Resident Evil 6 wird drei Storys beinhalten

  • Laut den Redakteuren von ign.com, soll Resident Evil 6 insgesamt drei separate Storys beinhalten. So wird der Spieler mit Leon die erste Story bestreiten, die zweite Story mit Chris und schlussendlich die dritte Story, mit Ada. Dabei soll der Part mit Ada erst freigeschalten werden, wenn erst das Hauptspiel durchgespielt wurde. Während man mit Leon die Geschichte rund um den Präsidenten & Co. erlebt, wird man mit Chris im infizierten China dem Bioterror auf der Spur sein. So gut wie die komplette Welt ist infiziert und von Zombies überrant worden. Über Ada`s Rolle im Spiel ist bisher leider noch nichts bekannt...
  • Schön und gut das da gleich drei stück miteinfließen aber was mich stört.. "So gut wie die komplette Welt ist infiziert und von Zombies überrant worden." Nein da sgefällt mir nicht, wieso muss Ich an die Movies denken? Hoffe die ganze Welt ist nicht so sondern nur von mir aus ein paar großstädte <.>
  • ,,So gut wie die komplette Welt ist infiziert und von Zombies überrant worden." ....... die Resident Evil Filme als Spiel... der Alptraum beginnt, aber Alice fehlt! xDDD Nah, aber dass es 3 Seperate Story hat, hm.. mich würde eigentlich jetzt viel mehr das Szenario von Ada interessieren, aber wenn da noch nix bekannt ist, dann heißt es abwarten und Tee trinken.
  • ok :thumbsup: ich habe leon :love: gesehen und auch chris :thumbsup: . im trailer. aber wer is der typ mit ashley? also mir wurde bei youtube gesagt das das blonde mädchen ashley is. aber von ada fehlt im trailer jede spur. und ich hoffe das es noch etliche games geben wird auch wenn die komplette welt infiziert is. die RE filme mit mila interessieren mich nicht da es keine alice in den spielen gibt und die eh alles zusammen mischen was sie wollen. no thanks :thumbdown:
  • [quote='Eraser','index.php?page=Thread&postID=338233#post338233'][i]der part mit Leon wird dann definitiv mein lieblings part. :D wär geil wenn jede story mindestens 20 stunden geht, dann hätte man echt was zu tun.[/i][/quote] 20 Stunden pro part? Was hast du den genommen ? xD ich denke zusammen wird man auf 15h kommen was ich immernoch sehr gut finden würde.
  • Pro part 20 Stunden ist natürlich utopisch :D Aber ich denke es werden mehr als 15 stunden. Soll ja das längste Resi allerzeiten werden. In spätestens 10 Monaten, werden wir es ja genauer wissen ;)
  • Wir haben ja 3 parts. Einmal mit Leon, einmal mit Chris und einmal mit dem unbekannten. Und Ada noch einen Extra? Irgendwie verwirrt mich das alles noch ein bisschen. Vielleicht hab ich auch nur einen denk fehler gerade.
  • Klingt doch eigentlich ganz gut. Ich hätte auch kein Problem damit wenn es zwischen den Storys springt, glaub aber eher das erste die eine dann die andere Story kommen wird. Auch weil man Adas Story ja erst durchspielen muss. Hoffe das es lang wird, Resident Evil 5 war mir persönlich einfach zu kurz. Wenn man das Spiel kennt ist es ja in Fünf Stunden durchspielbar. Unter zehn Stunden sind es diesmal hoffentlich nicht. Nachdem ich heute Resident Evil Revelation die Demo gespielt habe, und mir das sehr gut gefallen hat, denke ich das Resident Evil sechs auch mal wieder etwas besser wird ;)
  • So lange alles gut durchdacht ist, klingt das Ganze für mich sehr positiv. Der einzige Wehrmutstropfen für mich ist Ada, ich hasse diesen Char einfach. Hätte lieber Rebecca gesehen, aber mit dieser Meinung werde ich wohl so ziemlich alleine stehen. Wie ich Ada hasse!! 8X
  • also der trailer sieht ja wohl mal hamma aus, finde auch das mit den 3 storys interessant, habe eigentlich nur darauf gewartet das man was über ada hört, denn wo leon ist da ist auch ada, leon muss jetzt nicht unbedingt sein, hätte lieber wieder claire gehabt, finde es aber sehr schön das chris wieder dabei ist, ist halt mein fav. mein gott 10 monate können so lang sein, aber das kam wirklich überraschend, hätte nicht gedacht das es dieses jahr noch raus kommt, das ist dann wohl das resident evil jahr, erst revelation, dann orc, dann damnation und resident evil 6 und ja auch der neue film kommt raus, auch wenn den viele nicht dazu zählen, aber ich freue mich so sehr, darauf.
  • [quote='Christian Jung','index.php?page=Thread&postID=338291#post338291']So lange alles gut durchdacht ist, klingt das Ganze für mich sehr positiv. Der einzige Wehrmutstropfen für mich ist Ada, ich hasse diesen Char einfach. Hätte lieber Rebecca gesehen, aber mit dieser Meinung werde ich wohl so ziemlich alleine stehen. Wie ich Ada hasse!! 8X[/quote] Naja CJ, jeder hat ja seine eigene Meinung! Ich hätte z.B. gerne Claire als speilbaren Charakter gehabt, aber man kann halt nicht alles haben. Trotzdem freu ich mich total auf RE6 und ich denke Du wohl auch ;)
  • [quote='RE-Fan88','index.php?page=Thread&postID=338297#post338297']Ich hätte z.B. gerne Claire als speilbaren Charakter gehabt, aber man kann halt nicht alles haben.[/quote]Same here. Das wäre super gewesen. Jedenfalls ziemlich interessant mit den 3 Story-Zweigen. Capcom hat jedenfalls mit dem Trailer das Vorhaben, RE 6 ausgeprägt storylastig zu machen, schon mal untermalt. Die gezeigten Szenen sind ein guter Wink dafür, wie intensiv das Storytelling und dessen Inszenierung sein wird, mit viel Bombast und Tam-Tam. Vom Actiongehalt erinnert mich das auch iwie an die Filme, ob man das nun gut findet oder nicht, das sei jedem selbst überlassen. Ich hoffe wirklich sehr, dass sich die Geschichten der Chars wirklich unterschiedlich spielen. Leon's Zweig mit überwiegend Horror-Anteil, halt mit Zombies & Co., und mit Chris geht dann die derbe Action ab, der Trailer belegt es ja. Also da steckt viel Potenzial hinter, für jeden wäre etwas mit bei. Und das wäre wohl der beste Kompromis, um die alten Hasen und die Newcomer zufrieden zu stellen.
  • finde ich aber auch gut, wenn man einen guten mix aus alt und neu macht, dann dürften eigentlich alle zufrieden sein, ganz zurück zu den alten wurzeln kann man einfach nicht mehr, erstens vom gameplay her, das funktioniert einfach nicht mehr so gut, auch wenn ich die alten teile immer wieder gerne spiele, aber wenn jetzt die neuen teile wieder mit der steuerung von den alten wären, das würde einfach nicht klappen und ein mix aus horror und action gerne warum nicht. da ich die alten und die neuen teile sehr mag, wäre ich damit sehr zufrieden und bei leon sieht es mehr nach zombies aus aber auch mit action und chris teil sieht auch gar nicht mal so schlecht aus, aber halt action lastiger. hoffen wir das es so wird, wie der trailer es verspricht und ich freue mich ebend auch schon sehr auf ada, da ihre story meistens sehr spannend sind und ich sie als charakter sehr interessant finde, da man nie weiß, was sie als nächstes macht, eins weiß man nur sie rettet leon immer wieder den arsch. aber ich würde sehr gerne auch wieder mit claire spielen und vielleicht erfährt man hier mal was über sherry, das wäre so schön. da sich alle bestimmt schon fragen was mit der denn jetzt ist.
  • Falls es wirklich 3 Parts werden, wäre es finde ich viel besser wenn man diese dann auch einzeln komplett durchspielen könnte ohne das ständig zwischen den Charakteren hin- und hergewechselt wird, so müsste man dann das Spiel mindestens 3x durchspielen um aus jeder Perspektive sehen zu können was passiert und wie alle 3 Stränge am Schluss zusammenführen. Ich hoffe auch das dann jeder der Parts mindestens 3 Stunden dauert, wobei mehr natürlich immer besser ist. :D Btw. hab ich gelesen das der Ada Part freigeschaltet werden muss, eventuell ist das dann sowas wie ein 4.Part. Wenn Ada die Gegenspierein sein wird, sieht man dann eventuell aus ihrer Sicht wie es zu der Masseninfektion kam.