saubere Erzählung mit feinen Übergängen zu den jeweiligen Chars! Ganz easy :D

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • [quote='Rome_','index.php?page=Thread&postID=341060#post341060']Finde das mit den 3 Story Parts nich schlecht! Viele würden es nicht mögen, wenn sie immerwieder in der Story zwischen den Chars wechseln müssten aber Leute, Leons Part spielt in Tall Oaks und Chris sein Part spielt in China... Würdet Ihr es denn wirklich besser finden, wenn Ihr mit Leon die Story schon beendet habt und dann mit Chris wieder von vorne beginnen müsstet? Es ist doch viel atmosphärischer, wenn man die Story der Chars parallel zueinander erlebt :D Die Storys der Chars sollen sich ja im Laufe der Story auch überschneiden, wodurch dieses "Switch-Feature" dann auch wirklich sinnvoll wäre! So kommt einem das ganze Game doch auch viel größer vor, als wenn man 3 kleine Storys durchzockt... Bei mir wäre es dann auch so, wenn ich die erste Story durch hätte, würde ich so ein ungutes Gefühl im Magen bekommen, weil ich weiss dass ich gerade schon ein Drittel der Story beendet habe... Achso, ein was ist mir gerade noch eingefallen :D :D Stellt euch mal vor, Ihr würdet mit Leon durchzocken und am Ende der Story trefft Ihr euch mit Chris für einen gemeinsamen Boss Fight oder what ever... Das wäre ja echt ein mega fieser Spoiler für Chris´Story xDDDD Von daher wird es schon so sein, dass man die ganze Zeit am rum-switchen is...(YAY :love: )[/quote] Podcasthörer haben einen Vorteil! ;) :D Die wissen wie RE6 laufen wird Storytechnisch! ;) Anhören... [url='http://www.survival-network.de/forum/board3-resident-evil-virus/board93-hauptmenue/board165-resident-evil-podcast/11119-rep-01-enthuellungen-raccoon-city-2-0-feedback/']REP #01 - Enthüllungen & Raccoon City 2.0 Feedback[/url]
  • [quote='Rome_','index.php?page=Thread&postID=341060#post341060']Finde das mit den 3 Story Parts nich schlecht! Viele würden es nicht mögen, wenn sie immerwieder in der Story zwischen den Chars wechseln müssten aber Leute, Leons Part spielt in Tall Oaks und Chris sein Part spielt in China... Würdet Ihr es denn wirklich besser finden, wenn Ihr mit Leon die Story schon beendet habt und dann mit Chris wieder von vorne beginnen müsstet? Es ist doch viel atmosphärischer, wenn man die Story der Chars parallel zueinander erlebt :D Die Storys der Chars sollen sich ja im Laufe der Story auch überschneiden, wodurch dieses "Switch-Feature" dann auch wirklich sinnvoll wäre! So kommt einem das ganze Game doch auch viel größer vor, als wenn man 3 kleine Storys durchzockt... Bei mir wäre es dann auch so, wenn ich die erste Story durch hätte, würde ich so ein ungutes Gefühl im Magen bekommen, weil ich weiss dass ich gerade schon ein Drittel der Story beendet habe... Achso, ein was ist mir gerade noch eingefallen :D :D Stellt euch mal vor, Ihr würdet mit Leon durchzocken und am Ende der Story trefft Ihr euch mit Chris für einen gemeinsamen Boss Fight oder what ever... Das wäre ja echt ein mega fieser Spoiler für Chris´Story xDDDD Von daher wird es schon so sein, dass man die ganze Zeit am rum-switchen is...(YAY :love: )[/quote] Podcasthörer haben einen Vorteil! ;) :D Die wissen wie RE6 laufen wird Storytechnisch! ;) Anhören... [url='http://www.survival-network.de/forum/board3-resident-evil-virus/board93-hauptmenue/board165-resident-evil-podcast/11119-rep-01-enthuellungen-raccoon-city-2-0-feedback/']REP #01 - Enthüllungen & Raccoon City 2.0 Feedback[/url]
  • Wollt mir schon längst die Zeit dafür nehmen^^ ....hat bis jetzt nochnicht hingehauen xD Werds aber nachholen!

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Wollt mir schon längst die Zeit dafür nehmen^^ ....hat bis jetzt nochnicht hingehauen xD Werds aber nachholen!

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Hi Leute, habe zwar schon länger nichts mehr geschrieben, anlässig zu RE 6 muss ich doch ein wenig etwas schreiben. Was die 3 Storylines angeht, bin ich etwas skeptisch ob Capcom das hinkriegt, ich denke bei allen drei wird es sich um den Bioterrorismus drehen. Nun gut die Idee mit dem Bioterrorismus ist nicht wirklich so schlecht wie manche es darstellen, es war ja nur eine Frage der Zeit bis die verschiedenen Viren und Bioexperimente in die Händen von solchen geraten, die damit nicht so kontrolliert umgehen können wie ein Wesker oder ein Saddler das getan haben. Aber ich bin wirklich mal gespannt wer dieses Mal seine Hände drin hänge nhat in der ganzen geschichte, das es wie in Relativations wieder eine Terroristengruppe ist kann ich mir gut vorstellen, nur wäre es mal schön mal wieder was von Tricell oder dieser anderen Firma zu hören. Ich weiß nicht mehr so genau, aber die Firmen von Ada und Wesker ware ndoch zwei total unterschiedliche Organisationen oder?
  • Hi Leute, habe zwar schon länger nichts mehr geschrieben, anlässig zu RE 6 muss ich doch ein wenig etwas schreiben. Was die 3 Storylines angeht, bin ich etwas skeptisch ob Capcom das hinkriegt, ich denke bei allen drei wird es sich um den Bioterrorismus drehen. Nun gut die Idee mit dem Bioterrorismus ist nicht wirklich so schlecht wie manche es darstellen, es war ja nur eine Frage der Zeit bis die verschiedenen Viren und Bioexperimente in die Händen von solchen geraten, die damit nicht so kontrolliert umgehen können wie ein Wesker oder ein Saddler das getan haben. Aber ich bin wirklich mal gespannt wer dieses Mal seine Hände drin hänge nhat in der ganzen geschichte, das es wie in Relativations wieder eine Terroristengruppe ist kann ich mir gut vorstellen, nur wäre es mal schön mal wieder was von Tricell oder dieser anderen Firma zu hören. Ich weiß nicht mehr so genau, aber die Firmen von Ada und Wesker ware ndoch zwei total unterschiedliche Organisationen oder?
  • [quote='CoCo-Loves Resi','index.php?page=Thread&postID=338232#post338232']ok :thumbsup: ich habe leon :love: gesehen und auch chris :thumbsup: . im trailer. aber wer is der typ mit ashley? also mir wurde bei youtube gesagt das das blonde mädchen ashley is. [/quote]Laut amazon ist der eine typ der SOHN VON Albert Wesker! Und das blonde mädchen soll Sherry Birkin sein! Die beiden sollen ein eigenes szenario haben. [quote] Leon S. Kennedy steht die Agentin der US-Regierung Helena Harper zur Seite, während Chris Redfield gemeinsam mit seinem BSAA-Partner Piers Nivans den Kampf gegen den Bioterrorismus aufnimmt. Schließlich setzt sich Jake Muller – Auftragssöldner und Sohn des berühmten Albert Wesker – Seite an Seite mit Sherry Birking zur Wehr, der Tochter der früheren Umbrella-Wissenschaftler Annette und William. [/quote]
  • Hi zusammen, ich habe das Glück gehabt mir mal die Secrets zu Resident Evil Teil 4 anschauen zu dürfen. Diese stehen heute immer noch im Netz , sind aber schwer zu finden. Schreibt mich bitte an falls ihr sie doch findet. In den Secrets steht, das Whiskas am Ende NICHT gestorben ist sonder nur ,,Zerissen" . Daher ist der Whiskas den wir am Ende von Resident Evil 5 sehen der gleiche wie auch der in Teil 4. Ich hoffe ihr versteht was ich damit zu erklären versuche . Bis Bald : Rainbowdash
  • ....willst du mich rollen? Oo

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • Das war auch mein erster Gedanke XD

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • [quote='Rainbowdash','index.php?page=Thread&postID=364358#post364358']Hi zusammen, ich habe das Glück gehabt mir mal die Secrets zu Resident Evil Teil 4 anschauen zu dürfen. Diese stehen heute immer noch im Netz , sind aber schwer zu finden. Schreibt mich bitte an falls ihr sie doch findet. In den Secrets steht, das Whiskas am Ende NICHT gestorben ist sonder nur ,,Zerissen" . Daher ist der Whiskas den wir am Ende von Resident Evil 5 sehen der gleiche wie auch der in Teil 4. Ich hoffe ihr versteht was ich damit zu erklären versuche . Bis Bald : Rainbowdash[/quote] Whiskas :lachen3: Ich bin ja so froh, dass das Katzenfutter doch noch lebt, aber nur zerrissen ist :crazy: Aber Hauptsache er mag My little Pony :)
  • Krass fand ich auch, dass der Vorposter auch Whiskas heißt, lol. Ich mein, das kann Whiskas jetzt auch falsch verstehen XD

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .

  • ich glaub er ist geistig verwirrt und versucht zu erklären, warum whesker am ende vom 5. film noch lebt... aber der dude is in teil 4 mitm fallschirm entkommen...nichts mit zerrissen oder was auch immer oder der dude is total neben der rolle und ich hab kp was er will... komisch erklärt, komplett falscher thread - herrlich
  • Also die Brücke von Whiskas zu Wesker konnte ich ja noch schlagen aber ab dem Punkt wo es um Teil 4 und zerrissen und kein Klon im Fünfer etc ging, wars mir zu krass XD An die Filme hätte ich hier jetzt null gedacht, lol. Wird aber sicher so sein... wobei, kp. Kenn den Fünften nicht und die Vorgänger hab ich größtenteils verdrängt

    Es ist nicht das Schlechteste, eine Krähe zu sein... im Vergleich zu einem gefangenen Vogel, der vergessen hat wie man fliegt.


    Es ist mir lieber, wenn es mir als Krähe gut geht . . .