Ava und Sig Erstell-Fragen!

  • Ich muss das Thema leider wieder hervor kramen, ich brauche Hilfe: Ich will eine etwas aufwendigere Signatur basteln, dafür muss ich aber rund 15 Bilder freistellen. (Freistellen -> Weißer Hintergrund zu Transparenz). Bei GIMP ist das zu umständlich. Zauberstab kann man getrost vergessen, da der nie sauber genug schneidet und bei zu hoher Toleranz immer in das Objekt eingreift. Über die dämliche Magnetschere müssen wir nicht reden, derselbe Mist. Bei 1-2 Bildern habe ich mir immer die Zeit genommen um den umständlichen Weg zu gehen: Farbe zu Transparenz, dann eine Ebene dahinter klemmen und das Objekt dann mit der fehlenden Farbe "ausgemalt". Das dauert schon recht lange, aber nur so kriege ich zufriedenstellende Ergebnisse. Für 15 Bilder ist das aber definitiv keine Option, da sitze ich Tage dran. Ich weiß noch eine Methode, die Farben des Bildes invertieren, Ebenenmaske drüber und dann das Schwarz wegnehmen. Ist aber fast der gleiche Aufwand für ein schlechteres Ergebnis. Paint.NET kann es IMO auch nicht besser und eine einfache Methode um mir Photoshop zu ergaunern finde ich auf die Schnelle auch nicht, wobei ich mich darin auch wieder einarbeiten müsste. Gibt es keinen einfachen, wirksamen Weg Hintergründe in Transparenz umzuwandeln? Wir reden hier von Artworks/Rendern, der Hintergrund ist also klinisch Weiß, nichts besonderes.


    Dear friend, take heed... the blood is foul. And when the night falls... the hunters return.


  • @Shao In Paint.NET ist es nur die Frage, welche Plugins du hast. ^^ Für solche Render-Bilder kann ich das "[url='http://forums.getpaint.net/index.php?showtopic=16643']AA's Assistant[/url]"-Plugin empfehlen. Grade mit so einem rein weißen Hintergrund funktioniert das eigentlich super. Dann kannst du mit dem Magic Wand (Toleranz auf ca. 20...) erstmal das grobe Weiß wegmachen. Danach den AA's Assistant benutzen (die Voreinstellung ist schon prima für sowas) und zurück bleiben nur so frickelige Eckchen, wo noch weiß übrigbleibt. Je nach Bild sind das halt mehr oder weniger viele... meistens nur so ein paar Pixelchen. Aber die sind dann auch nicht sooo schwer zu entfernen. Mit dem Radierer (kleinste Einstellung) geht das auch noch relativ einfach und fix. (noch einfacher geht's mit einer Kontrastebene drunter. Nur eine einfarbige Ebene drunterlegen, auf der man das unerwünschte Weiß gut sieht.)